Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Zino Video 1080p 60fps matschig und unbrauchbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Beitrag von JeyTea ()

      Dieser Beitrag wurde von Hubsano aus folgendem Grund gelöscht: doppelpost ().
    • Also die Framerate der Zino ist immer 29,97 FPS und nicht 30 FPS, obwohl das so beworben wird (ist ja auch fast gleich).

      Deshalb hatte ich es ja auch in dem Thema " Wie man korrupte Videodateien vom Zino wieder herstellt" bereits so dargestellt. Daher wird bei der Wiederherstellung mit ffmpeg die Framerate auch als 30000/1001 dargestellt. Das Ergebnis dieser Division ist nämlich genau 29,97 (FPS).
    • Hab mir mal den Spaß erlaubt und einen "echten" 4 K Film runtergeladen.



      Der Film geht über 7 Std ,wurde mit einer Drohne aufgenommen und hat mal eben 50 GB Speicherplatz gefordert.

      Mein PC kann 1920 x 1080, der Fernseher ebenso.

      4K_Film.png

      Das hat mir beim Abspielen der VLC Mediaplayer angezeigt.

      Das Bild lief sauber und ruckelfrei.

      Der WIN 10 Mediaplayer hingegen hat es nicht gebacken bekommen und ruckelte beträchtlich.

      Will sagen, wenn das Video des Zino mal ruckelt, muss es nicht unbedingt am Kopter oder der SD Karte liegen.
      Die Ursache kann auch am Abspielgerät liegen
      Uli
    • Um nochmal auf das ursprüngliche Thema zurück zu kommen..könnte evtl jemand von Euch sich das verlinkte Video einmal bitte auf einem kompatiblen Display mit 60fps Wiedergabefähigkeit ansehen und berichten? Ich habe leider keine Möglichkeit dazu, bis auf mein Handy aber da ist das Bild zu klein um es zu beurteilen..Bitte die Einstellung bei YouTube während der Wiedergabe auf 1080p stellen.

      Wäre euch sehr verbunden.

      Vielen Dank
    • JeyTea schrieb:

      Bitte die Einstellung bei YouTube während der Wiedergabe auf 1080p stellen.
      Hab ich gemacht, auf 1080p/ 60 fps gestellt und dann runtergeladen.
      Das ist bei mir angekommen:
      2019-09-09 08_53_44-Windowxx.png

      Full HD wird angezeigt aber nur 29,97 fps
      Die Frage ist, ob YT das runterrechnet oder mein Rechner nur 30 fps kann.
      Das können wir nur rausbekommen, wenn du mir dein Video im Original per Email zuschickst.

      Hier ein screenshot von deinem Video
      2019-09-09 08_59_06-6. September 2019 - YouTube.jpg
      während 1080/ 60 eingestellt war

      Dein runtergeladenes Video hat 44,2 MB.
      Schau doch bitte mal, ob dein Original größer ist.
      Das wäre ein Hinweis, das es komprimiert worden ist, bzw die Framerate verändert wurde

      In meinem Laptop steckt eine NVIDIA GeForce 920M Grafikkarte
      Die kann, abhängig vom Spiel sogar über 70 fps bewältigen.

      Schau doch mal, welche Grafikkarte du in deinem Rechner hast
      Bei WIN 10 über den Befehl "dxdiag" aufrufbar.
      Dann Google die Karte mal und lass dir die Framerate anzeigen.

      Noch was am Rande.
      Ich gehe davon aus, das du das Video auf die Festplatte deines PC runtergeladen hast.
      Solltest du allerdings die SD Karte lediglich in einen Cardreader gesteckt haben, der mit USB 2 mit deinem Rechner verbunden hast, dann hast du einen Engpass, der die Videoqualität auch beeinflussen kann.
      Uli
    • Hallo Uli,

      erstmal danke für deine Mühe. Ich sende dir das Video heute Nachmittag gerne mal via Mail zu (schick mir deine Mailadresse als PM).

      In der Tat ist das Original-Video größer als die 44,2MB...also findet eine Komprimierung statt.

      Sah das Video mit 1080/60 denn schärfer aus??

      Der Engpass mit der SD Karte ist mir bekannt, ich habe das Video auf der Festplatte abgelegt und hab es von dort aus abgespielt.. ich habe in meinem Notebook auch eine Geforce allerdings auch noch eine Intel Onboard Grafik, also zwei Karten im Prinzip...er nimmt für die normale Anzeige immer die Intel Grafik..dann ist die Frage was das Notebookdisplay so an fps kann..dazu habe ich keine Infos gefunden..

      Viele Grüße
    • @ Uli: Ich habe mir erlaubt, dieses Video mal mit dem VLC Player abzuspielen.

      Es wurde eine Framerate von 30 FPS (genau 29,97630) angezeigt."

