Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Hubsan H501S und ich

    • Hallo @Hubsano,
      hallo zusammen!

      Da ich mal wieder zeitlich extrem eingespannt komme ich erst jetzt dazu zu antworten.

      Erstmal vielen Dank für deine Vorstellung Uli - die wie vielte war das eigentlich? :P
      Das schreit auf jeden Fall nach viel Erfahrung - da kann ich noch einiges lernen.

      Ich hab hier noch irgendwo einen Gutschein für einen Hubschrauberrundflug - den müsste ich auch mal einlösen. Interessiert mich sehr, aber da ist wieder das Thema Zeit...

      War letztens auch mal im Hangar 7 in Salzburg. Schon krass was die für Dinger da stehen haben. Für mich bis heute unbegreiflich wie man mit einem Heli ein Looping fliegen kann...

      @FrankKie Danke für deine Erläuterung bzgl. Neigungswinkel. Ich werde es mal bei Gelegeneheit ausprobieren.
      Auch den nochmaligen Hinweis bzgl. Lagern der Lipos werde ich mir zu Herzen nehmen. Der LipoChecker kam mittlerweile an und arbeitet zuverlässig.

      @Demada: Üben, üben, üben. :)
      Die Tipps der beiden Herren habe ich mir auch zu Herzen genommen und taste mich nach und nach ran.

      Das Projekt mit den Füßen ist nun auch abgeschlossen.
      Ich habe in den vorhandenen Beinchen Gewinde verklebt. Durch die Gewinde und dem 2K-Kleber ist der gute ca. 12 Gramm schwerer. Mit der Halterung für die Actioncam komme ich so auf ein Mindestzusatzgewicht von 22 Gramm.

      Als Füße habe ich hole Carbonstangen genommen, oben eine Gewindestange verklebt und unten die originalen Gummifüße.
      Hab direkt zwei Varianten gebastelt - kurz und lang. Die kurzen zum normal fliegen und die langen wenn die Actioncam mit dran hängen soll.

      Mit den kurzen Füßen komme ich auf ein Zusatzgewicht von 41 Gramm.
      Mit den langen Füßen komme ich auf ein Zusatzgewicht von 51 Gramm.
      Wenn dann noch die Actioncam dran hängt sind wir bei insgesamt bei 137 Gramm.

      Ich bin mal gespannt wie es sich verhält. Mit die Actioncam mit Halterung (108 Gramm) war kein Problem. Jetzt nochmal 29 Gramm mehr schafft er hoffentlich. Zumal ich dann auch nicht wirklich fliege. Ich steige, mach eine Drehung und lande wieder.

      So, Akkus sind geladen und jetzt gehts in den Urlaub - Südtirol.

      Euch allen einen schönen Sonntag und einen guten Flug! :)

      Viele Grüße
      Phil

      F019D591-1BD4-4076-AA63-FD7FE94AF185.jpeg
    • Viewty schrieb:

      Danke für deine Erläuterung bzgl. Neigungswinkel. Ich werde es mal bei Gelegeneheit ausprobieren.
      Wenn Du das probierst, also max. Speed im Altitude-Modus, fliege dabei zur Sicherheit etwas höher. Hänge mal ein älteres Video von mir mit dem Hubsan H109 an, auf dem man recht gut sehen kann, was passiert, wenn der Neigungswinkel zu groß wird (ca. bei 1:10 min). Wenn man dann nicht richtig reagiert, bohrt sich der Kopier in die Erde. Ich habe in dieser Flugphase den Kopter nicht selbst nach unten gesteuert (bin nur mit max. Speed (Altitude-Mode gerade nach vorn geflogen).



      Natürlich ist es gut, die Grenzen seines Kopters nach und nach auszuloten.

      Viel Spass :)

      Grüße Frank
    • Neu

      so, Ihr habt mir jetzt Angst gemacht.

      Seit heute bewahre ich meine Lipos "safe and warm" auf

      5 x Hubsan Kopter Lipo
      3 x Hubsan Sender Lipo
      3 x Paroot Mambo Lipo
      2 x Jamara JQC Lipo

      Dafür, daß ich dieses Hobby erst seit 2018 betreibe schon eine bemerkenswerte Anzahl.

      LipoSafe01.jpgLipoSafe02.jpg

      Die Lipo Safe Tasche benutze ich beim Transport zum Einsatzort.

      schönen Abend.


      Nachtrag:
      Ich habe für den Safe 29,90 Euro versandkostenfrei bezahlt, also aufpassen, teilweise wird der gleichen Safe mit bis zu 59 Euro angeboten.
      eine Drohne ist erst dann richtig kalibriert wenn die GPS Satelliten ihre Position nach deiner Drohne berechnen. 8)
    • Neu

      sinatiger schrieb:

      Seit heute bewahre ich meine Lipos "safe and warm" auf
      Glückwunsch, eine saubere Lösung.

      Ich habe mir erlaubt, den FIRST ALERT Koffer weiter zu entwickeln.
      SAM_2823.JPG

      Wenn LiPo´s gefährlich werden, dann, wenn sie "behandelt" werden.
      Am Ladegerät hängen, geladen oder entladen (wozu?) werden oder im Modell ihren Dienst verrichten.
      Sehr selten werden Lipo´s aggressiv, wenn sie dumm herumlungern, egal mit welchem Ladezustand, z. B. weil sie gelagert werden.
      Weil ich der Meinung bin, dass nix passiert, wenn man die LiPo´s in einem feuerfesten Koffer lagert, habe ich einen drauf gesetzt.
      OK der Koffer ist super, der kann was.
      Wenn man die Lipo´s aber nur drinn lagert, wird in der Regel nix passieren.
      Passieren kann etwas, wenn man die LiPo´s lädt, rein theoretisch.
      Dann kommt noch eine Sache hinzu:
      Wenn es draußen kalt wird, oder besser, wenn unsere heißgeliebten LiPo´s anfangen nur noch ca. 50% Leistung anzubieten,wenn es unter 8° C kalt wird,
      dann bietet es sich an, eine Lösung zu finden.

      Deswegen mein Koffer zum schützen und (bei Bedarf) zum heizen:
      SAM_2990.JPG

      Hier habe ich eine Heizplatte eingebaut, die thermostatgesteuert, die Wohlfühlwärme von 35- 40°C für die LiPo´s generiert
      Auf diesem Foto sitzt das Ladegerät mit innerhalb des Koffers, ein Junsi 3010B.

      Für eine alternative Anwendung kann das Ladegerät aber auch außerhalb des Koffers angedockt werden:

      SAM_2992.JPG

      Folgende Anschlüsse sind hier zu sehen:
      • Versorgungsspannung Ladegerät (4mm Goldkontakt)
      • Balanceranschluss Ladegerät
      • MPX Anschluss für Heizplatte und Thermostat
      • USB Anschluss Ladegerät / PC
      • Lüfter
      Der LiPo Checker ist nur angeklettet

      Die Anschlüsse sind multifunktional.
      Das bedeutet, ich kann das Ladegerät auch aus dem Koffer herausnehmen und komplett von außen anschließen.
      Im Koffer sind dann nur LiPo´s und werden dort durch entsprechende Adapterkabel geladen und durch die Heizplatte bei Laune gehalten

      LG
      Uli