Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Hubsan H501S Lipos parallel laden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hubsan H501S Lipos parallel laden

      Guten Abend werte Piloten,

      Ich möchte ein, zwei oder gleich drei meiner Lipos gleichzeitig parallel mit Balancing laden und (ich schwöre) ich habe min. 1 Stunden die Suchfunktion malträtiert.

      Meine Ausrüstung besteht aus einem EV-PEAK C1-XR, einem Balancer Board und den geeigneten Stecker, siehe Bild.
      IMG_20190404_175218.jpg

      Auf meinem Lipo sind die Angaben 2700mAh, 7,4 V, 10C und 20Wh. Aus den 7,4 V leite ich einen 2S Lipo ab (2*3,7V).
      Das Ladegerät kann 100 W also, ergibt sich aus VA = 100 W abgeleitet nach A ein max. Strom von 13,5 A,
      Bei Parallelschaltung von zwei LiPos addiert sich die Kapazität, bei Reihenschaltung die Spannung.

      Daraus ergeben sich für mich folgende Überlegungen.

      1. 2700mAh ergeben 2,7 Ah, d.h. bei 2,7 A Ladestrom ist der Lipo in 60 Minuten voll und bei 5,4 A in 30 Minuten.
      2. Ich kann einen Lipo mit 13,5 A laden oder drei Lipos mit je 4 Ampere, beide Ströme erscheinen mir etwas hoch.
      3. Da nur bei in Reihe geschaltenen Lipos die Zellenzahl addiert wird, müßte bei Parallelschaltung weiterhin 2S gültig sein.
      4. Die Kapazität für drei Lipos beträgt 2700 mAh * 3 ergibt 8100 mAh.

      Aus diesen Überlegungen würde ich folgende Einstellungen zum Laden vornehmen.

      1 Lipo: Programm: LiPo-BAL-CHG, 7,4 V, C=2700mAh, 2S und 5,4 A Ladestrom (13,5 erscheint mir zuviel, traue ich mich nicht)
      2 Lipo: Programm: LiPo-BAL-CHG, 7,4 V, C=5400mAh, 2S und 4,5 A Ladestrom (um die Erwärmung des Ladegerät etwas zu reduzieren)
      3 Lipo: Programm: LiPo-BAL-CHG, 7,4 V, C=8100mAh, 2S und 3,0 A Ladestrom (um die Erwärmung des Ladegerät etwas zu reduzieren)

      Aber irgendwie bin ich mir bei allen meinen Überlegungen doch nicht so ganz sicher, deshalb meine Frage, mit welchen Einstellungen
      würde Ihr mit dem vorhandenen Equipment ein, zwei oder drei Lipos Laden.

      vielen Dank für eure Antworten
      eine Drohne ist erst dann richtig kalibriert wenn die GPS Satelliten ihre Position nach deiner Drohne berechnen. 8)
    • Hallo sinatiger,

      Deine Frage zu dem Laden wurde schon öftters hier behandelt, das ist aber mitunter nicht ganz einfach zu finden - notfalls hilft aber 'Tante Google'...

      Grundsätzlich ist paralleles laden eher schlecht, denn das erfordert möglichst gleiche Lipos - in Deinem Fall bedeutet das etwa gleichen Alterungs- und Entladezustand.
      Ist der Spannungs-Unterschied der parallel zu schaltenden Lipos zu groß, fließt beim Zusammenklemmen der Lipos ein nicht zu unterschätzender Ausgleichsstrom (der leerere Lipo zieht Strom aus dem Volleren), was unter Umständen schon ein kleines Feuerwerk sein kann bzw die Lipos beschädigt.
      Weiterhin darf der Gesamt-Ladestrom bei parallelgeschalteten Lipos nie den maximalen Ladestrom eines der einzelnen Lipos überschreiten, ...

      Lies mal u.a. dies und dies (und die folgenden posts) zur Ladetechnik/Problematik, ist noch gar nicht lange her. Aber der Uli wird hier sicherlich auch noch ein paar Worte schreiben....