      Die Framerate verstehe ich ja noch, aber warum hast Du die Qualität künstlich herab gesetzt. Ich hatte doch geschrieben, dass das ein 4K Video ist und bei Dir wird nur eine HD Auflösung angezeigt. Bei mir wird eine 4K Original-Datei !!! vom Zino so angezeigt:

      Screenshot - 09_09.jpg


      Übrigens seit neuestem ist auch Google Chrome in der Lage, 4K Videos wieder zu geben.....
    • jstremmler schrieb:

      aber warum hast Du die Qualität künstlich herab gesetzt.
      Ich habe die Qualität nicht künstlich heruntergesetzt, sondern geschrieben:

      Hubsano schrieb:

      Edit:
      Der Grund ist ein anderer.
      Das Programm, mit dem ich das Video runtergeladen habe, kann in der unregistrierten Version nur Full HD laden.
      Jetzt habe ich mit einem anderen heruntergeladen, welches auch 4K kann:

      rc-drohnen-forum.de/attachment…c71177baf6717fb71b2e1381a
      Uli
    • Hallo JayTea,
      hab dein Video vom ersten Post heruntergeladen:
      FHD60.jpg
      Das kam bei VLC dabei heraus: Für p1080 ist das Bild so scharf, wie es diese Auflösung halt hergibt. Dein Video hat "brutale" Schwenks, bei denen dem Betrachter schlecht werden kann :) Dank der 60 FPS machen diese Schwenks aber keinen ruckeligen Eindruck. Meiner Ansicht nach ist deine Drohne bzw. Kamera in Ordnung.
      Die meisten Tipps erhalten Schwimmer von Nichtschwimmern.
    • hegauer schrieb:

      Hallo JayTea,
      hab dein Video vom ersten Post heruntergeladen:
      FHD60.jpg
      Das kam bei VLC dabei heraus: Für p1080 ist das Bild so scharf, wie es diese Auflösung halt hergibt. Dein Video hat "brutale" Schwenks, bei denen dem Betrachter schlecht werden kann :) Dank der 60 FPS machen diese Schwenks aber keinen ruckeligen Eindruck. Meiner Ansicht nach ist deine Drohne bzw. Kamera in Ordnung.
      super, ich danke dir für deine Mühe. Das hört sich gut an.
      Ja, die brutalen Schwenks sind darauf zurückzuführen, dass ich die Zino Mal ausgiebig testen wollte, da ich sie von Banggood leider mit nicht unerheblichen Gebrauchsspuren zugesandt bekommen habe..das Video ist also ein reines Testvideo und nicht für die Postproduktion gedacht gewesen.. rofl
    • @JeyTea
      Ich hab mir den Film aus der Dropbox geladen und angesehen.
      Jay.pngJey1.png

      225 MB gegenüber dem 44 MB download von YT

      ich kann zwischen den beiden Filmen keinen wesentlichen Unterchied in der Qualität sehen.
      Ich muß hinzufügen, dass ich da kein Experte bin und nur nach meiner subjektiven Wahrnehmung gehe.

      Für mich und meine Augen sieht das gut aus.
      Allerdings wenn ich die Schärfentiefe oder wie andere sagen, die Tiefenschärfe betrachte, da hab ich schon besseres gesehen.
      Ich hab screenshots gemacht und die Bilder gezoomt

      Auschnitt1.jpg

      Bei weiterem Zoomen wird es matschig.
      Auschnitt12.jpg
      Mit einen guten Kamera kann man wohl das Kennzeichen ablesen, hier nicht.

      Wie gesagt, ich hab da wenig Ahnung von und weiß daher nicht ob ein vergleichbares Video von einem DJI oder Yuneec bessere Werte liefert.
      Uli
    • Hubsano schrieb:

      @JeyTea
      Ich hab mir den Film aus der Dropbox geladen und angesehen.
      Jay.pngJey1.png

      225 MB gegenüber dem 44 MB download von YT

      ich kann zwischen den beiden Filmen keinen wesentlichen Unterchied in der Qualität sehen.
      Ich muß hinzufügen, dass ich da kein Experte bin und nur nach meiner subjektiven Wahrnehmung gehe.

      Für mich und meine Augen sieht das gut aus.
      Allerdings wenn ich die Schärfentiefe oder wie andere sagen, die Tiefenschärfe betrachte, da hab ich schon besseres gesehen.
      Ich hab screenshots gemacht und die Bilder gezoomt

      Auschnitt1.jpg

      Bei weiterem Zoomen wird es matschig.
      Mit einen guten Kamera kann man wohl das Kennzeichen ablesen, hier nicht.

