Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Hubsan Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Uhr wurde erfolgreich getestet. Sie macht was sie soll, Akku hält mehrere Flüge lang.

      Man kann die gängigen neueren Copter steuern, inkl. Autostart, Orbit, Circle, follow me, RTH. Manuell kann man den Copter auch steuern. Photo und Videos kann man natürlich auch machen. Reichweite bis 100 Meter.
      Leider hat die Uhr kein Display, um zu sehen ob man auf dem Bild ist ;)

      Die Uhr ist fertig gestestet und wird aktuell an die üblichen Verkäufer in Asien versendet. Wann der Verkauf startet weiss man noch nicht.
    • Hallo,
      interessantes Gimmic, diese GPS-Uhr.

      Habe mir dazu ein paar Videos auf YouTube angesehen.

      Nun ein Ersatz für eine vollwertige Fernsteuerung ist das auf keinen Fall. Aber das ist wohl auch nicht das Ziel.

      Sinnvolle Anwendungen sind vor allem "Follow me" und "Orbit Mode", dafür spricht allein die Reichweite von 50 m.
      (Wird von Hubsan auch so beworben)

      Kostet allerdings auch nicht die Welt: derzeit bei RC-Master ca. 26 €.
      Akku-Laufzeit. ca. 120 min
      Ladezeit: ca 40 min

      Für jemanden der mehr Wert auf Selbstdarstellung als aufs Fliegen legt, kann das vielleicht ein Mehrwert sein.

      Aber besonders bei "Follow me" sind Funktionen der Hinderniserkennung eine wichtige Sache, die die Hubsan Kopter leider nicht haben.

      Grüße Frank
    • FrankKie schrieb:

      Mehrere gleichzeitig sollte nicht gehen, aber verschiedene Hubsan-Modelle schon.
      Ich hätte es ahnen müssen nono
      Von mir grammatisch recht grenzwertig formuliert, wollte ich sagen, das es angeblich mit dem einen oder anderen Modell von Hubsan möglich sein soll.
      Natürlich nicht mit mehreren gleichzeitig.
      Bei Frank mußt du aufpassen, was du sagst phatgrin

      Uli
      Uli
    • FrankKie schrieb:




      Sinnvolle Anwendungen sind vor allem "Follow me" und "Orbit Mode", dafür spricht allein die Reichweite von 50 m.
      (Wird von Hubsan auch so beworben)

      Stimmt, 50m steht auf dem Datenblatt.
      Ich dachte ich gebe hier Erfahrungwerte weiter, die ich so von 4 oder 5 Tester mitbekommen habe. Da die Daten ja grundsätzlich schon auf der Internetseite stehen. :thumbup:

      Also schön macht Hubsan auch solche Dinge. Das zeigt doch, dass sie nicht stehen bleiben. Aber für mich wird die Uhr kein Must Have sein. :)
    • Christoph Wilhelm schrieb:

      FrankKie schrieb:

      Sinnvolle Anwendungen sind vor allem "Follow me" und "Orbit Mode", dafür spricht allein die Reichweite von 50 m.
      (Wird von Hubsan auch so beworben)
      Stimmt, 50m steht auf dem Datenblatt.
      Ich dachte ich gebe hier Erfahrungwerte weiter, die ich so von 4 oder 5 Tester mitbekommen habe. Da die Daten ja grundsätzlich schon auf der Internetseite stehen. :thumbup:

      Also schön macht Hubsan auch solche Dinge. Das zeigt doch, dass sie nicht stehen bleiben. Aber für mich wird die Uhr kein Must Have sein. :)
      Praktische Erfahrungen sind natürlich immer besser, als dem, was auf dem Etikett steht, zu glauben. Gerade Hubsaner können da ein Lied von singen ("S" oder "SS").

      Die Idee ist ja nicht grundsätzlich schlecht.

