Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Ankündigung Typhoon H3 mit Leica Kamera - Yuneec stellt neues Produkt vor

    • NEU

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Typhoon H3 mit Leica Kamera - Yuneec stellt neues Produkt vor

      Yuneec hat mal wieder etwas Neues. Von einigen totgesagte leben eben etwas länger!

      Und kaufen kann man den Neuen wie es aussieht auch schon.
      Typhoon H3 mit ION L1 Pro Kamera "co-engineered with Leica",

      ST16S Fernsteuerung,
      2 Akkus, Ladegerät,
      Nackengurt für ST16S,
      optionale Patch-Antenne,
      SD-Karte,
      Netz- und USB-Kabel

      2.399 € UVP
      Leica-Kamera.jpg


      Alle Infos dazu sind nachzulesen auf der Webseite von Yuneec

      uebersicht.html

      Viele Grüße
      Harald
      deveser-fotografen.de
    • Ich kann noch nicht erkennen wo der Mehrwehrt gegenüber einem H Plus liegt. Immerhin ist der H3 um 550 € teurer. Beide haben eine Kamera mit 1"-Sensor und 20 MP Auflösung. Ist es die Erfüllung der neuen Drohnenverordnung beim H3, falls sie denn erfüllt wird?
      Yuneec Typhoon Q500 4k, Yuneec Mantis Q
    • Orbiter1 schrieb:

      Ich kann noch nicht erkennen wo der Mehrwehrt gegenüber einem H Plus liegt. Immerhin ist der H3 um 550 € teurer. Beide haben eine Kamera mit 1"-Sensor und 20 MP Auflösung. Ist es die Erfüllung der neuen Drohnenverordnung beim H3, falls sie denn erfüllt wird?
      1"-Sensor und 20 MP Auflösung haben viele Kameras.
      Ein Mercedes kostet aus gutem Grund auch mehr als ein vergleichbar motorisierter Fiat.
    • Hallo Orbiter,

      ich frag mich auch, wozu ein neuer H3 herausgebracht wurde. All die neuen Fähigkeiten, wie Belichtungsreihen, HDR - Yuneec bezeichnet es als WDR ... Übersetzungsfehler oder doch etwas anderes ..? - sind lang geäußerte Wünsche von H+ oder H520 Besitzern und hätten ohne weiteres als Softwareupdate in diese Modelle integriert werden können ... So man denn wollte.

      Die zusätzliche Erkennung, ob der Akku korrekt eingerastet ist oder nicht, halte ich für sinnvoll, dient der Sicherheit und ist vielleicht (wahrscheinlich) eine Reaktion auf die in letzter Zeit gehäuften Abstürze mit "ungeklärtem" Versagen der Stromzufuhr. Allerdings würde diese Änderung im Design auch den H+ und H520 Modellen gut zu Gesicht stehen und begründet meiner Meinung nach keinen neuen Copter.

      Eine neue Kamera von Leica, ok ... Aber warum nur unter einem neuen Kopter ... Ich frag mich, ob die "Neue" auch mit dem H+ oder mit dem H520 kompatibel ist.
      Wenn ja, warum dann ein neuer Kopter, der meines Erachtens ein umbenannter H+ ist.

      Zu Deiner aufgeworfenen Frage, ob der H3 der "neuen" Drohnenverordnung gerecht wird ? Du meinst sicherlich die kommenden EASA'-Regelungen ... Hierzu gibt es ja bislang nur grobe Eckpunkte und Yuneec äußert sich hierzu ja nicht.
      Wenn hier schon neue Anforderungen berücksichtigt würden, wäre es marketingtechnisch sicherlich genutzt worden.

      Mit einem Start Gewicht von 2 kg (Datenblatt) bentgegen ich zum Betrieb zwingend einen Kenntnisnachweis nach Paragraph 21d LuftVO ("Drohnenführerschein").

      Insofern erkenne ich noch nicht den Mehrwert des neuen Kopter ...

      Ich bin ja gespannt, was der neue H3 in bezug auf die Produktpflege des H+ bzw. H520 bedeutet.

      Nur meine Gedanken zum neuen H3 ...

      Gruß Marc
      Analog zum Segeln: Kamera und Rotorbruch rofl rofl
    • michael01 schrieb:

      Orbiter1 schrieb:

      Ich kann noch nicht erkennen wo der Mehrwehrt gegenüber einem H Plus liegt. Immerhin ist der H3 um 550 € teurer. Beide haben eine Kamera mit 1"-Sensor und 20 MP Auflösung. Ist es die Erfüllung der neuen Drohnenverordnung beim H3, falls sie denn erfüllt wird?
      1"-Sensor und 20 MP Auflösung haben viele Kameras.Ein Mercedes kostet aus gutem Grund auch mehr als ein vergleichbar motorisierter Fiat.
      Soweit mir bekannt kommen die 1"-Sensoren alle von Sony. So groß dürften die Unterschiede da eigentlich nicht sein. Aber ok, der H+ ist dann offenbar ein Fiat. Den streich ich dann schon mal von der Kaufliste und flieg vorerst weiter mit Trabbi und Lada.
      Yuneec Typhoon Q500 4k, Yuneec Mantis Q
    • Ich sehe das genau so wie Ihr auch, der Copter ist doch sicherlich der H+, die Cam ist neu, opt. Zoom ist gut, hat einen Markennamen bekommen, wie bei der Konkurrenz.
      Der Preis ist der Hit, da kann man sich 2 Copter von der Konkurrenz kaufen.

