Jetzt mitmachen, wir suchen das schönste Spark Selfie Foto: Jetzt mitmachen! ​​

Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Tips für kontrollierte Landung?

    Ab Oktober müssen Deine Drohne(n) per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Hier gibt es Plaketten. ​​
    • Tips für kontrollierte Landung?

      Hallo,

      da ich nun schon mehrere Berichte gelesen habe, dass der Typhoon H bei der Landung unkontrollierte Aktionen (fängt an zu hopsen, gibt nochmal Gas, reagiert nicht auf den Befehl, die Motoren abzuschalten) durchführt und ich selber auch schon davon betroffen war, frage ich hier mal nach, ob es möglich ist, durch Beachtung bestimmter Punkte sicher zu landen.
      Habe gelesen, dass man in ca. 1 Meter Höhe den Ausschaltknopf mehrmals betätigen soll, bis der Copter gelandet ist.
      Soll man generell im Angle-Modus landen?
      Muß man unbedingt einen gewissen Mindestabstand zum Piloten einhalten?
      Oder ist es empfehlenswert, den Copter im home-Modus automatisch landen zu lassen?

      Vielleicht kann ja ein erfahrener Pilot seine Vorgehensweise für eine sichere Landung mitteilen.
      Ich selber scheue mich etwas davor, alles mögliche auszuprobieren, denn ich befürchte, dass dann noch mehr kaputt geht, als die bisher zerstörten Propeller.

      Vielen Dank schon mal!

      Gruß
      Hunter
    • Das Landehüpfen hatte ich nur am Anfang,als ich den Kopter noch nicht soo gut kannte.Wenn man bei der Landung ganz sachte das Gas reduziert bis auf null,und der Kopter geradesteht,hüpft er nicht mehr.Steht er aber schräg,möchte er das mit etwas Gas wieder in Waage bringen,bei etwas Wind kippt er dann um (mir noch nie passiert)Kommt er bei der Landung etwas schräg,ist es hilfreich,einen Finger am roten Knopf zu haben,um einen Hüpfer zu unterbinden.Wenn man mehrmals den roten Knopf KURZ drückt,sinkt der Kopter langsam aufgrund Drehzahlsenkung.Alles mal ausprobieren,so ist man für jeden Fall gerüstet.Grundsätzlich fliege ich im Angle-Modus,um Überraschungen 8m um den Homepunkt zu vermeiden.Ein RTH halte ich für ein Notfallsystem und habe es bisher nicht genutzt.
    • Hallo Hunter,
      die Berichte von oder umfallenden Copter habe mich am Anfang auch leicht verunsichert.

      Beim Heli-Fliegen kann ich, wenn er am Boden steht, negativen Pitch geben. Damit wird der Heli förmlich auf den Boden gepresst und ich kann den Motor abschalten. Da ein Multicopter aber ein Fixed-Pitch-System ist geht das nicht! :(

      Also mache ich folgendes:
      1. Ich positioniere den Copter über der Landestelle.
      2. Lege die linke Hand so auf die Steuerung das ich auch den Aus-Knopf drücken kann.
      3. Wenn der Copter auf dem Boden steht, ziehe ich den Gasknüppel bis zum Anschlag zurück und drücke dabei auf den Aus-Knopf.

      Ich vermute das in der Mittelstellung des Gasknüppel, die Drehzahl so hoch ist das der Copter eigentlich schwebt und somit nicht sicher auf dem Boden steht.

      Gruß Frank
      DMFV
    • Hunter schrieb:

      Vielleicht kann ja ein erfahrener Pilot seine Vorgehensweise für eine sichere Landung mitteilen.
      Hallo Hunter, ich biete dir 40J. Modellflugerfahrung an.
      Ich hab keinen Yuneec, sondern mehrere Hubsan, trotzdem ist das Problem das gleiche.

      Deswegen folgender Hinweis
      wenn der Kopter immer tiefer kommt, steht er irgendwann auf einem Luftkissen, dem sog. Bodeneffekt.
      Bodeneffekt.gif


      Je nach Größe des Kopter so ab 50- 80 cm vom Boden aus gemessen
      Das bedeutet, der Kopter braucht da unten nur noch sehr wenig Leistung um zu schweben.
      Das kennst du vom Hubschrauber
      Für dich bedeutet dies, dass du bitte nur noch sehr kleine und gefühlvolle Knüppelbewegungen/ Ausschläge machst.
      Wirklich kleine, weil der Kopter da unten nichts mehr wiegt, wegen Auftrieb.
      Dann sollte es klappen.
      Diesen genannten Aus- Knopf zum Ausschalten der Motoren ist in dieser Flugphase nicht hilfreich.
      Dann fällt der Kopter doch nur runter
      Vergiss es, völlig lebensfremd.
      Der Knopp ist zum Ausschalten, wenn du unten bist.

      Stell dir mal folgendes Szenario vor:
      Du bist mit deinem Urlaubsflieger auf dem Weg in den Urlaub und der Flugkapitän sagt zu seinen Passagieren kurz vor der Landung am Zielort:
      "Bitte anschnallen, wir schalten jetzt die Motoren aus, weil wir setzen jetzt zur Landung an" shit

      Ich glaube, du wirst unruhig.
      Macht dein Kopter auch, wenn du den Knopp drückst.
      Versuche es mal ohne Knopp

      silentx schrieb:

      Da ein Multicopter aber ein Fixed-Pitch-System ist geht das nicht!
      Wenn du den Pitch Hebel (sanft) nach unten ziehst, führst und hälst, müsste doch auch die Drehzahl runter gehen oder?

      LG
      Uli

    • Hier muß ich aber widersprechen!Lieber Uli,ich weiß deine Beiträge sehr zu schätzen,aber hier liegst du falsch.Manchmal mag der H einfach nicht landen,hier hilft dann den Tipp mit dem roten Knopf.KURZ drücken senkt beim H mit neuestem Update die Rotordrehzahl sehr behutsam.Drückt man ihn allerdings 3 Sekunden lang gehen die Motoren aus.Es sollte ja auch nur eine (weitere)Notlösung sein,falls er mal nicht runter will.
    • Das sind sie ja sicherlich auch,nur die Handhabung der Kopter ist zT sehr unterschiedlich.Kämpfe auch manchmal etwas länger gegen meinen Altersstarrsinn,beim letzen Mal ging es doch so oder so.Jaa,mit einem anderen Kopter. crazy Habe neben Q500 4k,TH480,Karma und Mavic auch noch zwei Hubsan (und 2 Racekopter mit Graupner GR18),da kann man schonmal etwas verwechseln.Aber wenn ich etwas schreibe,dann nur weil ich es genau weiß.Vermutet wird im anderen Forum schon genug.Bin hier selbst über den roten Knopf gestolpert und konnt es nicht glauben.Hab ich aber getestet,stimmt.Leider hab ich den Fred nicht wiedergefunden.
      Nix für ungut,lieben Fliegergruß vom Mike