Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Platinum Propeller aus dem Zubehör?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Gemeinde,

      ich habe nun beide Versionen vorliegen und einem Test unterzogen.

      1. Die Oberfläche der Originalteile ist viel ebener und glatter
      2. Ebenfalls wirken sie wertiger
      3. Ganz wichtig ist aber: Die Nachbauten sind viel weicher und würden im Fluge sicher wesentlich mehr zur Verformung neigen, was das Schleifen am Gehäuse erklärt. Sie biegen sich schon bei geringer Beanspruchung. Das Originalteil hingehen ist viel fester.
      4. Die Originale sind mehr als 1 Gramm schwerer

      Ich werde die Nachbauten nach diesem Test jedenfalls nicht montieren.

      Gruß
      Hans
      Dateien
      • Prop3.jpg

        (59,33 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Prop2.jpg

        (34,63 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Prop1.jpg

        (31,62 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ich bilde mir ein das man sogar schon auf dem Foto sehen kann, das die Kanten des Nachbaus nicht gerade verlaufen (rechte Seite).
      Da sind Dellen drin und die Oberfläche erinnert mich ein wenig an Dachpappe. Ich denke es ist ein weiser Entschluß die Dinger lieber
      nicht zu benutzen.
      Grüße auss´m Pott
      Gerhard
    • Ja. mag sein. Hier auch gern nochmal in "HD".
      Die Teile sind Schrott, schade. China ist ME wirklich das einzige Land, wo man von billigsten Murks bis zur allerbesten Qualität alles findet. Leider ist das vor dem Kauf selten gut zu erkennen...
      Dateien
      • Prop4.jpg

        (549,35 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo, meiner Ansicht nach sollte man bei einem 1000€ Kopter nicht an den elementaren Dingen sparen. Wenn ein Prop in der Luft den Geist aufgibt ist der Schaden wesentlich größer. Ich habe mir letzens auch Ersatz bei amazon bestellt, da ich trotzdem finde das die Preise direkt bei DJI eine Unverschämtheit sind.

      Habe darauf geachtet, das es wirklich originale Props sind und die Lieferung entsprach dem auch und der Preis ist auch o.k.. Scheint aber momentan als neu nicht erhältlich zu sein

      ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
      Holger

      "Mit Achtung Vor-, Mit-, Voneinander lernen"
    • Hallo Hans,

      mit den 10€ hast du schon recht, wenn es sich um ein Paar handelt, davon würde ich ausgehen auch wenn in der Beschreibung bei DJI es nicht direkt steht und von einem Stück die Rede ist. Dazu kommen aber noch 19,43€ Versandkosten und dann kostet das Paar? 29,43€ und das ist unverschämt. Und dann noch Zoll und neuerdings eventuell Zusatzkosten bei DHL siehe hier

      Rechner für Zoll und Einfuhrsteuern


      Meine voraussichtlichen Zollgebühren*

      Warenwert29,00 Euro
      Gebührensatz19 % Einfuhrumsatzsteuer
      Zollgebühren5,51 Euro*

      Zusatzkosten:
      Holger

      "Mit Achtung Vor-, Mit-, Voneinander lernen"
    • Dann ist ja alles super, gegen den Preis gibt es nichts zu sagen. Man muss manchmal nur genau aufpassen das es wirklich originale von DJII sind, sonst bekommt man solchen "Schrott" wie du beschrieben hast. Zum Testen kann man einmal schon so etwas kaufen, es gibt ja nicht nur schlechte oder ungeeignete Nachbauten. Habe bei anderen Dingen auch schon Sachen gefunden die besser sind, über die Nutzung muss denn jeder selbst entscheiden.

      Also immer einen guten Flug
      Holger

      "Mit Achtung Vor-, Mit-, Voneinander lernen"
    • Zwischenlandung schrieb:

      Dann ist ja alles super, gegen den Preis gibt es nichts zu sagen. Man muss manchmal nur genau aufpassen das es wirklich originale von DJII sind, sonst bekommt man solchen "Schrott" wie du beschrieben hast. Zum Testen kann man einmal schon so etwas kaufen, es gibt ja nicht nur schlechte oder ungeeignete Nachbauten. Habe bei anderen Dingen auch schon Sachen gefunden die besser sind, über die Nutzung muss denn jeder selbst entscheiden.

      Also immer einen guten Flug
      Ich hatte extra dort angerufen.
      Der Herr dort meinte auf meine Anfrage (schon fast arrogant ;): "Wir verkaufen selbstverständlich nur Originalteile..." 8)
      Ich kam mir vor wie im Mercedes Autohaus ;))


      edit meint: im moment scheinen die auch lieferprobleme bei den props zu haben. hab wohl zu viel werbung gemacht ;) aber provision bekomme ich leider nicht ;)))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HansHeld ()