Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Hubsan H109S Pro vs. 501s/ss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hubsan H109S Pro vs. 501s/ss

      Hallo Leute

      In meiner Vorstellung hatte ich ja geschrieben, dass ich mich selbst mit einem 501ss zum Geburtstag beschenkt hatte. Bin erfolgreich meine Runden geflogen und bin wirklich, was auch die Preisklasse angeht, sehr zufrieden.

      Bevor es aber zum Kauf des 501ss gekommen ist hatte ich aber auch noch den X4 Pro im Visier.
      Ich spreche hier nicht vom X4 Air Pro, es geht hier um den Kopter mit den orangegelben Streifen und dem Integrierten Landegestell.

      Ich hab aber damals nicht viel an Erfahrungsberichten gefunden und an den Beurteilungen von Amazon und co möchte ich mich nicht orientieren, da sind mir Forenbeiträge lieber aber auch hier finde ich irgendwie nichts dazu.
      Hat niemand einen X4 Pro?
      Ich frage aber trotzdem mal.

      Gibt es da „bahnbrechende“ Unterschiede zum 501s/ss?
      Ich würde mich ggf nochmal um entscheiden und mir dann doch den X4 Pro zulegen.

      Lieben Dank vorab für ein paar hilfreiche Worte dazu.

      Euer Dude :thumbup:
    • Dude schrieb:

      Hat niemand einen X4 Pro?
      Hallo Dude,
      die Frage kann man so nicht beantworten, weil Hubsan alle seine Kopter mit X4 oder X4 Pro bezeichnet.
      Das ist ein Überbegriff und etwas irritierend.
      Neben dem H501 S gibt es den H501C, den H501M, den H501A usw.
      Schau mal in die Links und sage, welche Ausführung du meinst:

      Hubsan Quadrocopter bei XciteRC Modellbau

      index.php?main_page=allkinds
      Uli
    • Ja genau, den hab ich auch.
      Ist ein Modell, welches von Hubsan zwar wohl nicht weiter hergestellt wurde hat aber den Vorteil der Kamera an einem Gimbal.
      Die Kameraqualität ist die gleiche wie beim H501 ca. 3 MP
      Der Sender des H109S hat kein GPS Modul.
      Somit sind Dinge wie Follow me und Circle Fly nicht möglich

      3-Blatt.JPG

      Die Kamera lässt sich über die beiden Drehregler am Sender 906A schwenken und rauf/ runter bewegen.

      FPV1.png
      Uli
    • Na ich glaube die Überschrift müsste hier neu editiert werden von X4 Pro in H109s

      @Hubsano
      Lieben Dank für die Info

      Mir sind ja die Funktionen der Kamera schon wichtig. Der 501 hat ja mit mit jedem Gramm zusätzlich zu kämpfen bzw die Flugeigenschaften ändern sich leicht ins negative, insoweit ich manche Berichte hier lese mit zB Landebeine oder Gewicht fremder Akkus usw.
      Demnach wäre ein Anbau mit Gimbal und Kamera an 501 auch nicht das gelbe vom Ei.

      Ist der H109s gleich in den Abmessungen und sind die Motoren gleich oder ggf stärker?

      LG Dude
    • Hallöchen!

      Der H109s ist, was die Abmessungen angeht, größer als der H501s / ss.
      Da er selbst schon mit 1 Achs Gimbal (wenn man das so nennen kann) ein höheres Eigengewicht mit sich bringt, sind auch die Motoren stärker als beim 501.
      Ich habe mir die Low Edition seiner Zeit geholt und habe mittlerweile einen 3 Achs Gimbal (HAKRC 32 Storm - 30 Euronen bei ebay) unter dem Copter montiert und kann diese Kombination Copter / Gimbal empfehlen. Flugeigenschaften sind sehr gutmütig und genug Power hat er alle mal. Lediglich die Geschwindigkeit im GPS Mode ist etwas gering - aber wenn man GPS bzw Position Hold ausschaltet, dann ist der Copter schon recht flott unterwegs.
      Nutzt man die RTH Funktion, so gibt es einen gravierenden Unterschied zum 501 - da die Funke des H109 kein GPS Modul verbaut hat, kehrt der Copter bei Betätigen der RTH Funktion zum Startpunkt zurück - egal wo die Funke befindet. Beim 501 kehrt der Copter zum Standpunkt des Senders zurück.
    • @Dude
      Du kannst zwar die FPV1 vom 501 auch mit dem 109s nutzen, aber der Copter hat damit auch weiterhin keine Funktionen wie Orbit / Circle Fly oder Follow me. Bei RTH landet er weiterhin an seinem Startpunkt.
      Hoffe das hilft.
      Kann dir beide Copter aber wärmstens empfehlen. Machen beide viel Spaß und exakt das, was sie sollen.
      Richtig Spaß macht auch die Rennbiene der H122d
    • achso, ich dachte es liegt nur an der ersten Version der FPV1 und könnte mit der neueren FPV1 des 501ers in Funktion übernommen werden aber gut, sie muss mir ja nicht wie eine Stasi-Drohne folgen/umkreisen und was auch immer noch, so notwendig ist es ja nun auch wieder nicht.
      Mir geht es hauptsächlich um die Gimbalfunktion und um die Wertigkeit der Drohne selbst im Vergleich zum 501. Ich spreche da das Gehäuse und die Motoren an aber das wurde ja schon nett erklärt und stimmt mich schonmal positiv auf das Gerät ein.
      Die GPS-Extras können somit außen vor bleiben.
      Da ich bei meiner 501SS nur die FPV2 besitze und eine FPV1 suche, wäre das ja gerade ideal gewesen wenn die GPS-Extras auch dann funktioniert hätten.


