Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Wärmebildaufnahmen der CGO-ET für den H520

    • Wärmebildaufnahmen der CGO-ET für den H520

      Hallo,

      ich bin auf der verzweifelten Suche im Internet nach Wärmebildaufnahmen der CGO-ET+ (H520) und finde aber nichts geeignetes. Die Suche mit Google bringt leider keine Ergebnisse. Gibt es hier im Forum vielleicht jemanden der dazu beitragen kann? Ich suche speziell nach Aufnahmen der CGO-ET+ von Photovoltaikmodulen. Freue mich aber auch über jede erdenkliche Aufnahme.

      Kann hier jemand helfen?
      Viele Grüße

      Mario

      >Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.<
    • Danke an Robodrone, das Video kannte ich, :) aber wird immer wieder gerne gesehen. Das Bildmaterial, an Menge, auf FB ist ja riesig. Danke Fritz!
      Viele Grüße

      Mario

      >Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.<
    • Neu

      Hallo Kitzretter,

      den Überflug legt man am Besten in die frühen Morgenstunden wenn die Sonne noch nicht so intensiv brezelt. Oder in die späteren Abendstunden. Dann kann man Defekte von Modulen besser erkennen. Wenn die Umgebungstemperatur den Temperaturen der Module gleicht ist es schwer etwas zu erkennen. Außerdem muss man die Module in einem Winkel von 90° +/- 5° abscannen. Das heißt man stellt erst einmal den Aufstellwinkel der Module fest, dann richtet man die Kamera dazu aus und zählt 92° oder 88° z.B. dazu. Nur so kann man eindeutige Ergebnisse erzielen. In welcher Höhe bist Du die Module abgeflogen? Die Auflösung der ET mit 160 x 120 Pixel ist eher sehr gering. Um eine eindeutige Aussage treffen zu können muss man ziemlich tief fliegen. Starte doch mal einen zweiten Versuch und vergleich die Aufnahmen. Ich bin mir sicher das Du beim zweiten Versuch bessere Ergebnisse erzielen wirst. Wenn Du möchtest kannst Du die Bilder auch mal zugänglich machen und ich schau sie mir dann an. Kann dann sagen welche Module was für Fehler aufweisen. Es kann aber auch gut Möglich sein das Du Glück hast und nichts ist zu bemängeln :-). Gute Wärmebildkameras machen sogar Vogeldreck auf den Modulen elektrisch sichtbar.
      Viele Grüße

      Mario

      >Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.<