Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Tablet für Mavic Air

    • Tablet für Mavic Air

      Hallo, ich weiss, ist eine endlose Thema, leider muss ich euch fragen. Ich habe zu zeit ein Asus Zenfone 2 und ein Samsung Galaxy Tab S 10.5, beider sehr gute Geräte, funktionieren tadellos mit tägliche Aufgaben. Leider ich kann der Zenfone 2 nicht verbinden, RC wird nicht anerkannt (usb debugging aktiviert). Also habe ich die Galaxy Tab S 10.5 benutzt (Android 6.0.1) und damit geflogen.

      Leider bekomme ich fast immer 4-5 sekunden Lag sowie Bild Störungen obwohl zuhause Lag ist minimal wenn überhaupt.

      Meine Frage: hat jemanden geschafft die Galaxy Tab S 10.5 trotzdem lagfrei zu nutzen? Lohnt sich dass ich eine Vanilla ROM installiere?

      Wenn nicht, welche Budget oder mittelklasse Tablet nutzt Ihr elforgreich?

      Ich überlege ein Nvidia Shield K1 zu kaufen und zu Marshmellow downgraden, habt ihr bitte Erfahrung damit?

      Vielen Dank!
    • Das hilft dir jetzt zwar zum Thema Android nicht wirklich weiter, aber ich habe die Erfahrung gemacht dass ich mit all meinen DJI Koptern (Spark, Mavic Pro, P4 Pro) am wenigsten Probleme mit Apple Produkten habe. Als Informatiker bin ich auch vielseitig interessiert und habe mir natürlich auch Android Produkte angeschaut und getestet. Aber ich bin was die Kombination Kopter - Flugdevice angeht immer wieder reumütig zu Apple zurück gekehrt. Mir ist klar dass Apple teuer (überteuert) ist, aber ich würd mir echt überlegen ob ich nicht ein paar Euro mehr ausgeben möchte und dafür keine Probleme mehr hätte. Ev ein gebrauchtes iPad Mini 4? Ein Tablett welches bei mir tagtäglich in mehreren Bereichen zum Einsatz kommt und mich noch nie enttäuscht oder im Stich gelassen hat.
    • Wegen die Ipad mini 4 habe ich gerade gestern recherchiert und fast eine gekauft. Soll einwandfrei funktionieren, aber überhitzt sich angeblich und kann deswegen sich selbst neustarten, dazu, die wifi version hat kein gps. Die lte version, welche hat ein gps, ist übertrieben teuer als preis/leistung für ein mavic tablet
    • Tablet für Mavic Air

      Ich habe ein oneplus 5 mit vormals Android 7.1 und zumindest da gab es massiv Probleme bei der Erkennung des Telefons. Nun gab es ein Update auf Android 8 und dann funktioniert es.

      Solltest du keine Garantie mehr draufhaben, dann könntest du noch versuchen einen custom rom zu installieren wie zb cyanogenmod. Sowie ich das sehe ist das ein häufiger Fehler im Android system und nicht der App an sich geschuldet. Du kannst auch mal dein Telefon an den unteren USB Anschluss anschließen und nicht an dem kleinen Micro USB.

      Es gibt in einem anderen Forum einen sehr großen thread mit der Diskussion um das richtig tablet. Allerdings zu dem Mavic pro. Aber den könntest du mal suchen.
    • Tigertrail schrieb:

      Das hilft dir jetzt zwar zum Thema Android nicht wirklich weiter, aber ich habe die Erfahrung gemacht dass ich mit all meinen DJI Koptern (Spark, Mavic Pro, P4 Pro) am wenigsten Probleme mit Apple Produkten habe. Als Informatiker bin ich auch vielseitig interessiert und habe mir natürlich auch Android Produkte angeschaut und getestet. Aber ich bin was die Kombination Kopter - Flugdevice angeht immer wieder reumütig zu Apple zurück gekehrt. Mir ist klar dass Apple teuer (überteuert) ist, aber ich würd mir echt überlegen ob ich nicht ein paar Euro mehr ausgeben möchte und dafür keine Probleme mehr hätte. Ev ein gebrauchtes iPad Mini 4? Ein Tablett welches bei mir tagtäglich in mehreren Bereichen zum Einsatz kommt und mich noch nie enttäuscht oder im Stich gelassen hat.
      Meine Erfahrung war schon beim Phantom 3, dass ein Android genau so gut funktioniert wie ein Apple Produkt.
      Allerdings fand ich das mit Abstand beste Android Gerät für den Kopter das Nvidia shield K1, vor allem auch wegen dem HDMI Ausgang.
      ich habe auch Iphone und Ipad vom Mini bis Pro im Einsatz, aber das K1 kann ich dennoch absolut empfehlen.
      Einig Zeit hatte die App Litchi Probleme unter Android, was sich aber wohl gelegt haben muss.
    • Über das Nvidia Shield K1 hört man grundsätzlich nur Gutes! Ich gebe zu dass ich das nicht kenne, aber da ich grundsätzlich an Technik interessiert bin schau ich mir das vielleicht sogar mal an.

      Aber wie gesagt, mein iPad Mini 4 ist tagtäglich mehrere Stunden im Einsatz und ich würd das nicht mehr hergeben. Höchstens gegen ein Mini 5 welches wohl leider nie erscheinen wird.
    • Danke an alle, von mir ein kurzes update, bin ganz begeistert: heute habe ich mein Galaxy Tab S 10.5 (SM-T800) rooted und ein Resurrection Remix mit Nougat 7.1.2 drauf installiert. Habe ich es zuhause getestet mit Mavic Air, nur 150-220ms lag, welche ist ganz dezent. Muss ich es aber noch beim fliegen testen, aber ist eine deutliche Verbesserung

      30m3392.jpg

      Wenn bei fliegen klappt nicht, dann ich werde eine Nvidia suchen.

      @techkopter: mit welche Android nutzen Sie Ihre Nvidia, bitte, 6 oder 7? weil auf mavicpilots viele beschweren sich wegen der 7.

      Mein 2e Flug letzte Sonntag (keine Filters und nur gerade wegen riesige 3-4 sekunden lag)

      Danke für Ihre Feedback