Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

ST10 - Throttlestick ohne Mittenstellung

    • ST10 - Throttlestick ohne Mittenstellung

      Ich komme gerade vom ersten Testflug mit Throttlestick ohne Mittelstellung, sondern mit Ratsche zurück. Zuerst etwas gewöhnungbedürftig, aber alles in allem eine prima Sache. Geradeausflüge, Steigen und Sinken gelingen sauberer, als wenn ich mit meinen tattrichen Fingern an den sowieso extrem leichgängigen Sticks rumzerre.
      Das lass ich jetzt erstmal so. Dies kommt auch meinem Blade 350QX zu Gute, wenn ich den mit der ST10 fliege. Da ist nun auch Kunstflug drin, was ich bisher nur mit der DX4 gemacht habe, die auch eine Raste am Throttle hat.

      Das Problem war bisher, eine passende Rastfeder zu bekommen. Wenn man die hat, muss man nur Mittelstellungsfeder aushängen, das kleine Plastik-Widerlager entfernen und die Rastfeder anschrauben.

      Gruß HE
    • Oh du machst mich sehr sehr neugierig .....
      Vielleicht hast du ja vor dem Zusammenbau der ST10 ein Bild von der Sache gemacht und eine Info zur verwendeten Rastfeder macht mich dann auch glücklich. :)

      Gruß - Bernd
    • Natürlich nicht. Sowas fällt einem doch immer erst ein, wenn alls zugeschraubt ist. Aber es ist kein Hexenwerk, die Feder auszuhängen und das Widerlager zu entfernen. Oder man macht es wie ich: Feder aushängen, zusammenbauen, freuen, es klappert in der ST10, auseinanderbauen, Widerlager (kleines schwarzes Plastikteil) herausschütteln und wieder zusammenbauen, nochmal feuen.

      Hier das Widerlager und die Feder:
      Widerlager.jpg

      Gruß HE

      Edit: es geht noch weiter:

      Die Rastfeder stammt von einer defekten Spektrum DX4.
      ST10+_03.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von h-elsner ()