Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Yuneec-Service geschlossen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yuneec-Service geschlossen?

      Hallo,
      mein Name ist Till, 24 Jahre jung und habe ein "relativ" großes Problem.
      ich habe mir letzte Woche auch einen neuen Typhoon-H Plus gegönnt und möchte diesen auch Indoor betreiben.
      Wir haben sehr große leere Industriehallen zum Fliegen zur verfügung und hier und da kann ich auch in Konzerthallen Fliegen (Vorabfotos machen nach Aufbau)
      Leider habe ich es bisher nicht geschafft den Typhoon-H Plus in einen "Indoor-Modus" zu bringen, und keine Ahnung wo das GPS auszuschalten geht.
      Auch ist mein Kameragimbal 2 mal leicht rechts versetzt stehen geblieben was sicherlich mit einer Neukalibrierung wieder in den Griff zu bekommen ist (hatte mein alter H480 auch schon mal)
      Auch hier habe ich nur die Kompasskalibrierung gefunden in der ST16s.
      Kann mir da jemand helfen?

      Ich habe vor knapp 3 Tagen 2 mal eine Serviceanafrage mit meinen Problemen an Yuneec via Mail versendet, aber bisher keinerlei Antworten bekommen.
      Haben die vielleicht Urlaub oder wie läuft das aktuell? Daher bleibt mir nur ein Internetforum als Hilfe.
      Schon ziemlich doof rein gar keine Antwort zu bekommen, da stelle ich mir was anderes unter Service vor. ?(

      Schon jetzt vielen Dank falls ich wenigstens hier ein wenig Hilfe bekomme.
      Till
    • Hallo Perfi,

      ich habe die Mails geschrieben aufgrund der Anweisung eines Mitarbeiters von Yuneec dem ich meine Fragen telefonisch habe mitteilen wollen.
      "Der Typhoon Plus ist noch zu neu und Er wüßte das aus dem Kopf auch noch nicht"
      Völlig verständlich und kein Problem, aber nach fast 3 Tagen gehe ich davon aus das sich jemand mal intern nach meinen Fragen schlau gemacht hat und mir eine entsprechende professionelle Antwort geben kann, oder?
      Gerne würde ich den Typhoon auch behalten, denn sonst macht der eine recht guten Eindruck. Kommt aber keine Hilfe werde ich diesen wieder zurückgeben müssen.
      Till
    • Hallo Tillgreb,
      habe auch vor 3 Tagen ein Mail geschrieben und noch keine Antwort das dauert leider immer sehr lang.

      Hier ein Erklärung von Fritz aus den anderen Forum zu Indoor.
      "
      Steht der Kopter INDOOR und hat nicht genug GPS, lässt er sich NICHT mit dem roten Knopp starten!

      Habe ich also probiert, was "Slide to take off" auslöst. (solange KEIN GPS vorhanden ist - und NUR im Angle Modus!)
      Nach Slide to Confirm starten ganz normal die Motoren OHNE gleich auf 5m Höhe zu gehen (wäre INDOOR ja auch blöd) und man kann ganz normal abheben und indoor fliegen."

      Gruß Perfi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perfi ()

    • Hallo Till,

      hier scheinen verschiedene Dinge zusammen zu kommen.
      Der Typhoon H+ ist in der Tat so neu, das noch nicht jeder Mitarbeiter alle Kniffe und Tricks kennt.
      Ob bereits einige Mitarbeiter Urlaub haben oder gar krank sind, kann keiner beantworten ist aber eine Möglichkeit, wobei ich glaube, das sich in absehbarer Zeit alles legt und alle Mitarbeiter auch die neuen Produkten in und auswendig kennen.

      Um den H+ Indoor zu starten gehe wie folgt vor:
      1. Stelle den Copter auf und schalte beides Copter und Steuerung ein
      2. Betätigen links den Automatischen Start, der H+ wird erkennen, dass Du Indoor fliegen willst und Dich darauf hinweisen
      3. Bestätige Dein Vorhaben mit dem Slider

      So kannst Du Indoor fliegen.

      Ein manuelles Abschalten des GPS funktioniert noch nicht bzw. Es gibt noch keine Funktion dafür, ich schätze die kommt in einem der nächsten Updates.
      Genauso vermute ich es bei der Kalibrierung des Gimbals.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus
    • Perfi schrieb:

      ganz normal die Motoren OHNE gleich auf 5m Höhe zu gehen
      Ähhm, wurde das irgenwo schon mal erwähnt ??
      Erst mal danke für die Information, aber sollte das nicht in der Bedienungsanleitung stehen ???

