Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Hubsan - Steuerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hubsan - Steuerung

      Hallo zusammen,

      Wie ich bereits erwähnt habe, fliege ich derzeit einen kleinen H107C und erwarte demnächst eine RTH Landung eines H501A. Aus einem anderen Projekt besitze ich eine Frsky Taranis (noch original FW).

      Im Netz habe ich mehrere Beiträge gesehen, wo mit einem Zusatz-Modul (verschiedene Anbieter und verschiedene Module) und ein Upgrade der Taranis auf Open TX ein H107C von der Taranis einwandfrei erkannt und geflogen werden kann. Leider habe ich nichts dazu finden können ob auch größere Modelle wie der H501x mit diesem Modul steuerbar sind.

      Auf der Herstellerseite der Module steht lediglich Protokoll Hubsan aber ohne Spezifizierung des Modells.

      Nun meine Frage:
      Sind die Protokolle zwischen den einzelnen Hubsan Modellen zumindest was die Grundfunktionen angeht identisch oder gibt es hier Unterschiede?

      Sollte eine Chance bestehen auch größere Modelle mit der Taranis zu kontrollieren wurde ich mir ggf. eines dieser Module anschaffen. Nur für den H107C alleine lohnt das aber nicht.


      LG Jochem
      LG Jochem



      Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante,
      aber die Bevölkerungszahl steigt. (JL. Picard)
    • Hallo Jochem,
      zunächst willkommen in unserer Runde.
      Ich hab die Hubsan Themen so ziemlich im Überblick aber kann mich nicht erinnern, dass schon mal jemand versucht hat, eine Taranis als Sender zu nehmen.
      Ich kenne die Taranis und weiß, dass man damit so ziemlich alles programmieren kann.
      Warum willst du den den Kopter auf die Taranis programmieren?
      Welchen Vorteil versprichst du dir davon?
      Was fliegst du denn sonst mit der Taranis?
      Gruß aus Krefeld nach Niederkrüchten
      Uli
      Uli
    • Hallo Uli,

      Danke fürs Willkommen.

      Ich habe die Taranis seit einiger Zeit hier rumliegen. Den H107C habe ich nun auch schon seit längerer Zeit (und mehrfach geklebt...). Er läst sich mit der mitgelieferten Steuerung auch ganz gut fliegen. Die Neuanschaffung H501A habe ich mit der neuen H011A bestellt. Aber da weiß ich noch nicht, wie sie mir zusagt - der Copter kommt ja (offiziell) erst Montag in acht Tagen...

      Laut meinen Recherchen ist der 501A aber auch mit dem Standard Controler bzw. mit dem Advanced H906A des 501s fliegbar. Jetzt habe ich bei YT einige Videos gesehen, wo der kleine H107C mit der Taranis geflogen wird und da kam ich auf die Idee dass das evtl. auch mit dem H501 möglich wäre als Alternative zur H906A. Außerdem wäre es für evtl. spätere Anschaffungen interessant, wenn diese ebenfalls mit der Taranis kontrolliert werden könnten. Das verringert zum einen die Anschaffungskosten und reduziert zum zweiten die Fehlerquelle durch falsche Bedienung am Controler wenn immer der gleiche eingesetzt wird.

      YT:

      LG Jochem
      LG Jochem



      Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante,
      aber die Bevölkerungszahl steigt. (JL. Picard)
    • mehcoj schrieb:

      Das verringert zum einen die Anschaffungskosten
      Da bin ich nicht sicher.
      Im Regelfall bekommst du den Kopter im Komplettpaket mit Sender.
      Einzel nur im Glücksfall auf Ebay vielleicht.
      Wobei der Normalfall ist, dass der Sender angeboten wird, weil der Kopter abhanden gekommen ist und nicht wiedergefunden wurde.
      Den H501A kannst du auch mit den beiden Hubsan Sendern FPV1 (H906A) bzw. FPV2 (H901A) fliegen
      Wenn du noch einen 107 haben möchtest:
      SAM_3232.JPG


      Kannst du für eine Anerkennungssumme haben.
      Dann aber über PN
      Bei deinem bestellten Sender kannst du ja dein Smartphone anklemmen, für die Bildübertragung
      Hast aber nur eine Bildreichweite von 400 m.
      H501-H101.png
      Bei den anderen Sendern ist die Reichweite wesentlich größer
      Uli
    • Hubsano schrieb:

      Da bin ich nicht sicher.
      Im Regelfall bekommst du den Kopter im Komplettpaket mit Sender.
      Nun, den 501 gibt es bei Amaz.. auch ohne Sender:
      ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1544992732&sr=8-8&keywords=hubsan&th=1
      Ich ich denke, das es zukünftig auch mehr Copter ohne Sender geben wird, da die Verlustrate ja auch langsam steigt und der Markt irgendwann eine Sättigung hat.

      Danke fürs Angebot des 107 Vielleicht komme ich darauf zurück.

      Eine Bildreichweite von 400m reicht mir erst mal vollkommen aus.

      LG Jochem
      LG Jochem



      Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante,
      aber die Bevölkerungszahl steigt. (JL. Picard)
    • Hallo,

      Diese Woche kam das bei Bang... bestellte "4 in 1 Multiprotocol Module" (iRange) an. Gestern hab ich's in die Taranis gesteckt und....

      Nichts!! hmm

      Da musste noch 'ne neue Firmware mit Unterstüzung des Moduls geflasht werden. Aktuell ist jetzt OpenTX v2.2.3. In der FW ist die Multimodule Unterstüzung fest eingebunden, man braucht also nicht auf eine Nightly zurück zu greifen sondern kann einen Stable nehmen. Lediglich in Companion muss noch ein Haken bei Multimodul rein.
      Das Modul unterstützt derzeit von Hubsan die H107 Serie, den H301 und den H501S (ich denke auch den H501A, aber das habe ich mich noch nicht getraut).

      Nach Anlage eines neuen Modells erfolgte das Binding problemlos. Aber dann kam auch gleich die erste große Überraschung. Die Kanalbelegung ist irgendwie anders als defaultmäßig bei der Taranis.
      Gas Stick 2 vertikal
      Höhe Stick 2 horizontal
      Ruder Stick 1 horizontal
      Quer Stick 1 vertikal

      Also mal die Docu zum Modul auf Github gelesen. Lesen bildet und wer lesen kann ist klar im Vorteil.
      So lässt sich bei der Taranis ja jeder Kanal neu zuordnen. Also das Prozedere durchgezogen und neuer Flugversuch...
      Die Zuordnung stimmt jetzt, aber Ruder und Quer waren richtungsverkehrt mit der Folge, das der Adrinalinspiegel wieder bedenkliche Werte erreichte. Links blinken und rechts abbiegen... hi
      Außerdem lag die Sensitivität der Knüppel extrem hoch.
      Nach viel lesen (auch die Taranis ist noch Neuland für mich) habe ich es aber hinbekommen durch einstellen der Parameter und zuordnen von Kurven eine gutmütige Kontrolle zu bekommen.

      Bei den ganzen Versuchen musste ich dann feststellen, dass das neue Gehäuse für meinen H107C zwar bruchfester ist aber trozdem nicht unzerstörbar - aber dafür habe ich ja den 3D Drucker. :thumbsup:

      Fazit:
      Diese Modul ist äusserst interessant. Es bietet mir nun die Möglichkeit alle Modelle mit einer Steuerung zu fliegen und diese auch noch umfangreich und individuell anpassen zu können.
      LG Jochem



      Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante,
      aber die Bevölkerungszahl steigt. (JL. Picard)