      Da mich die Aufnahmemöglichkeit via Gimbal hier interessiert möchte ich noch fragen ob dann eine GoPro nicht besser wäre diese zu verbauen als die von Werk gelieferte?

      Ich bin jedes Jahr in der Bretagne und Normandie und möchte entsprechende Aufnahmen der grandiosen Küstenabschnitte machen, darum sollte auch die Kamera entsprechend gut sein in Foto als auch Video.

      Lieben Gruß vom
      Dude
    • @Dude Der von mir genutzte Gimbal ist eigentlich für eine GoPro konzipiert. Somit kannst Du natürlich auch andere Kameras als die Hubsan eigene unter den Copter schrauben. Allerdings kann man nur bei Verwendung der originalen Hubsan Kamera die Videoaufnahme mittels Knopfdruck auf der Funke starten und beenden. Alternative wäre ein Linsentausch - musst mal im Forum schauen. Da gibt es eine gute Anleitung wie man der originalen Hubsan Kamera eine 4K Linse spendiert.
    • @Mikeno66

      Lieben Dank für die Info. Schade aber auch das immer ein wenig der Wurm ’drin ist.

      Bin gerade dabei mir das Buch - Drohnen zum selberbauen und tunen 576 Seiten in Farbe - zuzulegen um da ggf diverse Umbauten, Kniffe und natürlich Grundlagen in guter alter Papierform zu besitzen.
      Bin mal auf den Aufbau des Buches gespannt.

      Lieben Gruß Euer
      Dude

      Apropos Dude
      The Big Lebowski kommt übrigens heute abend 22.30 :thumbsup:
    • @Mikeno66

      Wenn Du ja beide Drohnen besitzt und die sicher in und auswendig kennst auch mit ihren möglichen Macken und Mängel, da würde mich mal interessieren. Wenn Du eine (unbedingt) verkaufen müsstest, welche der beiden würdest du auf jeden Fall behalten wollen und mit kleiner Begründung warum zu dem Entscheid.

      Nebenbei, könnte bitte jemand der die Macht besitzt die Überschrift editieren damit da aufgrund von möglichen Suchanfragen die Angabe 109 darin steht? Nur X4 Pro war mein Fehler, Entschuldigung auch dafür und Danke vorab fürs abändern.

      Lieben Gruß

      Dude
    • @Dude ich hoffe nicht in die Lage zu kommen, dass ich etwas dringend verkaufen MUSS. Da ich auch nicht über Unmengen an Geld verfüge bzw die Bedürfnisse der Familienmitglieder ganz klar vor meinem Hobby kommen, besitze ich ausschließlich die drei Hubsan Modelle, da ich mir Dji nicht leisten kann und mit dem Preis-/Leistungsverhältnis bei Hubsan echt top zufrieden bin. Ehrlich gesagte würde ich keinen der beiden im Thread behandelten Copter verkaufen, da der eine bessere Möglichkeiten was Kamera und Aufnahmen angeht und stabiler in der Luft steht um gute Bilder zu machen, der andere aber agiler und flotter zu fliegen ist. Mir machen beide sehr viel Spaß nach wie vor. Ich weiß, dass ist keine von Dir erhoffte Antwort...aber meine ehrliche Meinung :thumbsup:
    • @Mikeno66

