Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

H109S HARDWARE-Technik-Gimbal-Kamera-Propeller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • H109S HARDWARE-Technik-Gimbal-Kamera-Propeller

      Hallo an alle Hubsaner,

      der Hubsan H109S X4 Pro wird in anderen Foren relativ selten behandelt. Dasliegt entweder daran, dass er recht selten vorkommt oder sehr stabil läuft.

      Trotzdem gibt es manchmal kleinere oder größere Problemen an der Technik, der Firmware oder Ideen zum Umbau.


      In diesem Thema soll es um alle Fragen zur Hardware, Gimbal und Kamera, mögliche Lösungen und sinnvolle Alternativen gehen.

      Also alle mal fleißig loslegen, ich glaube da hat jeder Fragen und Erfahrungen.

      Ich werde im neuen Thema " H109s-Anleitungen-Umbau/Reparaturen" gesondert einige Anleitungen einstellen

      Ein kleines Foto meines 109er mit einem 3-Achs-Gimbal HAKRC Storm 32, SJI 5000 Kamera und 10x4,5 Zoll Aeronaut Props

      IMG_0471.JPG
      Holger

      "Mit Achtung Vor-, Mit-, Voneinander lernen"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Zwischenlandung ()

    • Hallo,
      ich finde der H109S ist kein Exot sondern ein richtiger Geheimtipp.
      Eine gelungene Symbiose zwischen neuer Drohnenverordnung und Preis/ Leistungsverhältnis.

      Wenn die Hersteller anderer Marken mit einer 4- stelligen Kaufsumme dafür werben, das die Kopter 7km und weiter fliegen können, dann ist das zwar sicherlich eine bemerkenswerte Leistung.
      Wer die DrohnenVO kennt, weiß, dass dies zukünftig kein Verkaufsargument mehr für Hobbypiloten ist.
      Nach dieser VO darf ich nur noch in Sichtweite fliegen
      Der H109s fliegt weiter und höher als er darf, ihn gibt es in 3 VariantenH109S-Versionen.png


      Beschämende 450.-€ bis 700.-€ je nach Variante
      Die Kamera hat HD Auflösung und bei Bedarf kann das original 170° Fischaugeobjektiv für 9,95€ gegen ein bessers getauscht werden.
      Was nutzen mir 1920 x 1080 Pixel wenn ich eine Brille brauche.
      4K oder wie heißt das; großes Kino für meine Augen
      Das ist meine persönliche Meinung nach Art. 5 GG rofl
      Ich hab einen H109S, ich bin ja nicht blöd ( © Media- Markt) :thumbup:
      Uli

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Hubsano ()

    • Hallo Schmiedel,

      da bin ich voll bei dir. Meine Bezeichnung "Exot" bezieht sich auch mehr darauf, dass man in allen Foren relativ wenig zu dem 109er findet und er wohl seltener ist oder es weniger Probleme gibt. Ich will versuchen hier einige Dinge mal zu zeigen und vor allem Erfahrungen auszutauschen. Habe von einem anderen 109er Besitzer erfahren, dass die Luxusfernbedienung H7000 sehr gewöhnungsbedürftig ist. Gut er war recht neu in dem Thema und hat sich mit seinen Erfahrungen wohl etwas viel zugetraut, aber über diese FPV findet man auch nichts bei Hubsan.
      Holger

      "Mit Achtung Vor-, Mit-, Voneinander lernen"
    • Hallo, super. Ne Frage,mit dem Walkera bin ich ja auch grundsätzlich zufrieden. Was mir nicht ganz so gefällt, ist genau das was du schreibst. wenn die Kamera nicht vom Gewicht passt muss man mit Ausgleichsgewichten arbeiten. Deshalb hatte ich mir den 3-Achs-Gimbal HAKRC Storm 32 geholt. Den kannst du über die Software einstellen, welche Kraft die Motoren haben müssen, wie groß dein Schwenkbereich sein soll, mit welcher max. Geschwindigkeit geschwenkt werden soll usw. Läßt sich auch ohne Problem am 109 anbringen und anschließen, gut etwas basteln muss man schon, aber man kann es z.B. an der originalen Grundplatte der Handyhalterung anbringen oder direkt an den Kopter schrauben, wenn man ihn nicht ständig wechseln will. Es ist gut das Teil und dann für den Preis, nur zu empfehlen.


