Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Empfänger Antenne Inspire 1, wo steckt das Teil?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mir vor einem halben Jahr eine Inspire 1 V2 gekauft, Bildaussetzer hatte ich nie.
      Verkauf ihn aber trotzdem, da:

      1. Das Teils ist mir viel zu wuchtig zum transportieren, ohne Auto geht da gar nichts.
      2. Den ewigen Ärger mit der Starterlaubnis sogar im blauen Bereich muss man sich vorher eine Genehmigung von DJI einholen. N U R klappt fast nie, seit dem neusten Update.
      Seit Neusten soll ich jetzt immer vorher(wegen dem Problem) per Email die Koordinaten bekannt geben um dann eine persönliche Freischaltung zu erhalten. Nee alles viel zu umständlich.
      Ein echte Lachnummer totolachen
      Viele Grüße

      Günter rofl

      Die Meinung ist die Königin der Welt, weil die Dummheit die Königin der Schwachköpfe ist.
    • Guenter G schrieb:

      Ich habe mir vor einem halben Jahr eine Inspire 1 V2 gekauft, Bildaussetzer hatte ich nie.
      Verkauf ihn aber trotzdem, da:

      1. Das Teils ist mir viel zu wuchtig zum transportieren, ohne Auto geht da gar nichts.
      2. Den ewigen Ärger mit der Starterlaubnis sogar im blauen Bereich muss man sich vorher eine Genehmigung von DJI einholen. N U R klappt fast nie, seit dem neusten Update.
      Seit Neusten soll ich jetzt immer vorher(wegen dem Problem) per Email die Koordinaten bekannt geben um dann eine persönliche Freischaltung zu erhalten. Nee alles viel zu umständlich.
      Ein echte Lachnummer totolachen
      Moinsen Guenter G,


      von wann ist das Update denn ? Meine juckt das nicht die Bohne - die hebt ab, egal wann, wo und wie ..... oder sollte ich nen Update ausgelassen haben ?
      Habe meine denn gestern mal modifiziert - Griffe für die Annahme in der Luft - kannst du natürlich im Internet kaufen - ca. 70€ pro Seite ..... im Baumarkt und mit ner halben Stunde werkeln und für 135€ weniger geht es aber auch ....
      die Carbon-Optik fehlt dann allerdings ..... lol



      HIVI1533.JPG
    • Dominik Frank schrieb:

      danke @shadow für die Rückmeldung, wenigstens einer :D

      Diese Frage stellte ich, bevor ich mir das Teil kaufte, weil viele in Foren über Bildaussetzer bzw Verbindungsabbrüche sprachen.

      Grüße
      Hallo Dominik,

      Verbindungsabbrüche hat meine erst über 3500m ( LOL ) - nein, im ernst habe ich nie gehabt ... wenn ich mir dagegen die H Reihe eines anderen Herstellers ansehe frage ich mich wofür die eigentlich Geld haben wollen - aber sie legen ja ne 2te
      Antenne bei (Eckig statt Rund) ....
      Aber Bildaussetzer ist ne andere Hausnummer, denn ich meine, das die Antenne für den 5.8ghz Modus in der Kamera selber liegt .....
      Das würde ich den "Schleifkontakten" in dem Gimbal nicht aufs Auge drücken, denn sonst würden sich die Aussetzer einfach erklären lassen ....

      Yuneec hat das so --- 5.8ghz direkt von der Cam weg .....


      Gruß und ne unfallfreie Saison ( hab meinen schon gleich im Mai gehabt )
    • @Guenter G

      das DJI die NFZ stark angepasst hat, beruht sicher auf der neuen Verordnung und die damit verbundene Sicherheit im Luftraum. Kann mir aber vorstellen, wenn man in einer Großstadt wohnt, dass dies nervt. Aber für mich ist dies weniger das Problem. Denn wenn ich vernünftige Aufnahmen für Kunden benötige, organisiere ich mir vorher alles und wenn dann doch das Wetter nicht mitspielt, muss halt eine erneute Anfrage gestartet werden. (ich beziehe dies nur auf mich)
      Alternativ habe ich aber noch den Yuneec, welcher auch schöne Aufnahmen zaubert.
      Beim Inspire gefällt mir aber der Kontrast und die Farben etwas besser.

      Deine Kabelrohre kann ich dir mit Carbon folieren, wenn du willst :thumbup:
      Den Rest kannst du anthrazit matt lackieren

      @shadow

      Nervig sind halt nur manchmal die Bildaussetzer oder das Warten auf das Bild, wenn man die Kamera dreht. Ist nicht immer, aber ärgerlich, weil man dann den Schwenk nicht gut aufnehmen resp nachvollziehen kann; oder halt nicht genau weiß, wo sich die Kamera gerade befindet (motivtechnisch).
      Ja, ich denke auch, dass die Antenne im Kameragehäuse mit untergebracht ist wie beim H.
      Ein downgrade der Funke auf Version 1.6.0 brachte leider nicht den erwünschten Erfolg. hab alles noch mal neu aufgespielt und ist wohl etwas besser, aber eben nicht 100 prozentig, wie ich es mir vorstelle. Aber beim H habe ich das auch manchmal.

      Nur leider wird sich nie etwas daran ändern, dass wir als Versuchskaninchen der Industrie herhalten müssen. War ja schon immer so...

      Grüße und immer genug Wind unterm Propeller
    • Hello again Dominik,

      danke für das Angebot (Folieren) - sie soll erstmal zeigen das es so funzt und dann sehen wir weiter. Yuneec H480/520 stehen hier auch zur Verfügung. Fliegen sich ganz niedlich, aber wenn ich mit dem "Kopf" durch die Wand will ist die Inspire dran.
      Bei uns nimmt die eigentlich "als Anschaffung gedachte Verwendung " einen immer kleineren Platz ein. N(ord)-O(st)-K(anal) von oben Teil 1 haben wir 2018 gemacht, Hochzeiten, Eigenheim aus Fertigbauteilen, Windkraftanlagen-aufbau usw. weicht den Such-Aufträgen für Mensch und Tier. NOK-Teil 2 kommt dieses Jahr noch, genauso wie ein Werbefilm zur Cap San Diego und einer Dampfschifftour auf der Elbe. Dokumentation von Ernteeinbussen durch Wild und Naturgewalten, vermessen von realer Ackerfläche zu therotisch errechneter Fläche, sowie Waldschäden durch Naturgewalten und Schädlinge …..


      guten Flug und immer ausreichenden Rotorabstand zu allen Seiten ….
    • Dominik Frank schrieb:




      @Guenter G

      wie lange dauert es bei dir, bis du eine Freigabe seitens DJI hast, sofern du bei Bedarf eine benötigst?

      Danke & windige Grüße aus Thüringen
      Dauert nicht lange, wie schon geschrieben erkennt der Inspire pder auch die APP die Freigabe nicht.

      Habe ich aber auch schon in diesem Thema beschrieben:

      rc-drohnen-forum.de/thread/9704-inspire-unlocked-to-failed/
      Viele Grüße

      Günter rofl

      Die Meinung ist die Königin der Welt, weil die Dummheit die Königin der Schwachköpfe ist.