      Ne die Antwort ist perfekt absolut und verkaufen muss ja niemand was, das war ja nur ein Beispiel von mir im Fall, wenn dem so wäre.
      Ich danke Dir nochmals für Deine wirklich informativen Antworten.
      Ich selbst hab auch nicht gerade einen Hemdsärmel aus dem dauernd Kleingeld fällt und mit einem Kauf eines Copters (zuletzt 501SS) ist es noch lange nicht getan, allein das ganze (durchaus notwendige) Zubehör kostet gleich nochmal so viel.
      Ich werde aber nun als nächstes Ziel den Kauf des 109 in Betracht ziehen, mir gefällt das Teil und mit Glück finde ich auch einen in ordentlich gut gebrauchten Zustand.

      Grüße in die Runde

      Dude
    • @Mikeno66

      Gekauft....gestern hab ich nun endlich den H109s gekauft mit H7000 Funke und 3D Gimbal, alles dabei außer diesem Fallschirm.

      Heute geht er auf die Reise und wird wohl in zwei Tagen eintreffen. Bis dahin sauge ich selbstverständlich alles an Infos auf die Notwendig sind. Hubsano war schon so lieb und hat mir die Anleitung der H7000 in englisch und deutsch zukommen lassen (nochmals Danke) aber von der deutschen Anleitung des 109ers gibts im Netz keine Spur ;(
      Gefühlt 100 suchen diese auch aber Erfolg hat da sichtlich niemand.
      Gibts die einfach nicht? Tatsache?

      Ich bin ja schon gut in englisch bewandert und kann mir auch so easy mein Essen im Ausland bestellen (is ja mal Hauptsache mit dem Futter popcorn ) aber wenns in Richtung „Fachchinesisch“ geht wird‘s manchmal eng um genau zu deuten was gemeint ist.

      Na ich geb‘ die Hoffnung noch nicht auf.

      Euer Dude
    • Ich hab auch einige Sätze mit Google übersetzt.
      Was Wichtiges.
      Du hast nicht geschrieben, wo du bestellt hast

      Wichtig ist, dass der Kopter nicht beim deutschen Zoll landet, sondern z. B. über England in die EU eingeführt wird.
      Schau dir bitte genau die unterschiedlichen Versandoptionen an.- sehr wichtig
      Die Zollabwicklung in einen EU - Land kostet zwar einige Euronen mehr aber wenn das Teil einmal in der EU ist, gibt es keine weitere innereuropäische/deutsche Zollabwicklung (Schengener Abkommen) und der Postbote bringt dir den H109S zur Haustür.
      Dann solltest du zu Hause sein

      Sollte der Kopter beim deutschen Zoll landen , hast du ein Problem, lies mal was mir bei der Lieferung meines ersten H109S passiert ist:
      ZollverfahrenHubsan.pdf

      Bei einem Warenwert von bis zu EUR 22 sind keine Steuern zu zahlen.
      Unabhängig von der Person des Versenders und des Empfängers sind alle Sendungen von Waren, deren Gesamtwert nicht höher ist als EUR 22, einfuhrabgabefrei. [..] Maßgebend für die Feststellung der Wertgrenze [..] ist der Rechnungsendpreis, Hinzurechnungen oder Abzüge finden nicht statt. Das heißt, dass z.B. Portokosten einbezogen werden, wenn Sie im Rechnungspreis enthalten sind.
      Quelle: ↗ Artikel 27 der Verordnung (EWG) 918/83


      Warenwert: über EUR 22 bis EUR 150

      Sollte der Warenwert EUR 22 übersteigen, so ist Mehrwertsteuer auf den Warenwert zu entrichten. Sofern der Warenwert aber noch unterhalb von
      EUR 150 ist, fallen keine Zölle an und die Ware ist Zollfrei.
      Als „Waren mit geringem Wert“ [...] gelten Waren, deren Gesamtwert je Sendung EUR 150 nicht übersteigt.
      Quelle: ↗ Artikel 23 der Verordnung (EG) 1186/2009
      Uli
    • @Hubsano

      wie kommst Du auf die Idee ich hätte den jetzt neu gekauft? Nein er ist von Privat. Alles komplett wie schon geschrieben mit 3D Gimbal und H7000 Fernbedienung. Es fehlt nur der Fallschirm (nicht zwingend notwendig) und leider die OVP mit allen Inlays. Falls jemand seine OVP lästig in der Ecke stehen hat, ich würde sie kaufen wenn der Preis stimmt.