Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Erste Erfahrungen mit der Mavic 2!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Beitrag von Tigertrail ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Schnell ein erstes kurzes Statement von meiner Seite zur Mavic 2 (Zoom).

      Ich war über Mittag schnell ne Runde fliegen da das Teil seit gestern Nachmittag bei mir rumsteht und ich gestern Abend keine Zeit mehr hatte.

      Ich bin schwer begeistert von der Mavic 2! Auch wenn ich erst drei Akkus verflogen habe ist das bis jetzt der wertigste, stabilste und interessanteste Kopter den ich bis dato geflogen bin. Das Teil fliegt und steht wie eine Eins in der Luft und ich habe das Gefühl (subjektiv) dass sie leiser ist als meine Mavic Pro Platinum. Kann aber auch einfach am Fluggeräusch liegen welches in meinen Augen (oder bessser gesagt Ohren) absolut unaufdringlich ist. Zum Bild- und Videomaterial kann ich noch nicht viel sagen, muss ich mir erst anschauen.

      Weitere Details folgen...
    • @teckkopter: Die neue Mavictasche von Dji ist nur 1,5 cm breiter und tiefer als die alte.Trotzdem passen nun Kopter,Sender,3 Akkus,Ersatzprops,Kabel und Ladegeräte hinein. Die dehnbaren Aussentaschen sind noch zZ leer. Der Sender ist baugleich mit dem alten,daher wird alles wie gewohnt passen für dein Ipad.Einzig die Akkus sind deutlich dicker geworden,sowie auch der 4fach Lader andere Form hat,weil nun klappbar.Bin zimlich sicher,daß alles noch in deinen Koffer passt.
    • Tigertrail schrieb:

      Auch wenn ich erst drei Akkus verflogen habe ist das bis jetzt der wertigste, stabilste und interessanteste Kopter den ich bis dato geflogen bin. Das Teil fliegt und steht wie eine Eins in der Luft und ich habe das Gefühl (subjektiv) dass sie leiser ist als meine Mavic Pro Platinum.
      Ich bin einen Typhoon H gewohnt, wo es nach ca. 15 Minuten wieder runter ging. Ich habe nach dem ersten Akku mit dem Mavic 2 mir die Frage gestellt,wie schafft man es nur drei Akkus hintereinander weg leer zufliegen. Der Mavic 2 fliegt nahezu 30 Minuten und das kommt dann wirklich sehr lang rüber, wenn man Typhoon gewohnt ist. Das mit der Stabilität ist wirklich bemerkenswert. Man lässt den Hebel los und der steht der mavic 2 ohne auszugleichen wirklich punktgenau auf der Stelle. Nebenbei wollte sich beim ersten Ausflug auch ein Bussard etwas näher anschauen.
    • Ingo schrieb:

      Nebenbei wollte sich beim ersten Ausflug auch ein Bussard etwas näher anschauen.
      Mit den Greifvögeln ist das so eine Sache. Ich gehe denen, wenn sie in der Nähe sind, lieber aus dem Weg (oder besser Flug).
      Man weiß nie: Wollen die nur gucken, oder ...
      Ich weiß es allerdings nicht so genau, bin kein Falkner. Müßte man mal einen fragen.

      Habe da aber schon einige Videos gesehen, wo sie Kopter attackiert und entführt haben (waren meist Adler).

      Hier mal ein Beispiel:



      Grüße Frank
    • In einem anderen Forum wurde von einer Fehlermeldung bezüglich „CPU Überlast“ berichtet. Das Problem konnte dort jedoch klar auf das oder die verwendeten Smartdevices eingegrenzt werden. Mit meinem iPhone 7+ resp 8+ hatte ich bis jetzt noch absolut kein Problem. In besagtem Forum war unter anderem die Rede von Problemen mit dem iPad Mini 4 welches ich ebenfalls nutze, jedoch noch nicht in Kombination mit der Mavic 2 eingesetzt habe.
    • Neu

      teckkopter schrieb:

      Ich frage mal in die Runde, wer hat denn schon eine Mavic2 erhalten und welche ersten Eindrücke und Erfahrungen sind vorhanden.
      Ich habe seit 8 Tagen Mavic 2 Zoom und finde das Gerät SUPER!

      Erst habe ich gedacht, ich "brauche" Mavic 2 nicht, weil so viele Sensoren "brauche" ich nicht, weil die FollowMe im Wald-Zeiten bei mir vorbei sind.
      Die Fokussierung hat mich beim Mavic 1 etwas genervt, das ist nun behoben. Das kann Mavic 2 Zoom prima!
      Die Lichtstärke Nachts ist beim Mavic 2 Zoom nicht so überragend, da ist Anafi fast besser!
      Aber tagsüber macht das Teil so gute Fotos und Videos - besser würde ich bald gar nicht aushalten.
      Der Zoom ist auch praktisch.
      Und das Teil ist leiser geworden - das gefällt mir auch.

      Also "brauche" ich Mavic 2 Pro nicht. ;)
      Naja, ich habe schon oft gesagt "brauche " ich nicht. Schaun wir mal.....

      Da ich gerne nachts fliegen gehe, ist die Hasselblad vermutlich lichtstärker - das wäre ein Argument.

      So, das war meine unmaßgebliche Meinung.
      Meine Priorität ist, dass mir so ein Gerät Freude bereitet *** - wie lange, ist nicht ganz so wichtig - es gibt ja ständig was Neues!

      (*** Mavic Air hat mir z.B. nicht so viel Freude gemacht zu laut und zu "kurzatmig" - zack und wech ;)
      Gruß Fritz
    • Neu

      Lindographie schrieb:

      Video CPU-Problem

      Hat von Euch jemand ähnliche Probleme? Oder was läuft da bei dem Kopter-Kollegen falsch?
      Das "Problem" bei Handys und Tablets ist, dass sie nicht ausschließlich als Display für einen DJI Kopter genutzt werden, sondern für viele andere Dinge auch.
      Wenn man konsequent alle "unnötigen Apps" entfernt, die mit ihren "Hintergrund-Prozessen" Last produzieren und auch sonst alles abschaltet. WLAN, Bluetooth usw und bei Bedarf auch mal den Arbeitsspeicher leert hier beim iPad/iphone:
      • Bei entsperrtem Gerät den Power-Button gedrückt halten, bis die System-Funktion «Ausschalten» angezeigt wird.
      • Nun weder das Gerät ausschalten noch auf «Abbrechen» drücken. Stattdessen hält man den Home-Button gedrückt.
      • Nach ein paar Sekunden kehrt man automatisch zum Startbildschirm zurück – und der System-Speicher ist von Ballast befreit.
      DANN läuft DJI GO 4 mit Mavic 2 sogar noch auf einem iPad 2 mini ruckelfrei, auf iPad 4 erst recht.Aber sehr viele "brauchen" eben ihr phone oder tablet noch für viele andere Dinge und müssen dann zwangsläufig "stärkere" Geräte nehmen.

      Mavic 2 ist laut DJI übrigen OPTIMIERT für das neue iPhone X - ich empfehle natürlich iPhone XS MAX (kommt bald) - das hat dann ein paar Monate mehr "Zukunft" ;) und ein schönes, großes Display! Wobei ein CrystalSky (7.85" Ultra hell) fast noch ein paar Taler preiswerter ist, und nicht dazu verführt, während des Fliegens zu telefonieren. ;)
      Gruß Fritz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fritz ()