      Ich an Deiner Stelle würde (wenn's um die Gesamt-Ladezeit geht) jeden Lipo einzeln laden, oder aber mir Adapter bauen, wie im folgenden Bild, und alle 3 Lipos in Reihe mit ca. 1C (2,7A) laden. Dann wären in ca 1 Stunde alle voll, und ich wäre auf der sicheren Seite, was die Lipos angeht:

      mehrere-Lipos-gleichzeitig-laden_01.gif
      Schöne Grüße,
      Ulrich
    • sinatiger schrieb:

      und (ich schwöre) ich habe min. 1 Stunden die Suchfunktion malträtiert.
      ….und ich schwöre, ich hab max. 5 min gesucht und gefunden :thumbsup:
      Suchbegriffe waren:
      • Ladeboard
      • parallel laden


      rc-drohnen-forum.de/search-result/77225/?highlight=Ladeboard

      rc-drohnen-forum.de/search-res…?highlight=Parallel+laden

      Könnte dieses Kabel zum Laden funktionieren?


      Ich benutze grundsätzlich keine Parallelboards, wie dieses hier:

      paraboard-2-6s-6p-xt60-xh-1.jpg

      Beim Laden mit einem Parallelboard muss immer beachtet werden:

      • nur gleiche LiPo´s verwenden
      • gleiche Zellenzahl
      • annähernd gleiche Kapazität
      • annähernd gleicher Ladezustand
      Wie der Name schon sagt, werden sowohl die Hauptanschlüsse der LiPo´s sowohl als auch die Balanceranschlüsse parallel geschaltet.

      Beim Anschließen von 2 oder mehreren LiPo´s an das Board beginnen die Akkus sofort sich gegenseitig auszugleichen.
      Dazu muss das Board noch nicht an das Ladegerät angeschlossen sein.
      Das ist wie Starthilfe beim Auto:
      Die beiden Akkus versuchen sofort den Ladezustand auszugleichen
      Dabei kann für Minuten ein sehr hoher Ausgleichsstrom fließen.
      Ich habe beim testweisen Parallelschalten eines leeren und eines fast vollen LiPos Ausgleichsströme bis zu 50 Ampere gemessen.
      Das passiert sofort, ohne dass das Board an das Ladegerät angeschlossen ist und kann die Leiterbahnen des Boards durchhauen.

      Dem Ladegerät wird also vorgegaukelt, es hätte einen einzigen, dicken LiPo vor sich.

      Es kann die einzelnen Lipos nicht mehr erkennen und verteilt den Strom somit gleichmäßig auf die angeschlossenen Lipos.

      c39587f680efd3070374cf8fa059ebcc8628.jpg

      Streiche "Eier", setzte "LiPo´s" hi
      Dateien
      • Frohe-Ostern.gif

        (661,5 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Uli
    • Hallo Ulrich, @Ulme

      wo bekommt man dieses Adapter für die 3 LiPo her, habe leider nichts
      gefunden bei eBay, wäre die sehr dankbar für deine Hilfe.

      Das wäre für mich die einzige wahre Lösung um mehrere LiPo gleichzeitig
      zu laden.
      Viele Grüße

      Sidney


      Und Albert Einstein hat schon wieder Recht.
      6. Zitat / 28. Zitat / 31. Zitat
      99 Zitate von Albert Einstein übers Lernen, Lieben und Leben
    • Vielen Dank für eure Antworten,

      Ich denke ich bin geheilt und werde meine LiPos einzeln aufladen oder ein Quadro Ladegerät kaufen. Das mit dem Ausgleichstrom hatte
      ich, wie man neudeutsch so sagt, "nicht auf dem Schirm".

      Ich werde dann die einzelnen LiPos mit folgenden Einstellungen laden.

      1 Lipo: Programm: LiPo-BAL-CHG, 7,4 V, C=2700mAh, 2S und 5,4 A Ladestrom

      Mit dieser Einstellung müsste ein LiPo in 30 Minuten geladen sein, was eigentlich schnell genug ist.

