Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Vögel und Kopter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vögel und Kopter

      Weil es mein Ziel ist, uA. Surfvideos, also über dem Wasser, wo es naturgemäß auch viele Vögel gibt, zu filmen, frage ich mich, wie verhalten sich Vögel in Gegenwart eines Kopters? Greifen sie den an und bringen ihn dadurch zum Absturz? Adler zB., sollen das ja durchaus tun? Was habt ihr da so für Erfahrungen mit gemacht und mögliche Ratschläge?

      Wie immer sehr dankbar hail lol
    • Holly59 schrieb:

      Was habt ihr da so für Erfahrungen mit gemacht und mögliche Ratschläge?
      Das hängt sicher vom Vogel ab, ob Adler, Möwe, Krähe,oder, oder und ob er was zu beschützen hat oder neugierig ist, Angst hat usw, usw.
      Storchen- und Adlernester sind ja wohl absolut TABU! Naturschutzgebiete sowieso, also bleibt uns nur möglichst NICHT zu fliegen, wenn Vögel in der Nähe sind und SOFORT zu landen, wenn sie näher kommen. Mein Kopter ist sogar schon von Tauben "angegriffen" worden. Krähen traue ich das auch zu.
      Ich versuche, die Vögel in Ruhe zu lassen.
      Gruß Fritz
    • Vieleicht schaffen wir das im Sommer mal, dann fliegen wir gemeinsam.
      Auch über Wasser mache ich mit.
      Ich fliege viel an der Ostsee und am Saaler Bodden.
      Mit großen und kleinen Vögeln hatte ich bisher noch keine Probleme gehabt.
      Wenn da was in der Nähe brütet darfst du da sowieso nicht fliegen. Meist sind die Randgebiete auch bei Seen Naturschutzgebiete, da ist das fliegen nicht gestattet.

      Gruß Dirk
    • Moin, ja, das ist ein weiteres Problem, dort, wo alle anderen Flugverbote nicht zutreffen, ist eben Naturschutz. Ganz ehrlich? Dann dürfen wir (ohne Ausnahme-Aufstiegsgenehmigung) unsere Kopter nicht mehr starten, oder wir müssen irgendwo hin ins Ausland, wo es keine diesbezügliche Reglementierung gibt?
      Naja, und Vögel sind überall und besonders die kleinen sieht man auf 400m oder noch weiter ohnehin nicht mehr.
      Ich frage mich, ob die Vögel nicht einen natürlichen Fluchtinstinkt, bzw einen Ausweichmodus vor dem lauten unbekannten Wesen haben, das ihren Luftraum teilt? Möven, Krähen, Adler, Sperber, Milan oder Falken zB traue ich durchaus eine gewisse Angriffsbereitschaft zu, andererseits habe ich schon öfter beobachtet, dass 2 oder 3 Krähen einen Adler regelrecht angreifen. Aber die kennen sich ja auch schon seit millionen Jahren. Kopter, Flugzeuge sind aber etwas Neues? Hätte da eher gedacht, dass sie sich allenfalls verteidigen würden, wenn man sie bedrohen oder gar jagen würde?
      Was Brutgebiete anbelangt, klar, da würde ich auch möglichst vermeiden, in der Nähe zu fliegen und wenn ich 3-4 Milane kreisen sehe, beeile ich mich auch, den Kopter vom Himmrl zu bekommen.
      Aber so generelll, Vögel greifen an oder fliehen, kann man also nicht sagen?
      Am Saaler Bodden, genauer Nähe Grabower Bodden bin ich auch manchmal, aber wesentlich öfter am Salzhaff. Dann können wir uns gerne mal treffen, ein bißchen Fachsimpeln und unsere Kopter fliegen lassen wastist
    • Neu

      Bei Krähen hab ich mehr Respekt als bei Greifvögeln. Ich habe schon des öfteren beobachtet, wie eine einzelne Krähe ein über dem Brutgebiet Kreisendes Bussard Paar angegriffen und erfolgreich vertrieben hat.
      Das ist ein imposantes Schauspiel von dem ich gern Videoaufnahmen machen würde. Aber mit einer Drohne trau ich mich nicht. Denn die wird mit ziemlicher Sicherheit auch angegriffen wenn sie dem Brutgebiet zu nahe kommt.
      LG Jochem



      Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante,
      aber die Bevölkerungszahl steigt. (JL. Picard)