Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Hubsan Zino 2 Video Dateien auf SD Karte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hubsan Zino 2 Video Dateien auf SD Karte

      Hallo zusammen,

      habe meine Zino gestern bekommen und heute den ersten Testflug, Fliegt bei dem Wind heute sehr Böig mit ca 27 Km/h, eigentlich ganz gut.
      Jetzt meine frage hatte das Video eingeschaltet, Auflösung 4K 30 FPS, es sind jedoch zwei Videos auf der SD Karte,
      eines mit ca. 270.000 KB und eine mit 20.500 KB, warum sind da zwei drauf, vom Inhalt her sind die gleich, nur von der Auflösung nicht.
      Vom Dateinamen her auch, bis auf die letzten beiden Buchstaben, das bessere hat am ende "AA" das zweit "AB"
      Kann man das irgendwo einstellen, ich brauche nur das in der besseren Auflösung.

      Vielen Dank

      LG Benno
    • Hallo Benno,

      wirklich wissen tu ich es nicht, da ich nur eine Spark habe, die lediglich in FullHD aufnmmt. Meinung Vermutung geht in Richtung Videovorschau und Videobearbeitung. Wenn Du Dir das Video auf dem Smartphone anschauen willst, wäre für das 4k-Video schon eine recht gute Datenverbindung notwendig. Auch Dein Smartphone müsste zur Darstellung des 4k-Videos recht gut hardwaremäßig ausgestattet sein. Für ein kleines 720p Video hingegen tut es auch eine Stinknormale WLAN-Verbindung auf einem älteren Gerät.

      Im Videoschnitt habe ich bei Davinci Resolve "optmized media" kennen gelernt. Hier wird eine, in der Auflösung deutlich reduzierte Version des Videos genutzt, um die Schnittmarken zu setzen und insgesamt den gesamten Videoschnitt durchzuführen. Das fertige Video hingegen wird dann aus dem 4k-Video, entsprechend der gesetzten Schnittmarken, Filter und Effekte, generiert.

      Also hätte ich die Zino und würde mich an den 4k-Videoschnitt machen, wäre ich sehr erfreut über die kleine Version des Videos. Dann müsste sich der Schnittrechner zur Effektvorschau nicht mit dem 4k-Originalmaterial abmühen.

      Soweit meine Gedanken dazu.
      Gruß Stefan.