      Nachdem auf dem LiPo 10C aufgedruckt ist, müsste der Lipo doch einen konstanten Strom von 10 x 2,7A also 27A liefern können.
      Gilt das auch für den Ladestrom und kann ich mit einem höheren Ladestrom als oben angegeben aufladen bzw. welchen max.
      Ladestrom ist empfehlenswert.

      schönen Abend

      Peter
      eine Drohne ist erst dann richtig kalibriert wenn die GPS Satelliten ihre Position nach deiner Drohne berechnen. 8)
    • sinatiger schrieb:

      Nachdem auf dem LiPo 10C aufgedruckt ist, müsste der Lipo doch einen konstanten Strom von 10 x 2,7A also 27A liefern können.
      Gilt das auch für den Ladestrom und kann ich mit einem höheren Ladestrom als oben angegeben aufladen bzw. welchen max.
      Ladestrom ist empfehlenswert.
      Guten Morgen Peter,
      empfehlenswert ist eigentlich immer der Ladestrom von 1C,.
      In diesem Falle 2,7 A.
      Bei einem LiPo mit nur 10C, wie dem Hubsan LiPo ist ein Ladestrom von 2C , also 5,4 A schon grenzwertig und mit Sicherheit lebensverkürzend.
      Das sollte man nur machen, wenn man auf der Flucht ist und keine Zeit hat.
      Bei hochwertigeren LiPo´s mit höherer C Zahl kann man schon mal auf 5C gehen,
      siehe:
      Der Leitfaden für den richtigen Umgang mit Lipo Akkus

      Auszug daraus:

      Laden wenn der LiPo sehr kalt oder warm ist
      Natürlich kann der Akku auch bei gut handwarmen (max. 40°C) oder kalten Temperaturen (minimal 10°C) schnell geladen werden!
      Dabei sollte der höchste Ladestrom aber in keinem Fall auf die maximal mögliche C-Rate eingestellt werden.
      Wenn der Akku z.B. mit einer maximalen Laderate von 4C freigegeben ist, dann sollte in diesem Fall max. 2-3C gewählt werden.
      Ist der Akku so richtig heiß (deutlich über 40°C), ist es sinnvoll ihn erst etwas abkühlen zu lassen (wichtig wäre es zusätzlich den Antrieb zu analysieren oder einen Akku mit einer höheren C-Rate zu verwenden).
      Sollte der Akku unter 10°C kalt sein, wären Laderaten von unter 1C (typisch: 0,2C bis 0,5C) ratsam.
      Bei fallender Temperatur ist aber zu beachten, dass der Übergang von 4C auf unter 1C nicht plötzlich, sondern ebenso fließend ist.
      Daher empfehlen wir bei kalten Temperaturen schon ab 15°C den Ladestrom deutlich zu reduzieren.



      Bei guten LiPo´s ist die max. Laderate auf dem LiPo angegeben.
      Uli
    • Danke Uli,

      diese LiPos sind ja ganz schön verwöhnte Mimosen die gestreichelt werden wollen.
      Ich glaube ich bleib bei meiner alten Methode und lade mit 3 verschiedenen Ladegeräten
      wie im Bild meines Eingangsthema zu sehen ist.

      Eigentlich bin ich auf diese Idee nur deshalb gekommen, weil ich dachte, ich lade 3 LiPos
      gleichzeitig ersteinmal bis zu 100% und entlade sie im Anschluss auf ca. 80%, sodass ich
      dann kurz vor Einsatz nur noch schnell die restlichen 20% auflade.

      schönen Abend

      Peter
      eine Drohne ist erst dann richtig kalibriert wenn die GPS Satelliten ihre Position nach deiner Drohne berechnen. 8)
    • @Katerchen

      ich weiß wovon du sprichst, ich habe aktuell drei zugelaufene Strassenkatzen und in der Spitze hatte ich einmal 12 dieser
      verwöhnten Tiere in meinem Haushalt.

      "Ein Leben ohne Katzen ist möglich aber nicht sinnvoll"
      -Verfasser Unbekannt
      eine Drohne ist erst dann richtig kalibriert wenn die GPS Satelliten ihre Position nach deiner Drohne berechnen. 8)
    • Hallo Sinatiger, @sinatiger

      habe mir mal Gedanken um
      Hubsan H501S Lipos parallel laden
      und kam zu diesem Ergebnis, diese werde ich mir besorgen

      Absima Multi Balance Board XH auf EHR AB-3040009
      ebay.de/itm/Absima-Multi-Balan…ea5348:g:uO4AAOSwBmJcp2on

      und drei Adapter von T-Buchse auf EC2 Stecker
      EC2 Stecker auf T Plug Buchse Adapter
      ebay.de/itm/EC2-Stecker-auf-T-…298cdf:g:QLIAAOSw8U9cGjNp

      Das scheint mir das vernünftigste zu sein.

