Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Auswertung der Telemetry- und Logdateien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auswertung der Telemetry- und Logdateien

      Die Telemetrydaten des H520 haben ein ganz anderes Format als die der anderen Yuneec Copter.
      Damit die Telemetrydaten bei jedem Flug aufgezeichnet werden, muss man das im System einstellen... Häckchen setzen.

      Es gibt also einen Ordner Telemetrie und einen Ordner mit den Logs.
      Wo liegt wohl der Unterschied? Wie können wir in Zukunft unsere Flugdaten auswerten?

      Ich habe mich mit Helmut in Verbindung gesetz... er wird sich die Daten mal anschauen und ich hoffe,
      sie lassen sich in Zukunft mit seinem genialen Tool auswerten.

      Ich stell hier mal zwei meiner Flüge zur Verfügung. Einen mit Originalakku und einen mit dem TH Akku.
      Bitte habt Geduld... Helmut hat noch andes zu tun, als uns zu bedienen...
      grade darum... Danke Helmut und viel Weisheit, die Daten richtig zu interpretieren.,
      Enrico
      Dateien
    • Hallo Enrico,

      Helmut hat bereits eine Telemetrielog von einem Flug bekommen.
      Er wird sich die Telemetrie anschauen. Da es sich um ein komplett neues System und dementsprechend auch um komplett neue Telemetriedaten handelt, ist eine Umwandlung bzw. Einprogrammierung vlt nicht so einfach möglich.

      Die Möglichkeiten, welche das SDK bietet beinhaltet ebenfalls die Telemetrie. So kann man, wenn man es kann, alles das programmieren, was man aufzeichnen lassen will (Sensorik, Steuerung, Flugverhalten, Akkuspannung, etc.) Schauen wir, ob da in absehbarer Zeit etwas kommt.
      Yuneec hat offensichtlich bereits ein Auswertprogramm für die Telemetrie, schon allein, um dem System, dem DataPilot verschiedene Werte zu übermitteln, müssen diese vorher ermittelt werden, ob diese ermittelt werden, kann man nur mittels Telemetrie auswerten.

      Die von Dir angesprochenen Einstellungen sind meiner Meinung nach immer zu aktivieren.
      Hier wahlweise nur den Flug oder die komplette Telemetrie, seit Einschalten des Copters.
      Screenshot_2017-09-23-20-39-34-1.jpg

      Wer jetzt meint, wenn ich nix aufzeichne, kann nix ausgewertet werden, dem sei gesagt, im Copter wird die KOMPLETTE Telemetrie auf einem verplombten Flashspeicher hinterlegt und anschließend kann die mit der auf der ST16s vergleichen und ausgewertet werden.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus
    • Um die *.tlog Dateien auszuwerten und in Text, CSV, KML usw umzuwandeln, müsst ihr ArduPilot Mission Planner downloaden und installieren:

      Installing Mission Planner — Mission Planner documentation

      Achtung: Der Mission Planner braucht am Anfang ewig bis er startet. Weiß nicht worauf er wartet. Irgendwann geht es aber los.


      Dann .tlog im Mission Planner laden:

      Mission Planner Telemetry Logs — Copter documentation

      Es gibt alle möglichen Auswertemöglichkeiten.

      Hier ein paar Videos dazu (es gibt noch viele mehr):





      @Thomas: Deine 2014-01-18 19-27-39.tlog Datei ergibt stolze 22MB Textdatei mit allerlei Werten. Viel Spaß beim Lesen.

      Gruß HE
    • Hallo zusammen,

      ich habe seit ein paar Tagen eine H520 mit E90 und CGEOT. Ich betreibe das Gerät für wissenschaftliche Zewcke an einer Hochschule. Es geht vor allem um die Aufzeichnung von meteorologische Daten.

      In diesem Kontext ist für mich von herausragender Bedeutung, dass ich die Telemtriedaten der H520 auslesen und weiterverwerten kann. Einzige Möglichkeit ist hierbei offensichtlich der Mission Planner (s.o.), da ich hier GPX-Dateien erzeugen kann, die sich wieder optimal weiterverarbeiten lassen.

