Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Mavic Air Gerüchteküche - 23.01.18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tigertrail schrieb:

      FrankKie schrieb:

      teckkopter schrieb:

      somit hat wohl die EVO eine reale Chance.
      Im übrigen habe ich das Gefühl, die EVO kommt ein Jahr zu spät. Der Zug fährt schon in eine neue Richtung.
      Abgesehen davon muss das Teil erstmal in real und über den Prototypen hinaus auf den Markt kommen. Wie viele Drohnen und auch richtig gute Konzepte wurden schon als serienreif angekündigt und sind dann sang- und klanglos in der Versenkung verschwunden. Ich könnte da spontan einige Modelle aufzählen. Ich für meinen Teil bin da noch sehr skeptisch...
      Vorausgesetzt DJI bring so schnell keine Mavic 2 dann denke ich schon, dass die EVO eine gute Alternative sein kann.
    • R2D2 schrieb:

      Tigertrail schrieb:

      FrankKie schrieb:

      teckkopter schrieb:

      somit hat wohl die EVO eine reale Chance.
      Im übrigen habe ich das Gefühl, die EVO kommt ein Jahr zu spät. Der Zug fährt schon in eine neue Richtung.
      Abgesehen davon muss das Teil erstmal in real und über den Prototypen hinaus auf den Markt kommen. Wie viele Drohnen und auch richtig gute Konzepte wurden schon als serienreif angekündigt und sind dann sang- und klanglos in der Versenkung verschwunden. Ich könnte da spontan einige Modelle aufzählen. Ich für meinen Teil bin da noch sehr skeptisch...
      Vorausgesetzt DJI bring so schnell keine Mavic 2 dann denke ich schon, dass die EVO eine gute Alternative sein kann.
      Das sehe ich ja auch so, absolut. Nur muss das Teil wie gesagt erstmal richtig auf den Markt kommen. Ein Kumpel von mir wollte im letzten Jahr den Vertrieb in Zentraleuropa für die ProDrone Byrd, den Vorgänger der GDU O2, übernehmen und hat unzählige Gespräche geführt und Versprechen erhalten. Schlussendlich kam das Teil gar nie richtig und in brauchbarer Qualität auf den Markt, wird aber seltsamerweise auf der Webseite des Herstellers immer noch beworben.
    • Pascal, was mir aufgefallen ist, dass Bo auf der CES schon sehr interessiert und erstaunt den EVO begutachtet hat.
      Ich denke dass das zumindest ein Indiz dafür ist, dass das Teil auch von der Qualität passen kann.
      Aber letztendlich sind das Subjektive Einrücke mit der Hoffnung, dass DJI etwas Wettbewerb bekommt.
    • Vielleicht ist die DJI Mavic Air nicht dringend für alle Mavic Piloten interessant, aber alle die vorhaben
      eine Spark zu kaufen könnten es sich nochmal überlegen und auf die Mavic Air umschwenken. Ich bin
      gespannt ob DJI sich da einen Gefallen mit tut. Ich würde, wenn der Preis der Spark nicht sinkt, keine
      Spark mehr holen...eher auf die Mavic Air umschwenken.

      Die Autel EVO hat trotz des Platzhirsches DJI durchaus eine Chance sich ein Stück vom Kuchen zu holen,
      ich bleibe jedoch bei meiner Mavic Pro und freue mich schon sehnsüchtigst auf eine mögliche Mavic Pro 2.
      Die Mavic Air schließt jedenfalls die Lücke zwischen Spark und Mavic Pro. Sowohl was die Flugdauer, Features
      und den vermutlichen Kaufpreis betrifft dürfte die Mavic Air genau zwischen Spark und Mavic Pro liegen.
    • teckkopter schrieb:

      Eine Chance ist eine Gelegenheit oder Möglichkeit und keine Prognose.
      Und warum kommt die EVO ein Jahr zu spät? Was hat Sie verpasst, was Sie nicht verpassen wollte?
      Hallo Dirk,

      Eine Prognose ist laut Wikipedia:
      "Die Prognose (altgriechisch πρóγνωσις [i]prognosis ‚Vorwissen‘ oder ‚Voraus-Kenntnis‘), deutsch Vorhersage oder Voraussage, selten auch: Prädiktion (lateinisch praedicere ‚voraussagen‘) ist eine Aussage über Ereignisse, Umweltzustände oder Entwicklung in der Zukunft.[/i]"

      Du prognostiziert halt eine Chance der EVO in der Zukunft, denn sie ist ja noch gar nicht am Markt.

      Aber mir ist es egal ob man Chance oder Prognose schreibt.

