Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Angepinnt Yuneec - Typhoon H Plus

    • NEU
    • Neu

      Hallo Günni,
      ich kenne nur einen " objektiven" Test wo die C23 Grotten schlecht ist. Ich kann Dir nur aus meiner Sicht sagen das die C23 um einiges besser als die CGO3+ ist.
      Bin natürlich kein Profi und kann nur das beurteilen was ich sehe, ohne jedes einzelne Pixel mit den Vornamen zu kennen.
      Gruß Perfi
    • Neu

      Perfi schrieb:

      Hallo Günni,
      ich kenne nur einen " objektiven" Test wo die C23 Grotten schlecht ist. Ich kann Dir nur aus meiner Sicht sagen das die C23 um einiges besser als die CGO3+ ist.
      Bin natürlich kein Profi und kann nur das beurteilen was ich sehe, ohne jedes einzelne Pixel mit den Vornamen zu kennen.
      Gruß Perfi
      Das ist ja das große Problem. Ich finde kaum Bilder und nur diesen einen Test.
      Ich Glaube Dir, denn sonst hätten sich doch noch mehr Plus Besitzer wegen einer schlechten Kamera gemeldet.
    • Neu

      Perfi schrieb:

      sowas in der Art, nach dem öffnen der ST16S um die Knüppelmechanik und die Potis in Augenschein zu nehmen hat er jetzt Probleme die ST zu starten.
      Was natürlich nichts mit den Eingriff zu tun hat.
      Gruß Perfi


      Gibt es eigentlich schon ein Video und Anleitung, wie man das Loch im Plus stopfen kann. Ist doch wohl extrem gefährlich.

      GeBo-920 schrieb:

      Perfi schrieb:

      nach dem öffnen der ST16S um die Knüppelmechanik und die Potis in Augenschein zu nehmen hat er jetzt Probleme die ST zu starten.
      Macht man sowas bei einem geliehenen Kopter ? Einfach die Funke aufschrauben ? Was ist denn dann mit der Garantie ?


      In tausend kalten Winter leiht dem niemand einen Yuneec. totolachen totolachen
      Wetten er hat den gekauft, warum macht man sonst eine Bewertung in Amazon und die Garantie ist nun auch wech. lol
    • Neu

      Günni schrieb:

      Perfi schrieb:

      Hallo Günni,
      ich kenne nur einen " objektiven" Test wo die C23 Grotten schlecht ist. Ich kann Dir nur aus meiner Sicht sagen das die C23 um einiges besser als die CGO3+ ist.
      Bin natürlich kein Profi und kann nur das beurteilen was ich sehe, ohne jedes einzelne Pixel mit den Vornamen zu kennen.
      Gruß Perfi
      Das ist ja das große Problem. Ich finde kaum Bilder und nur diesen einen Test.Ich Glaube Dir, denn sonst hätten sich doch noch mehr Plus Besitzer wegen einer schlechten Kamera gemeldet.
      @Günni
      Wieviel Bilddateien benötigst Du denn, um zu beurteilen, ob die Qualität Deinen Ansprüchen genügt?
      Im Normalfall reicht eine oder zwei, um für sich die Entscheidung zu treffen, ja oder nein.
      Ich habe blind gekauft, weil ich bereits im Vorfeld davon überzeugt war, dass Yuneec hier keine schlechtere Qualität abliefert, als bereits beim Vorgängermodell, schon allein wegen dem 4-fach größeren Sensor.

      Auch ich habe bereits Bild und Videomaterial von der C23 veröffentlicht, auch wenn es bearbeitet ist, spiegelt das meiner Meinung nach die gute bis sehr gute Qualität der C23 wieder.
      Schlechtes Material kann man in der Nachbearbeitung auch nicht großartig besser machen.

      Ich finde:
      • die C23 arbeitet gemäß ihren Spezifikationen gut
      • ist um einiges besser, als die CGO3+ auch mit anderen Objektiv
      • hat jedoch zur CGO3+ einen anderen Öffnungswinkel 91°
      • dafür sind aber Standardfilter mit Adapterring nutzbar, ohne teurere extra für die C23 angepasste Filter erwerben zu müssen
      Natürlich ist immer Luft nach oben, denn die C23 ist KEINE Panasonic, Sony, Nikon etc.

