Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Erster deutscher Test des Yuneec Typhoon H plus

    • NEU
    • Neu

      Pyromixer schrieb:

      Danke für das super informative Video. Nun habe ich das erste Mal die Unterschiede zwischen den Typhoon H's begriffen und gepeilt :)

      Das Display der Fernbedienung wurde früher als nahezu unbenutzbar bei Sonne kritisiert. Ist da nachgebessert worden? OLED oder ähnliches?
      Die Aussage, dass das Display vom Typhoon H nahezu unbenutzbar bei Sonne ist, stimmt nur soweit, dass bis auf teure Crystal also OLED-Displays alle Probleme in der Sonne haben. So wie ich Simon und Thomas in den Videos verstanden habe, ist da wohl schon ein neues Display mit einer Tönung eingebaut. Allerdings wird man nicht erwarten können, dass für den Preis des Typhoon H ein Monitor wie der Crystal von über 600€ verbaut wurde.
      Ich selber hatte mit der mitgelieferten Sonnenblende beim Typhoon H selten ein Sichtprobleme gehabt.
    • Neu

      In meinen Augen ist der WINKEL mehr das Problem als das Display selbst.

      Kurz, Licht kommt von oben, Blick kommt... genau, auch von oben.
      Hält man die ST16 auch ohne Sonnenschutz direkt vor die Augen, gibt es keine Probleme auch bei starker Sonne.

      Der Monitor auf meinem Pult ist dunkler als die neue ST16, trotzdem kann ich darauf mehr sehen weil der Bildschirm fast"vor meiner Nase ist" und da ist das Problem meiner Meinung nach.

      Wer mein Video gesehen hat wird aber feststellen das die Kamera, trotz hoch stehender Sonne und 32 Grad, das Display recht gut erfassen konnte, egal welcher Winkel.

      Also besser ist es auf jeden Fall... nur kann es, wie oben beschrieben, wohl nie perfekt sein?
      Dateien
    • Neu

      wald(e)mar schrieb:

      Das halte ich für wenig praktikabel.
      erstens fliegt es sich dann wohl bescheiden, und warum noch, dahin kommst du auch noch.

      Ansonsten, ja, er scheint erstmal gelungen, warten wir es ab.
      Wohin komme ich noch?
      Es war ein Veranschaulichung die jeder gern mal probieren kann, der meint das Display sei "unbenutzbar" bei Sonne.

      Ich fliege sicher nicht so wie beschriebem... siehe Foto.
    • Neu

      Dass das Display unbenutzbar bei Sonne ist, war nicht meine Idee. Ich habe es in einem Test irgendwo aufgeschnappt, weiss es selber also nicht.

      Ich finde den Typhoon H super interessant, technisch sowieso aber er ist mir einfach zu groß. Ich weiss genau, dass er nach einigen Malen herumprobieren dann nur in der Ecke stehen wird. Ein kleiner Reisecopter dagegen hat schon ein festes Plätzchen im Auto gefunden und ist immer dabei und wird bald durch ein besseres Modell ersetzt. Diese Minigeräte nutze ich dann wenigstens oft während ich mit dem Typhoon nur geplant irgendwo hinfahren würde...

      Aber der Hardwarevirus ist ja nicht so einfach zu besiegen und wer weiss? Vielleicht steht dann eben ein Typhoon Koffer bei mir :)

    • Kopterdreams