Jetzt mitmachen, wir suchen das schönste Spark Selfie Foto: Jetzt mitmachen! ​​

Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Follow Me und iPhone7

    Ab Oktober müssen Deine Drohne(n) per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Hier gibt es Plaketten. ​​
    • Follow Me und iPhone7

      Hallo liebe Forumsmitglieder.

      Ich bin neu hier und habe eine Frage an die Spezialisten.

      Mein Name ist Flo, ich komme aus Pöttmes in Bayern und bin 33 Jahre alt. Beruflich bin ich zur Hälfte Vertriebsleiter bei einem großen Stapel Konzern und zur Hälfte Fotograf, wofür ich mir unter anderem eine Yuneec Brezen zugelegt habe.

      Das war vor einem Monat und seitdem fühle ich mich vom Verkäufer, das war der Saturn Markt in Augsburg, und dem Hersteller ziemlich verarscht.
      Folgendes Problem hat sie:

      -Komme nicht über 60-70 Meter Höhe ohne Verbindungsabriss
      -Follow-Me Funktion geht entweder gar nicht oder abgehakt und wirr (je nach dem, welches Handy steuert). Das iPhone 6 macht eine hakelige Follow-Me (Drohne bewegt sich erst gar nicht, dann folgt sie ein paar Meter, bei erneutem darauf zugehen haut sie vor mir ab und ich kann nur noch so schnell wie möglich die manuelle Steuerung bedienen). Mein iPhone 7 macht gar nichts, sprich die Drohne verfolgt mich überhaupt nicht! Sie dreht sich lediglich nach mir und verfolgt mich mit der Kamera alleine. Doch sobald ich mich mit normaler Schrittgeschwindigkeit bewege, verliert sie den Bezugspunkt. Ich habe schon knallige Jacken versucht, eine Lampe, usw, weil ich dachte, das verbessert die Erkennung, jedoch Fehlanzeige. Mit dem iPhone SE meiner Frau funktioniert die Verfolgung meistens, jedoch verfolgt die Brezel da nicht in einer flüssigen Bewegung, sondern sehr abgehakt und fliegt viele Seitenbewegungen.

      Ich will mit meinem iPhone 7 dieses Ding fliegen können, sonst bringt mir die Drohne nichts. Die Follow-Me Funktion war der Kaufgrund schlechthin für YT Videos.

      Hardware- sowie Softwareseitig ist alles i.O. Neueste Firmware drauf (1.47). Es ist bereits die zweite Brezel. Die erste hat mir der Saturn durch getauscht gegen eine neue, selbes Problem. Die zweite, welche ich noch habe, war bereits zweimal bei Yuneec beim Service und kam, welch ein Wunder, ohne jeglichen Mangel zurück. Die behaupten, dass alles einwandfrei geht, getestet mit drei verschiedenen Geräten (iphone7, Samsung S6, Sony Z3).
      Am Telefon habe ich alles aktiviert, von W-Lan über Bluetooth bis hin zum wichtigen GPS. Auch die Standortfreigabe ist aktiviert und für die Brezel App freigegeben.

      Das einzige was mir immer auffällt ist, dass in den App Einstellungen (letzte Seite der Drohneneinstellungen, Reiter "Bestätigung von Funktionen", die Follow-Me Funktion immer wieder aus AUS steht, obwohl ich diesen Schalter jedes Mal betätige).

      Vielleicht kann mir irgend jemand weiter helfen, bevor ich die Angelegenheit am Freitag dem Rechtsanwalt übergebe. Der freut sich schon drauf, weil er meinte, da ist die Lage sowas von klar, alleine schon wegen Gewährleistungsrecht in den ersten 6 Monaten. Das alles ist ja nachweisbar. Das ist aber niemals mein Ziel, da ich diesen Konter unbedingt behalten möchte. Er ist so schön klein und leicht und würde für meine YT Videos locker ausreichen. Alles was ich brauche ist diese bescheuerte Follow-Me Funktion am iPhone 7.

      Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
    • Hallo,

      zunächst einmal ein paar Worte zu Elektronikgroßmärkten. Damit das nicht falsch aufgefasst wird, ich erstehe selbst Produkte bei MediaMarkt, Saturn oder Metro, ABER:
      • Das Ziel ist es "viel Ware an den Mann zu bringen"
      • nicht jeder Mitarbeiter hat das notwendige Know How
      • Support sogut wie unmöglich oder nicht zielführend
      Wenn ich da kaufe, weis ich das und habe mich zuvor Informiert und steh zum Schluss allein da.
      @ndsob1985, das soll kein Vorwurf sein, eher ein Tipp für die Zukunft.
      Kaufe Multicopter oder Fluggeräte bei einem Fachhändler, dieser kann und wird Dir auch im Nachgang behilflich sein (Kundenbindung).

      Zunächst zum Smartphone, mit dem Iphone hat es bereits Funkabrisse gegeben, wie auf die Schutzhülle/Case zurückzuführen sind.
      Entferne diese und probiere es erneut. Bedenke aber, dass der Breeze sowieso nur 80m Hoch und 100m weit zu fliegen ist, dann ist Schluss!

      Zum FollowMe.
      Diese Funktion ist so programmiert, dass sie via GPS des Smartphones und Breeze die Distanz versucht beizubehalten, egal in welche Richt man sich mit dem Smartphone bewegt.
      • Fliegt der Breeze hinter Dir und Du bewegst Dich nach vorn, folgt er Dir
      • Fliegt der Breeze vor Dir und Du bewegst Dich nach vorn, fliegt er voraus
      Der Breeze versucht immer die selbst Distanz zwischen den beiden Geräten zu halten.
      Dafür ist ein ausreichender GPS - Empfang notwendig. Gebäude oder Objekte können das stark beeinträchtigen.