      hakrc storm 32.jpg

      HAKRC Storm32 Alloy 3 Axis Brushless Gimbal FPV Accessory -$67.06 Online Shopping| GearBest.com


      Ist halt auch wieder Ansichtssache, man muss ja nicht alle drei Achsen Steuern, aber er hält sie halt stabil.
      Holger

      "Mit Achtung Vor-, Mit-, Voneinander lernen"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zwischenlandung ()

    • Gimbal Walkera G-2D

      Hab heute den Walkera G-2D druntergebaut.
      Hatte bereits den Gimbal in der Plastikausführung verbaut gehabt, somit war für den neuen aus Alu Plug und Play angesagt.
      Funktionierte auf Anhieb.
      Ein Ausgleichsgewicht an der Kamera ist nicht erforderlich.
      kuckst du:
      SAM_2294.JPG

      Am Kamerahalter hab ich 8mm Sperrholz hinterlegt, damit die Kamera etwas weiter vor kommt und das Anschlußkabel nicht gegen den Gimbalmotor kommt.
      Dateien
      • SAM_2295.JPG

        (3,73 MB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Uli
    • Hallo
      Bin neu
      Habe auch eine 109. Gleich auch eine Frage : Bin gestern abend mal hoch geflogen bis 249 m.
      Ja ich weiß das das verboten ist. Aber es hat mir keine Ruhe gelassen. Höher ging nicht. Jetzt frage ich mich ist die Drohne manipuliert so das Sie nicht höher kann. Würde gern eure Erfahrungen wissen. Die Höhe reicht bei weitem bin sonst meist in der Höhe vonach 60 bis 70 m unterwegs. Auch würde ich gern wissen wie weit eure 109er fliegt bis Signal (Bild) weg ist.
      Hatte bis jetzt noch keine Traute . War bis jetzt nur 380m weit weg.
      Lg
      Günni
    • Parameter H109

      Hallo Günni, willkommen in der Runde.
      der H109 hat eine Grundeinstellung auf 250m Höhe, die man aber ändern kann.
      Schau mal:
      Parameter109.png
      Das sind die Grundeinstellungen.

      Mit einem Tool kannst du die Einstellungen ändern.

      Hier das Tool: Parameter-Editor.zip und die erforderlichen USB Treiber Treiber.zip

      Lies bitte dazu die Anleitung, die ich erstellt habe: Parameter-Editor.pdf
      Am 109 ist ein micro- USB Anschluß, linke Seite am Gehäuse.
      Alles weitere steht in der Anleitung
      Viel Spaß
      Über weitere Erfahrungen wird dir später "Zwischenlandung" etwas sagen können.
      Ich schick dir noch ne PN

      Nachtrag:
      Teile uns bitte mit, welche Ausführung des H109 du hast, also welchen Gimbal, welchen Sender.
      Das erspart Rückfragen
      Uli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hubsano ()

    • Hallo und erst einmal danke für die Info.
      Beim Steigen war ich bei uns auf dem Modellflughafen in Nottuln. Wußte aber nicht das ich hier 300m hoch fliegen darf. Darf dort als Gastflieger mit Vers. Und Mitgliedschaft im Dmfv.
      Hab ich abgeschlossen mit Zusatz für Ausland bis 2 kg. Da ich ab und an in Holland fliege.
      Lg
      Günni
    • Hallo Günni,
      vielen Dank für deine Antworten.
      Die Höhe von 300m auf Modellflugplätzen ist nicht generell
      Das ist auf jedem Platz anders, bei uns halt 300m., weil wir in den Einflugbereichen der Flughäfen Düsseldorf und MG liegen.
      Frag in Nottuln mal nach, wie es da ist.
      Möglicherweise dürfen die dort sogar höher.