      Warum zu spät? Erst einmal ist es, wie ich schon geschrieben habe, mein Gefühl. Nun, ich kann mich da schon irren. Bin kein Marktforscher.
      Ich hatte dazu schon einige Ausführungen gemacht. Die Mavic ist seit über einem Jahr sehr erfolgreich in diesem Segment. Der mögliche Markt ist vermutlich schon recht gut abgedeckt. Ich denke, dass die Mavic-Gemeinde nun nicht massiv auf die EVO wechselt, sondern eher schaut was DJI an Neues bringt und es wird Neues kommen.

      Eine Chance hat man dann, wenn man unter annähernd gleichen Bedingungen startet.
      Ich vergleiche das mal mit einem sportlichen 100m Lauf. Wenn der Gegner 80m Vorsprung hat, wird man kaum gewinnen, außer dieser stürzt.

      Außerdem ist es auch so, dass sich nicht jede technische Neuerung am Markt durchsetzt, bloß weil es gut ist.
      Da gelten andere Gesetze, wie zum Beispiel Rendite.

      Aber wir werden sehen wohin in der Zukunft die Entwicklung geht. Spannend ist es allemal.

      Grüße Frank
    • Du bist ja spitze. Ich habe das Wort Prognose nie benutzt und Du legst es mir in den Mund.
      Ich schreibe Chance, das hat nichts mit einer Prognose zu tun.
      Der Markt ist längst nicht abgedeckt, da warten noch Milliarden an Umsatz auf die Firmen.
      DJI hat auch kein Alleinvermarktungsrecht.
      Wenn jemand kommt und es besser macht, dann kann es sein, dass die Karten neu gemischt werden.

      Ich wage aber keine Prognose. :thumbsup:
    • FrankKie schrieb:

      teckkopter schrieb:

      somit hat wohl die EVO eine reale Chance.
      Nun, mit so einer Prognose wäre ich recht vorsichtig.
      Die EVO will in ein Marktsegment, wo es schon seit geraumer Zeit einen mächtigen Platzhirsch gibt.
      Eine Drohne, die die Vorteile der beiden interessantesten Konkurrenten in diesem Bereich vereinigt, dürfte durchaus Chancen haben, sich da zu etablieren.
      Jedenfalls wenn es der Hersteller nicht komplett vergeigt.
      Und daß der quasi-Vorgänger inzwischen komplett ausverkauft ist, könnte darauf hindeuten, daß der Hersteller alles auf den "Neuen" setzt.

      DJI hingegen hat mit dem Schrumpf-Mavic sowohl dem Spark als auch dem bisherigen Mavic eine Konkurrenz im eigenen Hause verpaßt.

      Wer sich bisher schon nicht zwischen den beiden entscheiden konnte, hat es jetzt nicht einfacher. Nicht gut für DJI, erst recht nicht wenn "nebenan" eine preislich vergleichbare Alternative auftaucht, die nicht nur "alles drin", sondern noch etwas mehr zu beiten hat.
    • teckkopter schrieb:

      Du bist ja spitze. Ich habe das Wort Prognose nie benutzt und Du legst es mir in den Mund.
      Ich schreibe Chance, das hat nichts mit einer Prognose zu tun.
      Der Markt ist längst nicht abgedeckt, da warten noch Milliarden an Umsatz auf die Firmen.
      DJI hat auch kein Alleinvermarktungsrecht.
      Wenn jemand kommt und es besser macht, dann kann es sein, dass die Karten neu gemischt werden.

      Ich wage aber keine Prognose.
      Dirk,
      ich will Dir nichts in den Mund legen. Wir haben bezüglich der Begriffe andere Ansichten. Nun das ist für mich kein Problem.

      Ich habe in meinen Beiträgen meine Sicht auf die Dinge beschrieben. Wenn andere das anders sehen, nun da habe ich auch kein Problem.
      Aber dafür ist, das ist zumindest meine Auffassung, ein Forum auch da, unterschiedliche Meinungen zu kommunizieren und zu diskutieren.

      Frank
    • Tigertrail schrieb:

      FrankKie schrieb:

      teckkopter schrieb:

      somit hat wohl die EVO eine reale Chance.
      Im übrigen habe ich das Gefühl, die EVO kommt ein Jahr zu spät. Der Zug fährt schon in eine neue Richtung.
      Abgesehen davon muss das Teil erstmal in real und über den Prototypen hinaus auf den Markt kommen. Wie viele Drohnen und auch richtig gute Konzepte wurden schon als serienreif angekündigt und sind dann sang- und klanglos in der Versenkung verschwunden. Ich könnte da spontan einige Modelle aufzählen. Ich für meinen Teil bin da noch sehr skeptisch...
      z.B. den Yuneec Typhoon H totolachen ..... schlimmer Scherz, wo sich einige wieder in Ihrer Yuneec -Verbundenheit angegriffen fühlen könnten.
      Ist ja nicht böse gemeint, soll ja nur ein wenig auflockern.