Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Kamerawechsel am h920

    • gelöst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kamerawechsel am h920

      Meinen H920 hab ich im Super-Druper-Sonderangebot mit einer CGO3+ gekauft. Das ist nun nicht die tollste Kamera, aber ok, wie das mit den geschenkten HoppeHühs so ist...

      Parallel hab ich in der Bucht eine angeblich gebrauchte CGO4 erstanden, MFT ist dann so das, was mir an Fotoqualität vorschwebt. Und die Kamera sieht aus wie frisch aus dem Laden. Also Kameras gewechselt, die CGO4 angemeldet und gebunden, es funktioniert auch: Ich seh das Kamerabild, ich kann zoomen, die Schärfe verstellen manuell - automatisch, ich kann auslösen... aber ums Verrecken kann ich die Kamera weder drehen noch schwenken.

      Je nachdem, in welcher Stellung der Drehregler an der linken Seite der ST16 beim Einschalten des Kopters steht, zeigt die Kamera mal waagerecht nach vorn, 30 grad nach oben oder mehr oder weniger nach unten - aber da bewegt sie sich dann nicht mehr weg, egal was ich schalte oder Drehregler bewege.

      Mein TH macht etwas intuitiver das, was ich mir vorstelle und wie es auch in der BA steht. (eigene ST16)

      Ach ja, auf Kalibrieren Gimbal passiert auch nichts. Ich hab dann mal nach der Firmware gesehen. ST16 ok, Firmware für Fluggerät, Gimbal und Kamera N/A. Ach so, na dann laden wir doch mal die Firmware. Aber der einzige FW Download ist für die ST24. Ups, ST24 und H920+ ? Hab ich da im Unterricht nicht aufgepasst? ;)

      Ach so, mit der CGO3+ hat alles funkioniert. Allerdings schien mir die Fotoqualität der CGO3+ eher noch etwas schlechter als mit der an meinem TH.
    • Hallo,

      nun, es kommt drauf an, welche CGO4 Du jetzt hast, eine vom H920 oder eine für den H920+
      Ich glaube, dass kann man an der Firmware sehen.

      Du musst auch diese Kamera neu einbinden, wenn vorher die CGO3+ dran war, muss diese als neue Kamera angelegt werden, sonst den der Copter, dass die CGO3+ noch dran ist.
      Nimm mal das Smartphone und verbinde die Kamera mit der CGO4 App, dort kannst Du die Firmware anzeigen lassen.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus
    • Ich hatte am Freitag in Kaltenkirchen angerufen, dort hatten sie noch die Idee, wenn nichts hilft, die ST16 auf Werksreset zu setzen. Hab ich gemacht, hilft aber nicht wirklich. Es geht dies und/oder das, aber drehen oder neigen der Kamera nicht.

      Allerdings: Nach dem Einschalten mit 2xmaligem Kippen des Kopters um 45 Grad nach vorne, um in den Binding Mode zu kommen, bekomme ich einen Bestätigungston (?), aber die LED springt nicht auf gelb sondern blinkt weiter blau und sucht vergeblich Satelliten auf meinem Wohnzimmertisch. Wenn das nun bedeutet, dass der Kopter nicht im Binding Mode ist, kann es natürlich nicht funktionieren.

      Naja, wenn alle Stricke reißen, fahr ich kommende Woche nach KK. Meist ist mein Wohnort so hoch im Norden ja ein Nachteil, in dem Fall ist es natürlich super. Aber vielleicht hat jemand ja noch einen Tip zum Binding.
    • WEnn Du den H920 in den Bindemodus bringen willst, dann lasse die ST-24 aus!
      H920 einschalten... 2x 45 Grad nach vorna kippen und dann die ST-24 einschalten.
      Wenn die ST-24 bereits an ist, versucht der H920 direkt eine Verbindung aufzunehmen,
      ohne in den Bindemodus zu gehen.

      Gruss Enrico
    • Auch die Rücksetzung auf Werkseinstellungen hat leider nichts anderes gebracht und also war ich heute in Kaltenkirchen. Leider liegt es daran, dass die Cam für den H920 ohne plus vorgesehen ist, das lässt sich aber umbauen und ist mit Kosten verbunden. Na gut, hält sich in Grenzen und 'ne neue wäre teurer, ich müsste meine wieder verkaufen...

      Danke für eure Unterstützung! :thumbsup:
    • Fan Tho Mass schrieb:

      daher sollte man besser ein komplettes System erwerben.
      Hab ich doch! :thumbsup:

      H920 Plus, CGO3+ mit Kameraadapter, den man ja auch für die CGO-ET benutzen kann, ST16s, 2 Akkus 4500 mAh, CGO4 mit diesem Action-Set, Umbau in KK für H920 Plus, alles zusammen für knapp 2000 Euro. Im Vergleich zur Mavic2 Pro mit etwas Zubehör nach meinem Geschmack die erheblich bessere Alternative.

      Ok, im Flugzeug im Handgepäck eher nicht. :D
    • Ralf24 schrieb:

      Hab ich doch! :thumbsup:
      H920 Plus, CGO3+ mit Kameraadapter, den man ja auch für die CGO-ET benutzen kann, ST16s, 2 Akkus 4500 mAh, CGO4 mit diesem Action-Set, Umbau in KK für H920 Plus, alles zusammen für knapp 2000 Euro. Im Vergleich zur Mavic2 Pro mit etwas Zubehör nach meinem Geschmack die erheblich bessere Alternative.