      Interessant wäre, kann man eine normale Fernsteuerung parallel benutzen? (Ich vermute mal, dass das nicht geht)

      Ein Display, nun einmal abgesehen davon, dass man kaum etwas erkennen könnte (Größe), ist mit vertretbarem Aufwand technisch derzeit auch nicht möglich (5,8 GHz- Empfänger nötig, mehr Energiebedarf dadurch größerer Akku).

      Grüße Frank
    • Rechtschreibung ist Freeware nicht Open Source


      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      topicclosed dance
    • Hallo zusammen,

      hatte Eine über Ebay bekommen,

      Binden und Kalibrieren funktioniert wie immer,
      ist in der Anleitung auch gut beschrieben.

      Gleichzeitiges Binden von Uhr und Funke habe ich nicht hin bekommen,
      auch nicht ausführlich versucht, es wurde auch kein Bild auf der Funke angezeigt.

      Drohne stieg nach dem Autostart auf ca 1,5m,
      das "in Position bringen" funktioniert über die Uhr ganz gut,
      gleichzeitiges Drücken von 2 Tasten zum steuern ging nicht. (z.B. steigen + drehen)

      "Folow me" und "circle" funktionierten.

      Landen ist, wie die gesamte Steuerung, gewöhnungsbedürftig.
      Für die ersten Flüge am besten eine ausgedruckte Anleitung mitnehmen,
      die mitgelieferte ist zu klein.

      das hier ist nur ein erster Eindruck,
      im Anhang ist die Anleitung von Hubsan.

      Viele Grüße
      der Andi
      Dateien
      501SS V2.1.29 / V1.1.41
      H906A V1.1.16
    • Ich kram den Beitrag noch mal hoch.

      Meine HT006 ist heute geliefert worden. Da ich jetzt auch versichert bin habe ich mich mal getraut in meinem Garten zu starten.

      Das Binden mit dem H510A ging problemlos. Nach Anleitung nochmal die Gyros kalibriert, so stehts jedenfalls im Manual. Hier bin ich mir aber nicht ganz sicher ob ich die einzelnen Schritte jedes mal durchführen muss.

      Es dauert sehr lange (ca. 5 Minuten) bis die Uhr genug Satteliten gefunden hat und die GPS LED konstant leuchtet. Auch nach einem Aus- und wieder Einschalten nachdem die Uhr die Satteliten hatte musste ich erneut 5 Minuten warten. Der H501A hat die Satteliten schon nach ca. 20-30 Sekunden, was auch auf der Uhr direkt angezeigt wird.

      Das Starten und Fliegen geht wie zuvor schon beschrieben jeweils immer nur in eine Richtung und hier auch ganz gemütlich. Zwei Bewegungen gleichzeitig wie steigen und vorwärts oder vorwärts und drehen sind nicht möglich. Sobald man während einer Bewegung eine weitere Taste betätigt hält der X4 an. Die Bewegung selber ist ca. 40% der Geschwindigkeit mit Fernsteuerung.

      Nach der Landung (der X4 erinnert hierbei an ein Känguru) lassen sich die Motoren durch betätigen und halten der Senken Funktion stoppen.

      Ich habe nun auf dem Handy die App gestartet und hatte auch sofort einen Kontakt zum X4 (Wifi war vorher schon verbunden), konnte jedoch die Motoren nicht mehr neu mit der Uhr starten. Mit der App gings auch nicht sofort, ich wurde hier erst aufgefordert die exklusive Verbindung zu aktivieren. Danach konnte ich aber den X4 mit der App wieder starten und mit dem Handy kontrollieren. Die Status LED auf der Uhr zeigten weiterhin eine Verbindung an. Dann war leider der Akku leer und ich kam nicht mehr dazu noch mal zu versuchen ob ich auch noch mit der Uhr steuern konnte.

      LG Jochem
      LG Jochem



      Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante,
      aber die Bevölkerungszahl steigt. (JL. Picard)