Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

HAKRC Storm 32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HAKRC Storm 32

      Ich finde leider nur englische Anleitungen.
      Gibt es, oder hat jemand eine Anleitung in deutsch, wobei mir geht es hauptsächlich um die Beschaltung der Pins zum manuellem (zB. per FS) steuern der Achsen.
      Und welche Signale an den verschiedenen Eingängen verarbeitet werden.
    • Also was ich auf jeden Fall erst einmal weiß, ist, dass der HAKRC Pulsweiten modulierte Signale erwartet. Je nach gewünschter Stellung, ist die Signaldauer verschieden.

      Das YouTube-Video zur Fernsteurung eines Gimbals mittels der X21-Fernsteurung befindet sich hier:


      Dort ist auch der Programmcode für den Arduino verlinkt: [C] Arduino Nano - Bayangtoys X21 Gimbal Control - Pastebin.com

      Und dort finden sich die folgenden Parameter:


      Quellcode

      1. * Angle can be 0-2000, but only Values between 1500-2000 make sense
      2. * 1000 = Camera looks straight up to the drone body, lower values make it look backwards
      3. * 1500 = Neutal Setting looking straight forward
      4. * 2000 = Cameras looks straight down
      5. */
      6. #define MAX 2000 // Max Angle
      7. #define STD 1650 // Standard Angle for MODE 1
      8. #define MIN 1500 // Min Angle
      9. #define STEP 25 // Steps for MODE 2, 500 = 90 degrees, so 25 is about 5 degrees per Step
      10. #define SPEED 5 // Speed for MODE 1 when pressing Photo Button, 1 is slowest to 10 fastest
      Eine Signaldauer von 2000 Mikrosekunden (uS) entspricht also dem Blick nach unten. Eine Signaldauer von 1500uS entspricht dem Blick nach vorn und 1000uS entspricht dem Blick nach oben, zur X21. Folglich kann man sagen, dass 500uS einer Änderung von 90° entsprechen. Daraus ergeben sich 5,55555...uS/1°. Soll der Blinkwinkel also um 1° variieren, ist die Signaldauer um 5,5uS zu verändern.

      In der Verpackung vom HAKRC war im übrigen auch ein zusammen gefalteter DIN A4 Zettel. Auf diesem ist das Boardlayout abgebildet, auf welchem auch die Anschlüsse und deren Bedeutung zu finden ist. Kann ich ja heute Abend mal einscannen und hier hoch laden. Gefragt wäre hier die Pitch-Achse und deren Anschluss am Board. Benötigt werden nur 2 Leitungen. Masse und die Signalleitung. Die 5V für den Arduino sind über den 3,5mm Klinke zu beziehen.
      Liebe grüße vom Stefan. Dem mit der X21.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Engi-X21 ()

    • Ja das von dir oben beschrieben und verlinkte habe ich ja so umgesetzt.

      Bei meinem HAKRC war leider rein nix an Beschreibung usw. dabei, rein die Belegung habe ich gefunden.

      Problem bei dieser Umsetzung ist, ich kann mit den beiden Tasten immer nur in Stufen die Pitchachse verstellen.
      Dieses würde ich ja gerne ändern in stufenlos, also so lange wie ich eine Taste drücke bewegt sich die Achse in entsprechende Richtung, aber ich befürchte das wird wohl nicht gehen, da ich, wenn ich es richtig sehe, vom Kopter über den einen Pin nur ein Signal bekomme, was sich nur in der Impulsweite unterscheidet.