      So bin erst mal weg zum Fliegen.
      Uli
    • Guenni schrieb:

      Hallo
      Bin neu
      Habe auch eine 109. Gleich auch eine Frage : Bin gestern abend mal hoch geflogen bis 249 m.
      Ja ich weiß das das verboten ist. Aber es hat mir keine Ruhe gelassen. Höher ging nicht. Jetzt frage ich mich ist die Drohne manipuliert so das Sie nicht höher kann. Würde gern eure Erfahrungen wissen. Die Höhe reicht bei weitem bin sonst meist in der Höhe vonach 60 bis 70 m unterwegs. Auch würde ich gern wissen wie weit eure 109er fliegt bis Signal (Bild) weg ist.
      Hatte bis jetzt noch keine Traute . War bis jetzt nur 380m weit weg.
      Lg
      Günni
      Hallo Guenni,

      schön zu hören das es noch jemanden gibt der einen 109er und Spaß mit ihm hat. Zur Flughöhe hat ja Hubsano schon was geschrieben. Auf einem Modellflugplatz konnte ich schon mal 350m hoch steigen. War nur ein Versuch und da wird es langsam kritisch bezüglich Sicht, Windverhältnisse und auch Lipokapazität. Der Aufstieg geht ja recht gut, aber fürs wieder runterkommen mußt du Zeit einplanen. Einen direkten senkrechten Abstieg sollte man ja vermeiden. Im freien Gelände ohne Hindernisse bin ich bisher max. 850m auf Sicht geflogen, aber auch das wird dann sehr Grenzwertig. Die Verbindung und das Bild waren recht stabil, wobei man beim Bild aufpassen muss wo die Antenne am Kopter zu einem steht. Ist sie auf der abgewandeten Seite kann es schon mal zu Störungen kommen. Dafür habe ich aber meinen 109 auch nicht gekauft, fliege sonst zum filmen im näheren Umfeld. Fürs rumdüsen nutze ich den 501er.
      Bin auf deine Erfahrungen mit der 7000 FPV gespannt. Ein anderer Mitstreiter kam damit überhaupt nicht zurecht. Sehr kleines Bild was noch von allen Angaben überdeckt wird. Hab sie leider nicht selber gesehen. Einiges habe ich an meinem auch schon repariert und angepasst, hab einen 3 Achsgimbal drunter und das Kameraobjektiv getauscht. Kannst du ja alles nachlesen. Die Firmware läuft eigentlich recht stabil und ich nutze meistens die FPV1 vom 501er. Bin auf einen interessanten Erfahrungsaustausch gespannt

      Holger
      Holger

      "Mit Achtung Vor-, Mit-, Voneinander lernen"
    • Holger,
      ich hab gerade mit Günni telefoniert.
      Er möchte die eingestellte Höhe von 250m verändern.
      Er hat das Parameter Tool von mir aber beim Anschluß des Kopters schaltet das Tool nicht in connected

      Er hat Win10 / 64 Bit.
      Hast du eine Idee, warum das Tool nicht von not connected auf connected umspringt?
      Bei mir funktioniert es. Ich hab Win10 / 32Bit
      Ich hab empfohlen die Treiber von Hubsan wieder rauszuschmeissen, und Win10 sucht sich die richtigen Treiber alleine?
      Irgend eine Idee?

      H109Tools10.zip
      Uli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hubsano ()

    • Hallo, habe auch einen 64 bit Windowsrechner. Er soll nur die 32 bit Version nehmen. Also alles in Win löschen und Treiber neu installieren. Hab meinen 109er jetzt nicht da, sonst würde ich es probieren. Müßte dann gehen. Kann natürlich auch wieder einmal am USB Kabel liegen, hatten wir ja schon beim 501er öfter. Einfach mal ein anderes probieren und unbedingt die Reihenfolge einhalten. Wenn nicht verbunden, dann immer alles komplett von vorn.



      Holger
      Holger

      "Mit Achtung Vor-, Mit-, Voneinander lernen"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zwischenlandung ()

    • Sturmschaden

      Drohen können auch nützlich sein.
      Am Montag ging bei uns in Krefeld die Post ab.
      Sturm und Starkregen und dann polterte es bei uns am Dach.
      Zwei Tage später habe ich mit dem H109S unser Dach inspiziert:
      Dachschaden1.jpg
      vlcsnap-00015.jpg

      Die Versicherung war von meiner Beweisführung mit einer Drohne so begeistert, dass eine Deckungszusage für die Reparatur erfolgte.
      Uli