      Ich nutze selbst das Sony Z2 und Sony Z3 Compact und damit funktioniert das bisher ganz gut.
      Ich habe auch testweise schon mit einem Iphone probiert, aber nicht den FollowMe Modus.

      Die "Drohneneinstellung" die Du meinst sind die Anweisungen/Instruktionen, die benötigt man nicht zwangsläufig.

      Falls Du unzufrieden mit dem Breeze bist, empfehle ich Dir, Dich noch einmal mit dem Händler in Verbindung zu setzen, dieser ist verpflichtet, bei nicht funktionieren Dir das Gerät nochmals auszutauschen oder letztlich zurückzunehmen.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier eines meiner neusten Videos:
      NEU: Yuneec - H520 Videoreihe
    • Servus und danke für die Antwort.

      Mit den Elektromärkten stimme ich Dir 1000 Prozent zu, habe mich aber auf Grund des bisher immer reibungslosen Rückgabemanagements von denen in Sicherheit gewogen.

      Das mit der Schutzhülle hat mir deren forscher Support bereits gesagt, bringt aber rein gar nichts.

      Der Saturn nimmt sie ja nicht zurück, das ist ja genau das Problem. Er beruht sich darauf, dass sie ja jetzt gebraucht ist und der Hersteller sie als fehlerfrei geprüft hat. Das erste ist schwachsinnig, da ich sie ja in Betrieb nehmen muss um die Funktion zu testen. Zweitens ist eigentlich auch nicht mein Problem, da ich nicht beim Hersteller, sondern bei Saturn gekauft habe und die mein Gewährleistungspartner sind.

      Wenn die ein Produkt mit diesen Funktionen bewerben, dann muss es funktionieren, egal wie billig das Teil ist.
    • kurz und knapp:
      Follow me funktioniert bei der Breeze nur sehr eingeschränkt.

      Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der FW 1.39F gemacht, in Verbindung mit meinem Galaxy S7 läuft Follow Me ganz OK.

      Btw: die Breeze ist eine billige Consumerdrohne, kurz über Spielzeug.
      Wenn Du tatsächlich Fotograf bist und die Drohne professionell einsetzen möchtest, rate ich Dir dringend auch zu einer professionellen Drohne!
    • Leider ist es so, dass Follow-Me weder im Modus "Schau mir nach" noch im Modus "Flieg mir nach" wirklich reproduzierbar funktioniert. Das ist auch unabhängig vom Smartphone (IOS od. Android). Yuneec selbst hat im Sommer zugegeben, dass Follow-Me nicht wirklich funktioniert - nachzulesen hier und in anderen Foren.

      Wenn nun aber gerade diese Funktion für dich kaufentscheidend gewesen ist und du auch nachweisen kannst, dass der Verkäufer (Saturn) diese Funktion als Produktmerkmal beschrieben hat, dann hast du beste Chancen, den Kauf rückgängig zu machen. Klar zickt Saturn, denn die bleiben auf einem gebrauchten Kopter sitzen, aber das ist schon deren Problem. Nötigenfalls musst du deinen Anspruch mit Anwalt durchsetzem - Lohnt das wegen 300 Euro?
    • Ja, ich denke, das rentiert sich sehr wohl. Ich habe 100 Euro Selbstbeteiligung bei meiner betrieblichen Rechtsschutzversicherung. 300€ abzüglich dieser Summe, bleiben immer noch 200 € "Gewinn".

      Genau das ist das Problem, wieso so viel Lug und Betrug getrieben wird. Weil jeder immer alles hin nimmt und sein Recht nicht durchsetzt, zumindest nicht in solchen Fällen.

      Ich gebe jedem hier zwar Recht der behautet, diese Drohne sei Spielzeug, jedoch ist es einfach so, dass damit nicht als Spielzeug Werbung betrieben wird und ein UVP von 380 € alles andere als Spielzeug preisig ist. Für einen Fotografen wie mich, der im Jahr drei Aufnahmen macht mit diesem Ding, rentiert es sich einfach nicht 1200 € auszugeben für so ein Fluggerät. Ich muss das ja dann auf ewige Zeiten auch wieder abschreiben. Und nochmal: Wenn man bei einem Produkt etwas anbietet, dann muss es das auch halten. Egal ob vermeintliches Spielzeug oder nicht.

      Kann mir jemand eventuell einen Verweis auf Gesagtes von Yuneec, bzgl. prinzipiell schlecht funktionierender Follow-Me Funktion geben? Mir gegenüber haben die nämlich behauptet, es gäbe NIE Probleme damit, was ja auch nicht weiter verwunderlich ist als Hersteller. Es wurde nur behauptet, dass es mit vielen Samsung Geräten nicht geht. Selbst dann MÜSSTE dies auf der Verpackung oder in der Beschreibung stehen! "Funktionen können mit Samsung Geräten eingeschränkt sein" Dann hören die aus dem Schneider höchstwahrscheinlich.
    • User urist bringt es in diesem Post auf den Punkt. Der ganze Thread ist übringens lesenswert, wenn Du nachweisen willst, dass Follow-Me nicht wirklich funktioniert - und Yuneec Deutschland das auch zugibt. Wenn Du in diesem und anderen Foren (yuneec-forum.copter.eu oder kopterforum.de oder im englischsprachigen yuneecpilots.com) die SuFu bemühst wirst Du garantiert fündig.