      Gruß Perfi
      Rot ist Blau und Plus ist Minus!
    • Hallo Perfi,

      ich habe mir eben noch einmal genau die Beschreibung und technischen Daten vom H3 angesehen.
      Wo ließ Du etwas von einem optischen Zoom ? Wäre schön ...
      Leider nur "verlustloser" Digitalzoom .... Kann doch schon der H+ bzw. der H520 ... Oder ?

      Gruss Marc
      Analog zum Segeln: Kamera und Rotorbruch rofl rofl
    • Ich will ja nicht ständig auf Yuneec rumhacken, aber die Firma macht es einem wirklich schwer respektive leicht genau das zu tun.

      Warum bringt man einen "neuen" Kopter raus welcher dem H Plus entspricht, gibt ihm einfach einen neuen Namen und hängt eine neue Kamera drunter welche einfach mit einem Markenlabel aufwartet aber sonst mit Sicherheit nichts Besonderes ist?
      Warum setzt man den Fokus nicht mal auf die eigentlich tolle Plattform der Hexa Serie und macht ihn zuverlässiger und spendiert ihm mehr Funktionen. Das Hexa Konzept wäre an und für sich was absolut Positives.
      Statt dessen versucht man mit Hilfe eines renommierten Kameraherstellers den Kunden mehr Geld aus der Tasche zu ziehen.
      Was geschieht mit den bestehenden Modellen, besonders dem H Plus? Wird der jetzt wieder links liegen gelassen wie oft in der Vergangenheit bei anderen Modellen?

      Quo vadis, Yuneec... ?
      Kopter UND Hirn einschalten beim fliegen...
    • Ich habe mich ja zum Yuneec Fan bekannt, aber jetzt kommen bei mir einige Zweifel auf.
      Ich hatte vor mir den Mantis G zu kaufen aber der ist ja im Yuneec Shop auch schon ausverkauft.
      Mit den H3 wird es nichts werden, da es schon seit über einen halben Jahr keine Ersatzakkus für alle H Modelle gibt macht es keinen Sinn sich noch einen H zu zulegen.

      Gruss Perfi
      Rot ist Blau und Plus ist Minus!
    • Das Besondere am neuen Copter

      ist nicht der Copter, sondern die Kamera. Die trägt nicht nur den Namen Leica, sondern wurde auch dort entwickelt. Dabei ist nicht nur die optische Qualität herausragend, sondern auch die Möglichkeiten der Integration in den existierenden Workflow. Sorry, aber wer Leica Optiken und Software nur für „mee too“ hält, sollte sich ein wenig intensiver mit der Materie auseinanderetzen.
    • Hallo Besserwisser,

      dann hätte aber in der tat die neue Kamera mit Kompatibilität zum H520 und/oder H+ ausgereicht. Wäre mal interessant zu wissen, zu welchem Kopter die neue Kamera kompatibel ist und welche Kameramodelle zu dem H3 kompatibel sind.

      Wenn ich mir die Historie anschaue, habe iuch wenig Hoffnung ... aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

      Gruss Marc
      Analog zum Segeln: Kamera und Rotorbruch rofl rofl
    • michael01 schrieb:

      Ich „liebe“ diesen positiven Geist der das Neue Grundsätzlich erstmal verteufelt. Ärgerliche
      Sorry, aber daran ist absolut (fast) nichts neu. Alter Wein in neuen Schläuchen, dafür verlangt man dann auch gleich ein bisschen mehr. Heute, sprich im Zeitalter der Digitalisierung, lässt sich die Mehrheit der Leute nicht mehr ganz so einfach verarschen.

      Wie Marc schon richtig gesagt hat... wenn diese Kamera so toll ist warum bietet man sie denn nicht einfach für den H520 und den H Plus an? Da hätte man vielleicht noch den einen oder anderen glücklich gemacht. Aber so muss sich doch jeder H Plus Käufer verarscht vor kommen.
      Kopter UND Hirn einschalten beim fliegen...
    • michael01 schrieb:

      Ich „liebe“ diesen positiven Geist der das Neue Grundsätzlich erstmal verteufelt. Ärgerliche
      Ihr habt sicherlich alle Recht. Keiner von Euch braucht soetwas.
      Wetten, dass es aber genügend Zielgruppen und Abnehmer dafür gibt.
      Ein Leicafanboy zahlt das ohne zu zucken.
      Ein Leicafanboy kauft sich doch keinen Copter dazu oder doch.

      Gruß Perfi
      Rot ist Blau und Plus ist Minus!
    • Perfi schrieb:

      michael01 schrieb:

      Ich „liebe“ diesen positiven Geist der das Neue Grundsätzlich erstmal verteufelt. Ärgerliche
      Ihr habt sicherlich alle Recht. Keiner von Euch braucht soetwas.
      Wetten, dass es aber genügend Zielgruppen und Abnehmer dafür gibt.
      Ein Leicafanboy zahlt das ohne zu zucken.
      Ein Leicafanboy kauft sich doch keinen Copter dazu oder doch.
      Gruß Perfi
      Genau auf den Punkt getroffen. Ich befürchte schon rofl
      Ist mir zwar Egal, aber Eure Aufregung verstehe wer will. Das ist doch alles völlig Normal.
      Ich habe einen BMW 5er gekauft und der war nicht günstig kann ich verraten.
      Keine 12 Monate später kam heimlich und fast unentdeckt die 2-Version auf den Markt, mit viel mehr Extras und neuem Getriebe aber gleichen Preis.
      Das nennen die Modellpflege.