      Ok, im Flugzeug im Handgepäck eher nicht. :D
      Wenn Du das S weglässt, könnte es passen... die ST-16 mit S funklioniert nur mit dem TH PLUS und dem H520 :)
    • Neu

      Das Thema ist zwar schon etwas älter, aber genau dieses CGO4 Problem hab ich auch mit dem H920 u CGO4 Eigentlich dachte ich, CGO4 ist CGO4 und nirgends steht geschrieben das es 2 Versionen gibt die auf den jeweiligen H920 Typ passen
      Ich hatre schon öfters bei Yuneec angerufen, aber der Spezialist für den H920 war leider nie im Haus. Auch die Email Anfrage blieb bis dato unbeantwortet
    • Neu

      Waldmensch schrieb:

      Das Thema ist zwar schon etwas älter, aber genau dieses CGO4 Problem hab ich auch mit dem H920 u CGO4 Eigentlich dachte ich, CGO4 ist CGO4 und nirgends steht geschrieben das es 2 Versionen gibt die auf den jeweiligen H920 Typ passen
      Ich hatre schon öfters bei Yuneec angerufen, aber der Spezialist für den H920 war leider nie im Haus. Auch die Email Anfrage blieb bis dato unbeantwortet
      Naja, das hatte ich bei der Vorstellung in meinem Videos aber angesprochen.
      H920 und H920+ sind zwei verschiedene Copter und das betrifft dann auch die Kamera.
      Du musst exakt die Kamera nehmen, die für den jeweiligen Typ angedacht ist.
      Beim H920+ kann man auch den anderen Kameragimbal nicht mehr nutzen, sondern nur die CGO4 und per Adapter die CGO3+ und die CGO-ET.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus
    • Neu

      So, nun mal Neuigkeiten bzgl CGO4 und H920 bzw H920 plus.
      Ich hatte heute ein längeres Gespräch mit dem Techniker von Yuneec.
      Definitiv gibt es keine verschiedenen CGO4 Kameras. Es gibt nur ein Modell das an den H920 und auch H920 plus passt.
      Der Flight Controller vom H920 ist nicht identisch mir dem des H920 plus, aber die Camera Steuerung ist identisch. Da ich meine CGO4 weder Schwenken noch Neigen kann, dürfte es sich um einen defekten Flight Controller handeln!
      Meine H920 geht dann in den nächsten Tagen zum Yuneec Service um das genaue Problem zu analysieren. Ein Flight Controller Ersatzteil ist für den H920 nicht mehr verfügbar. Sollte das Teil nicht zu reparieren sein, wird die Drohne ausgetauscht. Soweit erst einmal " Stand der Dinge" Grüße aus der Region Trier / Luxemburg
    • Neu

      Hallo,
      ich glaube, die Antwort des Technikers war nicht ganz korrekt. M.E gibt es definitiv 2 Versionen der CGO4, so wie Fan Tho Mass es geschrieben hat...
      Die alten Gimbal des H 920 lassen sich wie bereits gesagt, nicht mit dem H920+ steuern. Die CGO4 für den H920+ lässt sich auch beim Blick durch die Lüftungsschlitze des Kameragehäuses leicht identifizieren: man sieht die Wi-Fi- Antennenplatine. Beim H920+ erfolgt nur die Gimbalsteuerung -wie der Techniker richtig bemerkt hat- über die Hauptplatine/FCO. Die Kamerafunktionen werden direkt über die ST16 gesteuert. Das ist auch der Grund dafür, dass der H920+ nicht mehr im H920-Team-Modus geflogen werden kann.
      In den einschlägigen Foren gibt es zahlreiche Berichte über die verschiedenen CGO4-Versionen. Falls eine CGO3+ mit Adapter am Kopter funktioniert, dürfte es auch nicht am FCO liegen, da die Steuerimpulse identisch sein dürften.
      LG Thomas
    • Neu

      Ja Thomas, die Cgo3+ funktioniert ja nur beim plus, das ist eigentlich bekannt. Und was die CGO4 betrifft, so kann ich das nur wiedergeben was mir heute vom Service gesagt wurde. Allerdings, wenn ich mir auf der Yuneec Seite die CGO4 anschaue, steht nirgends geschrieben das die nur für die H920 bzw H920 plus verwendet werden kann. Somit würde ja jeder zweite Käufer evtl ne falsche Camera kaufen Ich mache mir am We mal die Arbeit u besuche einen Kumpel der die 920 plus hat, dort hänge ich mal die CGO4 dran, dann sehen wir was passiert Ich werde berichten LG Olli
    • Neu

      Hallo Olli,
      du hast recht, es steht leider nirgends geschrieben, dass die CGO4 koptergebunden ist. Aber ich habe letztes Jahr vergeblich über KK versucht, eine neue CGO4 für meinen H920+ zu bekommen...nicht mehr lieferbar. Es gab auch keine Umrüstsätze, geschweige denn Umbauanleitungen für die Umrüstung einer CGO4 vom H920 auf die Plusversion.
      Ich habe mir dann eine gebrauchte CGO4 zugelegt und kenne daher die äußerlichen Merkmale der Plus-Version.
      Ich wünsche dir viel Glück beim Testen, vielleicht liegt der Fehler ja tatsächlich in der Hardware des Kopters. Ansonsten könntest du auch mal auf yuneecpilots.com schauen; da gibt es einige Berichte zu den Versionen, aber auch in diesem Forum wurde an anderer Stelle mehrfach darüber geschrieben.
      LG Thomas