Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Spark und Bildübertragung auf einen externen Bildschirm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spark und Bildübertragung auf einen externen Bildschirm

      Hallo,
      Ich stehe mit der Bildübertragung zum Handy etwas auf den Kriegsfuß. Ich kann auf dem Bildschirm vom Handy oft nichts sehen. Entweder ist das Bild zu dunkel oder es Spiegelt stark.
      DJI bietet zwar den Crystal Sky an.Würde der auch für die Spark gehen. Ist natürlich auch ganz schön teuer. Oder gibt es auch andere Alternativen?
      Ich hab absolut keine Ahnung ob es so etwas überhaupt gibt. Könnt ihr da helfen?
    • Hallo Adler Christian,
      da hier ja wohl keiner bislang eine Idee hatte, gebe ich nun mal meinen Senf dazu:
      Mit der Crystal Sky habe ich mich noch nicht beschäftigt.
      Habe aber gesehen, dass es da bei DJI auch einen Halter für den Spark gibt.
      Mit Halter, aber noch ohne zusätzlichen Akku (die Crystal Sky scheint ein echter Stromfresser zu sein) bist Du da schon weit weit über 600 Euro hinaus.
      Weit günstiger, wahrscheinlich aber nicht so hell, bist Du da, wenn Du Dir einfach ein leuchtstarkes Handy zulegst.

      Leuchtstärkentest bei teltarif: teltarif.de/handy/test/hellstes-display.html
      Du kannst da natürlich auch viel Geld reinstecken. Das hellste Display hat da wohl das Samsung Galaxy S10 mit 733 cd/qm.
      Aber für unter 200 Euro ist das Galaxy A6+ mit 609 cd/qm schon recht hell.

      Gruß Wolfgang
    • Hallo Christian,

      die Problematik ist eigentlich allgegenwärtig.
      Je heller es draußen ist, um so schwieriger wirds mit der Anzeige.

      Um das zu verdeutlichen müssen wir etwas genauer in die Materie.
      Die Displayhelligkeit wird in cd/m² angegeben Candela pro Quadratzentimeter.
      Diese Werte geben meist auch die Hersteller der Smartphones und Tablets an.
      Tablets sind hauptsächlich für den Indoorbereich gedacht, daher schneiden viele Tablets etwas schlechter ab, als Smartphones. Wir sprechen hier von 300-400cd/m².
      Für den Outdoorbereich eignen sich am besten Devices mit etwa 2000cd/m² wie beispielsweise:
      Bei Smartphone sieht es da leider etwas mau aus, denn die Smartphones mit den hellsten Displays sind:
      • LG G7 ThinQ (984cd/m²)
      • Sonys Xperia XZ3 (991cd/m²)
      Also nur die hälfte dessen, was für den Outdoorbereich zu empfehlen ist.
      Wenn man jetzt den Preis berücksichtigt sieht es wie folgt aus:
      • Sonys Xperia XZ3 = ab 410€
      • LG G7 ThinQ = ab 385€
      • CrystalSky = ab 460€
      Du kannst nun wählen, wofür Du etwas nutzen willst, das Smartphone mit "nur" der hälfte der Helligkeit für vieles oder ein CrystalSky extra für Outdoor und nur fürs Fliegen der Drohne.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus
    • Der Feelworld Monitor macht an einer Spark in meinen Augen keinen Sinn weil er ja kein eigenes Betriebssystem hat wie zum Beispiel der Crystal Sky mit der direkt integrierten DJI GO App.
      Der Feelworld macht dort Sinn wo ich an der Funke einen HDMI Ausgang habe (ST16, DJI Phantom HDMI Modul, DJI Smart Controller) und so das Signal einfach weiterleite.
      Das sind zwei komplett unterschiedliche Konzepte.
    • Die Video bzw. Bildübertragung würde funktionieren aber die DJI GO App nicht. Steuern geht demnach auch. Habe ich das richtig verstanden?
      Die Steuerung empfängt demnach die Bilder und Videos und sendet diese per Kabel an den Bildschirm. Ich habe keine Telemetriedaten. Damit könnte ich leben wenn ich ein ordentliches und erkennbares Bild habe. Was gibt es noch für Nachteile? Ich habe von der Technik keinen blassen Schimmer. Entschuldig bitte meine Fragen.

      Gruß Christian
    • Grundsätzlich kann man die Spark wenn sie mal aktiviert ist ohne DJI GO App fliegen, resp steuern. Ob das für eine unbegrenzte Zeit gilt weiss ich nicht, wage es aber zu bezweifeln.
      Die DJI GO App ist halt ein wichtiger Teil des Gehirns und alle Einstellungen des Kopters werden in dieser gemacht. Ebenso läuft das Live Bild über die App.
      Darum macht das fliegen ohne die App in meinen Augen langfristig keinen Sinn und deshalb braucht es auch irgend ein Device auf welchem die App läuft.
      Ob das jetzt IOS, Android, ein Smartphone, ein Tablet oder ein Crystal Sky Monitor ist spielt keine Rolle, aber die DJI GO App muss darauf laufen.
    • Schade, ich dachte das ich eine Lösung gefunden hätte. Also bleibt mir nur ein Handy oder der Crystal Sky. Und der ist mir zu teuer. Schade finde ich, das bei fast allen Steuerungen kein Bildschirm dabei ist Für meine Hubsan 501 hab ich eine Steuerung mit Bildschirm. Ich finde es eine gute und durchdachte Lösung.
    • Alles hat seine Vor- und Nachteile. Ein integriertes Display hat nicht nur Vorteile. Das integrierte Display oder Device ist nicht universell einsetzbar wie beispielsweise ein Smartphone oder Tablet. Und wenn die Technik veraltet ist, was relativ schnell der Fall ist, muss ich mit der verbauten Technik leben während ein Smartdevice jederzeit ersetz- und austauschbar ist. Aber das Ganze hat natürlich seinen Preis, das ist sicher.