      Das Problem ist: Mal funktioniert der KML-/GPX-Export aus MP, mal funktioniert er nicht. Aber ich komme einfach nicht dahinter, woran es liegt. Ich habe mehrere Dutzend tlog-Dateien über DataPilotPlanner von Yuneec (Desktop-Anwendung) über WLAN von der ST16 auf den PC übertragen. Alle lassen sich mit QGroundControl und diverseb Online-Tools darstellen. Alle können in MP zu txt- oder csv-Dateien umgewandelt werden. Alle lassen sich in MP im Graph-Fenster auswerten. Aber nur aus ca. fünf der Dateien lassen sich funktionierende GPX- bzw. KML-Dateien erstellen. Bei den anderen werden zwar auch GPX/KML erzeugt, die sind aber bis auf eine Kopfzeile leer.

      Ich habe keine Ahnung, wo das Problem liegt. Ich habe auch schon mehrere unterschiedliche Versionen des MP probiert. Bringt leider alles nichts.

      Ich kann hier gerne funktionierende und nicht funktionierende tlog-Dateien zur zur Analyse Verfügung stellen.

      Hat irgendjemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte? Hat irgendjemand noch einen andere Idee, wie ich aus den tlog-Dateien brauchbare Dateien zur Weiterverarbeitung konvertieren kann (die txt-/csv-Exporte bringen mit nicht viel)?

      Ich bin auch etwas irritiert, dass Yuneec keine Software zur Verfügung stellt, die einen vernünftigen Export der Telemtrie-Daten erlaubt.

      Viele Grüße und herzlichen Dank vorab

      Zacke
    • Zacke schrieb:

      Hat irgendjemand noch einen andere Idee, wie ich aus den tlog-Dateien brauchbare Dateien zur Weiterverarbeitung konvertieren kann
      Definiere 'brauchbar'. Wie ich das sehe, ist in den logfiles alles drin, selbst interne Sachen. Auf jeden Fall wird sehr viel übertragen. Die Masse erschlägt einen ja wirklich, aber man kann ja das herausfiltern, was man braucht.

      Wenn sich keine KML- oder GPX Dateien generieren lassen, könnte es sein, dass gar nicht geflogen wurde. Ich kenne das ja nur vom Typhoon H/ST16, denn da wird auch FlightLog aufgezeichnte, wenn ST16 und Kopter eingeschaltet sind. Es muss nicht geflogen worden sein. Auch beim Kalibrieren und bei Tests kommen Daten, teilweise ohne GPS, weil noch nicht gefunden bzw. ohne GPS-Fix, der ja erst bei einer gewissen Genauigkeit der Koordinaten gesetzt wird. Man müsste dann die Dokumentation zu den Auswertetools checken oder die Programmierer fragen, ab wann überhaupt Koordinaten in einen GPX/KML Datei übernommen werden.

      Gruß HE
    • Danke für deine Antwort.

      Meine H520 ist so konfiguriert, dass erst Daten aufgezeichnet werden, wenn der Kopter scharf ist. Ich habe das aber auch schon mit und ohne diese Einstellung probiert. Macht leider keinen Unterschied.

      Ich habe vorhin zwei kurze Testflüge im Garten gemacht. Beide wurden mit tlog-Dateien aufgezeichnet. Aus der ersten macht mir MP eine GPX- und eine KML-Datei, beim zweiten Flug - es gibt hier keine Unterschiede in den Einstellungen - produziert er mir nur leere Export-Files. Ich kapier's echt nicht. Und das wäre so wichtig für meine Arbeit...