      Perfi schrieb:

      Steht der Kopter INDOOR und hat nicht genug GPS, lässt er sich NICHT mit dem roten Knopp starten!
      Auch im Angle oder Sport nicht ?? Steht auch nirgends, da muß noch mal nachgebessert werden.

      Tillgreb schrieb:

      Kameragimbal 2 mal leicht rechts versetzt stehen geblieben was sicherlich mit einer Neukalibrierung wieder in den Griff zu bekommen ist
      Was bei meinem h480 hilft, ich halte die Kamera möglichst gerade und schalte dann den Copter ein, nach einigen Zuckungen steht es gerade.
      Das ist mit VORSICHT zu behandeln, Grobmotoriker könnten die Kamera beschädigen.

      Tillgreb schrieb:

      vor knapp 3 Tagen
      Da sich KK China und USA sicherlich ausgiebig austauschen und jeweils einen Tag Versatz haben ist das jetzt gerade mal bei allen auf dem Tisch.
    • Die Anleitung zum H und H Plus ist misserabel. Die Menü -Oberfläche ist z.b überhaupt nicht beschrieben und vieles mehr.
      Die Kalibrierungen gibt es sind aber versteckt (Garantieverlust).
      "Kompass Kalibrieren" 5 x hintereinander kurz antippen.
      Gruß Perfi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perfi ()

    • Perfi schrieb:

      Die Kalibrierungen gibt es sind aber versteckt (Garantieverlust).
      Das verstehe ich jetzt nicht, mal soll man ständig kalibrieren, mal alle 100-500km Standortwechsel,
      und auf einmal ist Kompass, ACC, Gimbal so gut kalibriert das man das gar nicht mehr DARF ???

      Wie soll das gehen, muß ich in meinem Kurzurlaub auf Malle jemanden aus KK kommen lassen ??
      Dienstreise auf meine Kosten ?? Sehr eigenartig.
    • bei Standortwechsel über mehrere 100 km soll man den Kompass kalibrieren, das geht ja auch.
      Der Kamera und der IMU ist es egal ob Du auf Malta bist.
      Der Kalibrierungswahn der in den Foren diskutiert wurde ist absoluter Blödsinn.
      Habe meinen H in 2 Jahren 3 x und meinen H Plus jetzt 1 x kalibriert.
      Gruß Perfi
    • wald(e)mar schrieb:

      Das verstehe ich jetzt nicht, mal soll man ständig kalibrieren, mal alle 100-500km Standortwechsel,
      und auf einmal ist Kompass, ACC, Gimbal so gut kalibriert das man das gar nicht mehr DARF ???
      Soweit ich weiß kommt es darauf an ob man mit oder ohne RS fliegt. Das RS soll besser funktionieren wenn man vor Ort jedes Mal kalibriert.

      Mein guter alter Tornado wurde noch nie kalibriert und der fliegt und fliegt und fliegt...
      Grüße auss´m Pott
      Gerhard
    • Hallo,
      jetzt bin ich ein wenig erleichtert, denn ich habe schon an mir gezweifelt weil ich weder in der Anleitung (welche auch leider erst Tage später zum download bereit stand!) was gefunden habe, noch in der ST16s selbst.
      Vielen Dank an Fan Tho Mass, ich werde dies am Wochende testen.
      Du redest von "Kniffe" und "Tricks", also wenn solche elementaren Dinge schon reines Insiderwissen sind was nur mit "Tricks" zu handhaben ist, sehe ich auf die Dauer schwarz.
      Das versteckte Menü der Kalibrierungen ist schön, aber die Funktionen selbst funktionieren bei meinem H-Plus nicht.
      Zb lässt sich die Senderkalibrierung zwar öffnen, aber nicht starten.
      Ich habe bis eben auch weiter keinerlei Antworten von Yuneec bekommen was mich schon ziemlich verärgert.
      Yuneec sollte einen großen Warnzettel bei die Drohne legen: "Für Hilfe und Problembehebungen, suchen Sie bitte selbst im Internet nach Lösungen"
      Das Fliegen selbst klappt bisher sehr gut und macht viel Spaß, vorallem der Sportmodus. In diesem Modus aber noch vernüftig zu Filmen ist kaum möglich weil ich dauernd die Propeller im Bild habe, ich bin wohl eher da der Vollgasjunkie:-)
    • Tillgreb schrieb:

