Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Verbindungsprobleme zwischen der H520 und der ST16s

    • Verbindungsprobleme zwischen der H520 und der ST16s

      Hallo zusammen

      Wir haben mit unserer H520 massive Probleme mit der Verbindung zur St16s und sind momentan auf Fehlersuche... Dieses Problem tritt alle paar minuten auf. Egal ob die Drohne 20m oder 200m entfernt ist. Die Drohne fliegt auch immer im Sichtbereich. Also stören auch keine Bauwerke... wodurch sich die Verbindungprobleme erklären ließen... Hat damit evtl. jemand auch Problem bzw. einen Rat was dem Abhilfe verschaffen könnte....

      Gruß Stefan
      Dateien
      • IMG_8035.JPG

        (848,87 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • einmal sieht es so aus wie auf dem Bild zusehen und beim nächsten mal ist das Bild von der CGO-ET komplett weg baut sich dann teilweise wieder auf.
      Und die Antennen sind fest.

      Die H520 bleibt aber immer steuerbar, nur das eben der Stream abbricht. Wenn die Warnung (Bild) auftaucht, das die Drohne nun Automatisch landet,
      bleibt sie in der Luft stehen und wartet auf "manuelle" Steuerung.
    • Eines ist komisch... Du hast die Meldung auf dem Sreen, während Du einen autonomen Flug
      zwischen ST-16S und dem H520 synchronisierst. Geschieht es auch im normalen Flug Mode?

      Da der H520 nur über autorisierte Kommerzielle Händler vertrieben wird,
      hat dieser Händler eine Service Telefonnummer, über die ihm sofort geholfen wird.
      Soll sich Dein Händler bei Yuneec melden, da wird Dir geholfen.
    • Ich habe ebenfalls ständig Verbindungsprobleme mit der Kamera der H520, sie war deshalb auch schon einmal bereits bei Yuneec, aber der Fehler wurde leider nicht behoben, es kommt die Fehlermeldung “Cummunication Lost“.
      Die H520 lässt sich noch Steuern und fliegt auch die Missionen autonom ab, macht dabei aber keine Aufnahmen.
      Ein professionelles Arbeiten mit der H520 ist damit unmöglich.
      Ich schicke Sie deshalb erneut zu Yuneec zurück und hoffe das diesmal der Verbindungsfehler mit der Kamera behoben wird.
    • Rhoener schrieb:

      Laut YUNEEC soll man sich deshalb keine Sorgen machen,da der RC-Abbruch nur für Millisekunden geschieht.
      Im schlimmsten Fall greift das Sicherheitssystem RTH.
      Was mich daran stören würde, die Millisekunden für RC ist eine ganz dumme Ruhigstellung des Kunden.
      Eien Kameradrohne hat man ?? Warum ? Um eine Kamera ranzumachen.
      Da Yuneec ja in dieser Disziplin mit Verbindungsaufbau nicht gerade die schnellsten sind, stehe ich einige Minuten untätig in der Luft.
      Das alle 20m, sehr professionell.
    • Wir sprechen hier von 2 unterschiedlichen Verbindungen. Wenn die Videoverbindung (5,8 Ghz) abbricht hat das keinen Einfluss auf das Steuerungsverhalten.
      Die Aussage von KK das die RC Verbindung (2,4Ghz) nur im Millisekundenbereich aussetzt ist für mich nicht nachvollziehbar, ein paar Millisekunden würde man ja gar nicht merken.
      Gruß Perfi
    • Trotzdem, sehr merkwürdig, und da auch noch mehrfach.
      Kann man (soll man) nicht vergleichen, mit dem H480 sind die angegebenen Entfernungen erfliegbar.
      ABER:
      Nicht immer, es gibt Tage da geht es, an einem anderen Tag sind es nur 400m am selben Ort.
      Was wirklich schlecht geht, über Wasser, wenn man doof steht, das nennt sich Duct-Effekt,
      oder ähnliche Bedingungen an Land bei Nebelwetter oder Morgeninversion.

      Auffällig, der erste H mit der ganz alten Software nr?? 25 oder 26 was, machte das noch am besten.
      Die aktuelle Version 31 schwächelt hier etwas.
      Wenn es denn mal sein muß, verwende ich für 5,8ghz eine andere Antenne, 14db geht noch am Sender zu befestigen,
      die 23db steht auf dem Stativ daneben. Das ist sowieso besser, weil höher und auf den Copter ausgerichtet.