      :thumbsup: und die Katzen (Katerchen) haben wieder zugeschlagen. hi
      Viele Grüße

      Sidney


      Und Albert Einstein hat schon wieder Recht.
      6. Zitat / 28. Zitat / 31. Zitat
      99 Zitate von Albert Einstein übers Lernen, Lieben und Leben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Katerchen ()

    • Katerchen schrieb:

      hat nur den Nachteil das er die einzelnen
      Zellen nicht balanciert,
      Sidney,
      dein Board balanciert die einzelnen Zellen auch nicht.
      Du hast nur weniger Buchsen auf dem Board und must immer schön rechtsbündig einstecken.
      Auf dem Board von Sinatiger sind halt für jede S- Variante eigene Buchsen.

      Wenn du 3 LiPo`s ansteckst, werden auf der Unterseite der Platine, die Zellen 1 der 3 LiPo´s und die Zellen 2 einfach parallel geschaltet, wenn du einen 2S LiPo nimmst.
      Die gleichen sich dann aus, nix balancieren.
      Beim Ladegerät kommen die zusammengeschalteten Zellen als eine Zelle an.
      Päckchen 1 (3 x Zelle 1) und Päckchen 2 (3 x Zelle 2) werden dann balanciert.
      Uli
    • Uli, mag schon richtig sein, bin aber der Meinung das 6 Zellen balanciert werden,
      sonst bauchte das Board keinen 7 Poligen Stecker, dan würde auch ein 3 Poliger,
      oder 4 Poliger Stecker reichen, in der Beschreibung steht:

      Mit einem einzigen Ladegeräteausgang können über die fünf integrierten Hochstromanschlüße
      bequem drei 2 Zellen oder zwei 3 Zellen LiPo - Akkus geladen und balanced werden.


      Dann muss ich das Ladegerät auf 6S stellen.
      Viele Grüße

      Sidney


      Und Albert Einstein hat schon wieder Recht.
      6. Zitat / 28. Zitat / 31. Zitat
      99 Zitate von Albert Einstein übers Lernen, Lieben und Leben
    • Da hast du recht,
      es ist aber die Frage, das Board kostet mit Porto 18 €uro,
      die 3 Adapter 15 €uro, das sind 33 €uro, für 40 €uro bekomme
      ich eine zweiten EV-Peak EV0309 Turbo Ladegerät C1XR,
      was ist da wohl gescheiter, ich denke ein 2. Ladegerät.

      ebay.de/itm/EV-Peak-EV0309-Tur…8bdcf2:g:S7kAAOSwDGtcfWgf

      Ich bin es auch leid, bin seit 14 Uhr am laden, 10 LiPo brauchen
      ihre Zeit.
      Viele Grüße

      Sidney


      Und Albert Einstein hat schon wieder Recht.
      6. Zitat / 28. Zitat / 31. Zitat
      99 Zitate von Albert Einstein übers Lernen, Lieben und Leben
    • Habe den 501-S und den 501-SS auf die LiPo mit dem Modding Tool
      eingestellt. klappt super. Den neuen 501-S fliege ich mit der HRB,
      und den 501-SS mit den Hubsans.
      Machen jetzt genau das was ich wollte, melden sich durchs Piepsen,
      und gehen danach in den kontrollierten Sinkflug, wo man noch
      eingreifen kann. Die LiPo werden bis 3,7 Volt entladen,, ca. 18 bis
      20 Minuten Flugzeit bei den HRB, bei den Hubsan LiPo sieht es anders
      aus, 15 bis 18 Minuten.
      Viele Grüße

      Sidney


      Und Albert Einstein hat schon wieder Recht.
      6. Zitat / 28. Zitat / 31. Zitat
      99 Zitate von Albert Einstein übers Lernen, Lieben und Leben