Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Testflug Typhoon H Plus

    • GeBo-920 schrieb:

      Ist zwar Geschmackssache, aber ich finde die Farben sind arg krass. Welches Profil hattest Du eingestellt ?
      Ansonsten finde ich die Aufnahmen schön knackig.
      Hi GeBo
      Ich habe nur etwas Kontrast ( ca. 10%) und klein bisschen Schärfe (ca 15%) reingenommen.
      ansonsten nichts verändert.
      Alles auf Automatic gelassen.
      Gegenüber der CGO3+ hat die C23 schon Vorteile

      Gruss Dirk
    • Es gibt ja diese "Farbprofile" in den Einstellungen für die Kamera.
      Sowas wie "Natural", "Brilliant", "Normal", oder sowas. Das meinte ich mit dem Profil.

      Wie gesagt, es ist ja Geschmackssache und ich hab es nicht so mit diesen MickyMaus
      Farben. Ich nehme lieber mit einem eher flacheren Profil auf, da habe ich dann genug
      Reserven für die Nachbearbeitung.
      Grüße auss´m Pott
      Gerhard
    • Sehr schönes Video.
      Bestärkt mich darin, nach meinen negativen Erlebnissen des H es mal mit dem H+ zu versuchen.
      Was man so alles liest, ist die Technik ja eine völlig andere bzw. Bessere.

      Mal eine Frage etwas offtopic:
      Man sieht in deinem Video, dass du relativ nah zur Straße fliegst.
      Falls es eine Bundesstraße ist, muss man doch 100m Abstand halten, oder?
      Ist absolut keine Kritik, sondern ich stelle mir bei vielen Videos die Frage, ob die legal aufgenommen wurden.
      Wir wohnen hier an der Mosel, die meines Wissens ja zur Bundeswasserstraße zählt. Rechts und links verläuft jeweils eine Bundesstraße und links die Bahn.
      Wenn ich jetzt 100m Abstand halten muss von allem, scheidet doch das Moseltal quasi aus.
      Schöne Burgen- und Landschaftsaufnahmen: das war‘s.
      Oder mal ein Rundflug über das eigene Haus vom Garten aus Staren. Das müsste doch dann auch ausscheiden.
      Gehe ich hoch auf den Berg, habe ich innerhalb von 100m die Autobahn.
      Da stelle ich mir schon die Frage: haben alle andere die Videos eine Genehmigung oder fliegen die alle ohne „illegal“?
      Noch mal zur Klarstellung: ich will hier niemanden an den Pranger stellen, dafür sind einige Videos viel zu gut gemacht.
      Noch habe ich ein Interesse daran jemandem sein Hobby zu versauen. Aber die gesetzlichen Regelungen sind schon ein Argument gegen den Kauf einer Drohne.

      Vielleicht kann jemand etwas Licht ins Dunkel bringen, dass ich trotz lesen hier und anderweitig nicht ganz erleuchten konnte.

      Danke
    • Hallo @taxman77

      Ja, die neuen Drohnengesetze schränken die legalen Fluggebiete erheblich ein.
      Da @backmaster mit seinen Koptern gewerblich unterwegs ist kann er bei der zuständigen Landesluftfahrtbehörde
      diverse Ausnahmegenehmigungen beantragen. Ohne diese könnte er nämlich sein Gewerbe kaum noch ausführen.
      Diese Ausnahmegenehmigungen befreien den gewerblichen Flieger von diversen Verboten und Einschränkungen.
      Grüße auss´m Pott
      Gerhard
    • taxman77 schrieb:

      Sehr schönes Video.
      Bestärkt mich darin, nach meinen negativen Erlebnissen des H es mal mit dem H+ zu versuchen.
      Was man so alles liest, ist die Technik ja eine völlig andere bzw. Bessere.

      Mal eine Frage etwas offtopic:
      Man sieht in deinem Video, dass du relativ nah zur Straße fliegst.
      Falls es eine Bundesstraße ist, muss man doch 100m Abstand halten, oder?
      Ist absolut keine Kritik, sondern ich stelle mir bei vielen Videos die Frage, ob die legal aufgenommen wurden.
      Wir wohnen hier an der Mosel, die meines Wissens ja zur Bundeswasserstraße zählt. Rechts und links verläuft jeweils eine Bundesstraße und links die Bahn.
      Wenn ich jetzt 100m Abstand halten muss von allem, scheidet doch das Moseltal quasi aus.
      Schöne Burgen- und Landschaftsaufnahmen: das war‘s.
      Oder mal ein Rundflug über das eigene Haus vom Garten aus Staren. Das müsste doch dann auch ausscheiden.
      Gehe ich hoch auf den Berg, habe ich innerhalb von 100m die Autobahn.
      Da stelle ich mir schon die Frage: haben alle andere die Videos eine Genehmigung oder fliegen die alle ohne „illegal“?
      Noch mal zur Klarstellung: ich will hier niemanden an den Pranger stellen, dafür sind einige Videos viel zu gut gemacht.
      Noch habe ich ein Interesse daran jemandem sein Hobby zu versauen. Aber die gesetzlichen Regelungen sind schon ein Argument gegen den Kauf einer Drohne.

      Vielleicht kann jemand etwas Licht ins Dunkel bringen, dass ich trotz lesen hier und anderweitig nicht ganz erleuchten konnte.

      Danke
      hallo taxman77,
      ja ich habe eine Sondergenehmigung vom Luftfahrtsbundesamt bekommen.
      Ich darf über auf und seitlich an die Strassen ranfliegen, überfliegen mit einer entsprechenden Höhe.
      Sie meine Videos A20 bei Tribsees.



      Da ich viel mit dem Bundesamt Telefoniere und die sich auch ab und zu meine Videos angucken, können die bisschen einschätzen, wer sich an Regeln und Gesetze hält.
      Glaube kaum, daß man sonst Genehmigungen bekommt für sowas.
      Das gleiche gelte bei mir auch für die Bundeswasserstrassen. Auch da habe ich eine Genehmigung.
      Kannst mich gerne anschreiben wenn noch etwas unklar ist.

      Gruss Dirk.

    • Kopterdreams
    • taxman77 schrieb:

      @backmaster:
      Macht du das gewerblich oder hast als Privatmann diese Genehmigungen erhalten.
      Auf jeden Fall tolle Videos die du machst.
      Und wie gesagt, meine Frage hatte nicht den Hintergrund dich wegen eventuellen Fehlverhalten an den Pranger zu stellen
      Teilgewerbe.
      Ich habe noch eine andere Firma, da ist das Fliegen mit eingebunden. Mit Absprache beim Finanzamt.
      Nur mit dem Fliegen kann ich hier bei mir nicht überleben.

      Gruss backmaster