      Gruß
      Fan Tho Mass


      ANMERKUNG DER MODERATION: Bitte beim Thema "Typhoon H Plus" bleiben, was wer wo woanders macht ist seine Sache.
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus

    • Kopterdreams
    • Neu

      Spookymike schrieb:

      Die Luftbilder die man bei folgender Suche findet sind größtenteils mit dem TH Plus gemacht, wenn ich seine Beiträge in FAcebook richtig deute!
      Da war @Coptermen etwas schneller: Siehe hier!

      Leider täuschst Du Dich, denn nur die letzte Auswahl der Bilder (nicht alle) sind mit der C23 gemacht.
      Viele Bilder sind mit dem Typhoon H und nachfolgend auch mit dem H520 geschossen wurden.
      Ab dem 19.06.2018 gibts auch, wie bereits erwähnt eine kleine Auswahl aus der C23.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus
    • Neu

      Hallo, hat schon wer versucht den TH Plus in den Originalen Yuneec Rucksack der beim alten TH RS dabei war zu verstauen?
      Geht das? Denke mal das der H Plus nicht in das Styroinlay vom TH passt wegen den längerenn Armen und der Kameraform.
      Finde schade dass beim TH Plus kein Rucksack dabei ist.
    • Neu

      Spookymike schrieb:

      Hallo, hat schon wer versucht den TH Plus in den Originalen Yuneec Rucksack der beim alten TH RS dabei war zu verstauen?
      Geht das? Denke mal das der H Plus nicht in das Styroinlay vom TH passt wegen den längerenn Armen und der Kameraform.
      Finde schade dass beim TH Plus kein Rucksack dabei ist.
      Der H520 passt rein, also passt der Typhoon H+ auch rein.
      Du kannst auch das Inlay einfach tauschen, fertig (4 eckige), in den Ovalen gehts auch.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus
    • Neu

      FrankKie schrieb:

      RAW ist ein Hersteller-bezogenes Format
      Nein. RAW bedeutet, in den Daten ist nicht ein fertig gerechnetes Bild, sondern die Rohdaten, die der Chip aufgenommen hat. Jeder Hersteller hat dafür ein eigenes Format, bei Nikon heißt das .nef bei Sony .arw bei Panasonic .rw2 usw.

      .dng ist auch RAW, aber ein Versuch von Adobe, das zu vereinheitlichen und viele Programme können das lesen, im Gegensatz zu den individuellen Formaten, die sind wirklich ziemlich schrecklich (wenn ein Programm die nefs der Nikon D3 lesen kann, heißt das noch lange nicht, dass das mit den Daten der Nikon D800 auch klappt.)

      Man kann die Kamera anweisen, aus den RAW-Daten Bilder zu rechnen (etwa .jpg). Aber aus den RAW-Daten kann man z.B. ein um 2 Blenden überbelichtetes Bild noch retten, weil die Farbtiefe je nach Kamera nicht nur 3x8 Bit, sondern 3x12 oder 3x14 Bit ist, kurz, es stecken VIEL mehr Bildinformationen darin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralf24 ()

    • Neu

      Ralf24 schrieb:

      Nein. RAW bedeutet, in den Daten ist nicht ein fertig gerechnetes Bild, sondern die Rohdaten, die der Chip aufgenommen hat. Jeder Hersteller hat dafür ein eigenes Format, bei Nikon heißt das .nef bei Sony .arw bei Panasonic .rw2 usw.
      Sorry, aber im Prinzip habe ich nichts anderes geschrieben:

      FrankKie schrieb:

      DNG ist eine standardisierte Form für RAW. Dieser Standard wurde von Adobe definiert.
      Auf eine genauere Beschreibung der Vor- und Nachteile von RAW habe ich in meinem Beitrag verzichtet, da ich annahm, dass grundsätzliches dazu bekannt ist.

      Grüße Frank

    • Kopterdreams