      Yuneec sollte einen großen Warnzettel bei die Drohne legen: "Für Hilfe und Problembehebungen, suchen Sie bitte selbst im Internet nach Lösungen"
      Das Fliegen selbst klappt bisher sehr gut und macht viel Spaß, vorallem der Sportmodus. In diesem Modus aber noch vernüftig zu Filmen ist kaum möglich weil ich dauernd die Propeller im Bild habe, ich bin wohl eher da der Vollgasjunkie:-)
      hallo Tillgreb,

      deshalb heißt er ja auch "Sportmodus" und nicht "Filmmodus" :thumbsup:

      Das hat jetzt nichts mit Dir tun. Ich staune aber immer wieder über den Anspruch den wir an die Chinesen haben, die noch vor ein paar Jahren weit hinter uns waren und erst jetzt uns so langsam überholen. (bzw. auch schon überholt haben)
      Ich Glaube, dass Yuneec DE selbst am meisten am Verzweifeln ist, da sie sicherlich, wie viele andere Auslandsstandorte der Chinesen zu 100% an China und deren Vorgaben sowie Marschrichtung gebunden sind.
      Ich habe auch andere Dinge, die mehr als 5.000€ kosten aus China eingekauft und auch da gab es am Anfang bei vielen Produkten, keine deutsche Bedienungsanleitung und oft nicht mal in Englisch.
      Nur sehr wenige wie z.B. DJI sind auf so einem hohen Level, das sollte bei jeder Chinaware immer auch berücksichtigt werden.

      Wer Bilanzen lesen kann, der kann sich den Rest selber denken. Letztendlich kann, der möchte, dieser Situation sogar noch etwas Positives abgewinnen.
    • Tillgreb schrieb:

      ... vor allem der Sportmodus. In diesem Modus aber noch vernüftig zu Filmen ist kaum möglich weil ich dauernd die Propeller im Bild habe ...
      Nun, man kann ja auch rückwärts fliegen, da kommen garantiert keine Propeller ins Bild. Allerdings muß man dann in der Nachbearbeitung das Video noch "umdrehen", so das es rückwärts läuft.
      Beim H muß man ja nicht einmal rückwärts fliegen, sondern nur die Kamera nach hinten drehen.
      Ein Nachteil hat diese Variante, man hat kein Live-Bild in Flugrichtung.

      Wenn es nur um gute schnelle Filmaufnahmen geht, kann man bei Normalaufnahmen in der Bearbeitung die Abspielgeschwindigkeit erhöhen.

      Aber wenn man im Sportmodus fliegt, dann spielen Filmaufnahmen, meiner Ansicht nach, doch eher eine untergeordnete Rolle, da kommt es doch mehr auf den Spass an.

      Grüße Frank
    • Tillgreb schrieb:

      In diesem Modus aber noch vernüftig zu Filmen ist kaum möglich weil ich dauernd die Propeller im Bild habe
      Was bei mir hilft, dreh die Kamera ein wenig nach unten.
      Aber stimmt, wann begreifen die endlich das eine umgebaute Action-Cam mit 170° Weitwinkel in 100m höhe Unsinn ist.

      Tillgreb schrieb:

      ich bin wohl eher da der Vollgasjunkie:-)
      Ach so ? Man kann den auch langsam fliegen ? :D
    • Hallo,
      also das mit dem Sportmodus und den Propellern meine ich eher aus Spaß. Ich fliege sehr gerne Vollgas und das macht mir dem H+ echt viel Spaß. Das hier die Luftschrauben oft im Bild sind war mir schon klar.
      Allerdings muß man bei der Speed schon sehr aufpassen, Bäume haben da echt immer wieder das Bedürfniss sich meinem H+ sehr schnell nähern zu wollen.
      Gestern noch 3 Testflüge gemacht auf freiem Feld, wozu ich leider erst immer noch etwa 20min Auto fahren muß.
      Der H+ ist echt klasse geflogen, sehr angenehm aber doch sehr präziese nach meinem Gefühl.
      Leider ist der H+ 2mal beim Landen leicht gekippt und hat sofort selbständig wieder ca. 2m Höhe aufgenommen, obwohl ich den linken Stick die ganze Zeit voll nach unten gehalten habe.
      3 weitere Landungen verliefen aber wieder Problemlos. :)
      Heute nur Bilder und Videos sichten, auf die Qualität der Bilder habe ich mich bisher gar nicht sehr gekümmert, erstmal Fliegen. Das wird mir aber heute eindeutig zu heiß draußen.
      Bei uns im Pott sammelt sich irgendendwie immer die ganze Hitze ?(
      Ich wünsche Euch ein schönes Wochende, ab in´s Freibad oder Baggersee :) :thumbup:
      Viele Grüße
      Till