      Kann ich mal diese zweit Dateien schicken und die probierst sie bei dir im MP aus?
    • Kann ich schon machen, aber für tlog bin ich kein Experte. Wenn dein Missionplanner nix ausspuckt, wird das bei mir nicht anders sein. Man könnte im CSV-Format mal reinschauen, ob überhaupt Koordinaten drin sind.
      Ich hab noch nicht erkannt, wie man da GPS-Fix feststellt, muss aber zugeben, dass ich nicht allzuviel Aufwand in die Auswertung hineingesteckt habe. H520 ist außerhalb meines Horizonts.

      Gruß HE
    • Beim ersten Flug (18-37-19) kommen folgende Meldungen (letzte stehen oben, älteste unten):
      MOTOR 5 ERROR IS 4
      MOTOR 5 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 5 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 3 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 5 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      MOTOR 4 ERROR IS 4
      Automated flight complete.
      Disarmed by auto disarm on land.
      Landing detected
      DANGEROUS BATTERY LEVEL, LANDING IMMEDIATELY.
      Altitude limit: 0 meters above home
      RTL: land at home
      RTL: loiter 0.0s
      RTL: return at 486 m (5 m above home)
      RTL: climb to 486 m (5 m above home)
      CRITICAL BATTERY, RETURNING TO LAND.
      Altitude limit: 0 meters above home
      Altitude limit: 0 meters above home
      LOW BATTERY, RETURN TO LAUNCH ADVISED.
      Takeoff detected
      [logger] file: /fs/microsd/log/2018-07-17/16_36_0

      Es werden Werte angezeigt (die Instrumente bewegen sich nach 'Take off detected') und GPS steht auf 3D.

      ---------------

      Beim zweiten Flug (18-43-45) kommen keine Werte (bzw. werden keine Werte erkannt), die Instrumente bewegen sich nicht und GPS steht auf "No GPS".
      Trotzdem kommen folgende Meldungen:

      1 : Disarmed by auto disarm on land.
      1 : Landing detected
      1 : Altitude limit: 0 meters above home
      1 : LOW BATTERY, RETURN TO LAUNCH ADVISED.
      1 : Takeoff detected
      1 : [logger] file: /fs/microsd/log/2018-07-17/16_42_3
      1 : Armed by RC.
      1 : Switching to this mode is currently not possible.
      1 : Disarmed by RC.

      Es tut sich also auch da was.

      Man könnte jetzt bei "MAV Link Log Graph ein Wenig herumschnüffeln, wo die Unterschiede sind, aber jetzt gehe ich erstmal ins Bett.

      Gruß HE
    • Ach, verdammt. Dass Text immer in Fratzen umgewandelt wird, nervt gewaltig. Kinderkacke!

      Mein MissinPlanner verhält sich genauso, wie bei dir. Für die Datei 18-43-45 gibt nur eine leere KMZ bzw. GPX Datei. Warum, weiß ich nicht.

      Du kannst bestimmte Werte bei MissionPlanner > FLIGHT DATA > Telemetrie-Logs > TLog - KML oder Diagramm > Graph Log bestimmte Werte ansehen. Es lassen sich mehrere Dateien in eigenen Fenstern gleichzeitig öffnen - gut zum Vergleichen.

      Der einzige Unterschied, der mir bis jetzt ins Auge gefallen ist, liegt bei GPS_RAW_INT + fix_type. Bei der 'guten' Datei (19) ist das durchgehend 4, bei der 'schlechten' Datei (45) beginnt das mit 3 und geht erst später auf 4. Bei beiden Dateien sind Daten schon vor dem eigentlichen Start (Armed) vorhanden. Eventuell prüft das Programm nur am Anfang, ob GPS-Fix gesetzt ist. Komisch ist aber, dass er auch keine anderen Daten anzeigt, obwohl diese doch in den MAV-Link Daten vorhanden sind.

      Du könntest den Fix_Type auch mal bei deinen anderen Dateien geht/geht nicht verifizieren. Eventuell sehen wir da eine Gesetzmäßigkeit. Viel Spaß, beim Herumschnüffeln. Einfach wird das nicht, viel Aufwand, sich da durchzuwurschteln.

      Gruß HE