      Wie gesagt, ich hab da wenig Ahnung von und weiß daher nicht ob ein vergleichbares Video von einem DJI oder Yuneec bessere Werte liefert.
      Danke für deine Mühe!
      Ja genau das meine ich, bei genauerer. Betrachtung wirkt der Schärfegrad sehr matschig auf mich..bei 30fps habe ich da ein wesentlich besseres Ergebnis erzielt und das ist genau das was ich nicht verstehe..bei der Mavic Air war das genau anders herum..da waren 60fps schärfer als 30fps..naja was soll's ich fliege am Freitag für ein paar Tage nach Kreta und schaue Mal wie sich die Zino dort so schlägt;)
      Danke nochmals!
      VG
    • Mal folgendes zum Nachdenken:

      Das Objektiv des Zino hat einen 1/3 Inch Sony Sensor.

      Das bedeutet:
      Sensor1.png
      also 17,28 mm²

      Auf dieser Fläche bringt das Objektiv bei 4K Auflösung 3840 Pixel in der waagerechten x 2160 Bildpunkte in der senkrechten , also 8294400 Bildpunkte oder auch Pixel genannt unter.
      Bearbeitet wird das ganze von dem Amarella chip A12S
      A12S-Product-Brief.pdf

      Jetzt nimm mal einen spitzen Bleistift und eine Fläche, die halb so groß ist wie eine Briefmarke und versuche mal 8294400 Punkte so zu setzen, dass die Punkte sich nicht berühren.
      Nicht verzagen, wird schon klappen :thumbsup:
      Das passiert aber in der Linse und lass die mal 10€ kosten, wenn es hoch kommt.
      Wenn dir das zu schwer ist, dann nimm ein DIN A4 Blatt, lege es auf den Bildschirm deines Laptop.
      Hat in etwa die gleiche Größe.
      Der Laptop kann 1920 x 1080 Pixel wiedergeben, also 2073600 Punkte
      Aber das machen ja sonst die winzig kleinen Kristalle auf der Rückseite des Bildschirms
      Nimm wieder den Bleistift und versuch es mal
      Nicht verzagen, wird schon klappen hi
      Danach bist du reif für die Insel ;( aber du kannst nachvollziehen, was in so einem Chip abgeht ?(

      Unvorstellbar oder?

      Ich denke, da gibt es schon Qualitätsunterschiede
      Der kleine Unterschied zwischen Zino und Mavic, denke ich.

      Also nicht klagen, es gibt gute Gründe, warum einige Kopter teurer sind als ein Zino
      Uli
    • Hubsano schrieb:

      Mal folgendes zum Nachdenken:

      Das Objektiv des Zino hat einen 1/3 Inch Sony Sensor.

      Das bedeutet:
      Sensor1.png
      also 17,28 mm²

      Auf dieser Fläche bringt das Objektiv bei 4K Auflösung 3840 Pixel in der waagerechten x 2160 Bildpunkte in der senkrechten , also 8294400 Bildpunkte oder auch Pixel genannt unter.
      Bearbeitet wird das ganze von dem Amarella chip A12S
      A12S-Product-Brief.pdf

      Jetzt nimm mal einen spitzen Bleistift und eine Fläche, die halb so groß ist wie eine Briefmarke und versuche mal 8294400 Punkte so zu setzen, dass die Punkte sich nicht berühren.
      Nicht verzagen, wird schon klappen :thumbsup:
      Das passiert aber in der Linse und lass die mal 10€ kosten, wenn es hoch kommt.
      Wenn dir das zu schwer ist, dann nimm ein DIN A4 Blatt, lege es auf den Bildschirm deines Laptop.
      Hat in etwa die gleiche Größe.
      Der Laptop kann 1920 x 1080 Pixel wiedergeben, also 2073600 Punkte
      Aber das machen ja sonst die winzig kleinen Kristalle auf der Rückseite des Bildschirms
      Nimm wieder den Bleistift und versuch es mal
      Nicht verzagen, wird schon klappen hi
      Danach bist du reif für die Insel ;( aber du kannst nachvollziehen, was in so einem Chip abgeht ?(

      Unvorstellbar oder?

      Ich denke, da gibt es schon Qualitätsunterschiede
      Der kleine Unterschied zwischen Zino und Mavic, denke ich.

      Also nicht klagen, es gibt gute Gründe, warum einige Kopter teurer sind als ein Zino
      sicherlich gibt es gute Gründe warum einige Kopter teuerer sind aber das erklärt noch lange nicht weshalb 30fps schärfer sind als 60fps..
    • Neu

      Micha,
      ich hab deine Frage mal in dieses Thema verschoben.
      Lese dir das bitte mal durch, möglicherweise findest du hier deine Antwort

      Micha28 schrieb:

      Ich dacht das die Datei mit 60 Hz doppelt so groß sein sollte wie die die mit 30Hz, oder?
      Mindstens aber vielleicht hast ja tatsächlich beide in gleichen Format aufgenommen.
      Das kann man an den Endungen sehen oder einfach sich im VLC Player die Framerate anzeigen lassen.
      Uli