Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

H501S-SS, HARDWARE-Reparaturen-Tuning-Technik-FPV-Kamera

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin, moin,

      wer hat den schon mal ein ESC getauscht? Mir ist eines gestorben. Der Motor zappelt nur noch hin und her.
      Eingebaut sind bei mir die roten:

      ESC1.jpg



      Verkauft werden oft die schwarzen:

      ESC2.jpg

      Hat die schon jemand miteinander verheiratet? Die Unterschiede sind ja sichtbar. Bin mir nicht mal sicher, ob die überhaupt passen.

      Drei Leistungschips nebeneinander...
    • maranzon schrieb:

      wer hat den schon mal ein ESC getauscht?
      Ich
      aber der sieht anders aus:
      ESC-li.jpgESC-re.jpg

      Je nachdem in welches Bein der ESC gehört ist er unten nach lin ks oder rechts gekrümmt.
      Entsprechend der Form des jeweiligen Kopterarms

      Beachte die Krümmung unten

      aaaaber,
      wenn man dieses Ersatzteil jetzt googelt sieht es völlig anders aus:
      Originaler HUBSAN H501S ESC -€13.74 online einkaufen|Gearbest.com


      Offensichtlich ist das eine neue Ausführung

      aaaaber:
      unten, in dem gekrümmten Teil bei meiner Ausführung sitzen die LED, die unter den Motoren blitzen. ?(

      Deswegen kann ich nicht beantworten, wie der neue ESC und die LED Platine zueinander kommen
      Bist du neu hier? Dann klicke bitte auf diesen Link:
      Bitte vor der 1. Frage lesen
      LG
      Uli
    • Hubsano schrieb:

      Ich hatte mal ne ziemlich harte Landung hingelegt.
      Dabei hat sich ein Bein durchgebogen und innen drinn war der ESC mitten durchgebrochen.
      Von außen nicht zu sehen.
      Jetzt hab ich noch einen ESC hier liegen; hatte ein Pärchen gekauft
      Oh, ach so ging das. Dann schliesse ich die Props als Ursache definitiv aus. Da du ja (so nehme ich an) regelmässig damit geflogen bist und kein ESC in die Knie gezwungen hast damit.

      Dann freue ich mich auf morgen :thumbup: Danke
    • Strommessung mit Aeronaut 8 x 4,5

      Christoph,
      ich habe gerade eine Messung gemacht.
      Zu dem Zweck habe ich dem H501 ein Messgerät unter den Bauch gebunden:
      SAM_2927.JPG

      Dann bin ich im Garten geflogen und hab versucht max. Leistung abzurufen (Steigen am Anschlag)

      Das sind die erzielten Werte:
      SAM_2932.JPG
      • max. Strom = 20,71 Ampere
      • Leistung 163,9 Watt
      • bei 7,61 V Spannung
      geteilt durch 4 bedeutet, etwas über 5 Ampere pro Motor/ ESC
      Da die ESC für 12 A ausgelegt sind, ist man tief im grünen Bereich.

      Wie gesagt:
      Aeronaut CamProp 8 x 4,5.

      Wer hier die nächst größeren, z. B. 9 x 4,5 verbaut, muß natürlich mit entsprechend höheren Strömen rechnen

      Nachtrag:
      LiPo war ein Kryptonium 2200 mah 30C
      Bist du neu hier? Dann klicke bitte auf diesen Link:
      Bitte vor der 1. Frage lesen
      LG
      Uli
    • So, habe gerade Antwort von Shally bekommen. Drinnen sind bei mir (H501SS) die roten.
      Das sind auch die wirklich echten originalen A-ESC

      ESC1.jpg

      Dann müssen - wie ich schon dachte - auch wieder diese rein. Wenn man andere kauft muss man alle 4 tauschen. Zudem scheinen die schwarzen von meinem anderen Bild wieder mal Fakes zu sein, auch wenn die Händler Original dran schreiben.
      Die gibts auch auf der ganzen Hubsan Webseite nirgends.

      Für den H501SS sind es diese:
      The Hubsan Official Site —— UK

      Hubsano schrieb:

      etwas über 5 Ampere pro Motor/ ESC

      Das sind die normalen Flugwerte.

      Ich habe mal die wirklich maximalen Werte eines! Motors gemessen. So wie es auch auf einem Motorprüfstand gemacht werden würde. Ich könnte noch den Schub messen, dazu müsste ich aber den Motor ausbauen. Da der Kopter nun mal auf ist, habe ich einfach ein Amperemeter eingeschleift. Hält man den Kopter/Motor fest und gibt Vollgas zieht er 8A .
      Das ist immer noch im grünen Bereich. Früher war es mal wichtig die Regler möglichst zu 90% zu belasten, weil viele nicht Teillastfest waren.

      Was aber wichtig ist, ist der Umstand, dass die Regler über keine Schutzschaltung verfügen. Man sollte also tunlichst vermeiden, das die Propeller irgendwo blockieren. Das geht schneller als man denkt auf einer Wiese mit Kuhzungen oder anderem festen Kraut. Und man sieht es nicht aus der Ferne. Also keinesfalls neu starten bevor man das nicht kontrolliert hat.
      Dann werden die Ströme so ansteigen, das die Leistungs FET´s Schaden nehmen. Das sind die 6 8Beiner an den Motoranschlüssen. Sobald der Motor nicht mehr drehen kann, werden die Dinger heiß. Das ist aber normal und mir auch schon länger bekannt. Dafür hatten aber alle meine Regler bisher eine Schutzschaltung die den Regler bei Erreichen des Blockierstromes abgeschaltet haben.

      Leider kann man die FET´s hierzulande nicht kaufen, sonst würde ich die tauschen. Und in China bestellen lohnt bei den Reglerpreisen auch nicht.

      Also, bei Landungen in der Vegetation so schnell wie möglich Motor aus.

      Christoph Wilhelm schrieb:

      Dann schliesse ich die Props als Ursache definitiv aus. Da du ja (so nehme ich an) regelmässig damit geflogen bist und kein ESC in die Knie gezwungen hast damit.
      Die Props sind nicht die Ursache. Bin ja auch schon etliche Male damit geflogen. Sie sind nur der erste mögliche Kandidat für solche Sachen. Ist ja auch das vorderste Glied im Antriebsstrang. Mit diesen kleinen, leichten, unscheinbaren und billigen Dingern kann man alles folgende teure in Rauch und Asche verwandeln - gemein nicht?
    • So, nun gehts ganz harmlos um die original H501s Propeller. Ich will nämlich Ersatz kaufen. Zumindest versuche ich das.

      Direkt ab Hubsan.com gehts nicht aus der Schweiz. Der Händler hierzulande hat nur die goldenen und nicht die Schwarzen.
      Per Amazon wird nicht in die Schweiz geliefert und wenn dann kosten 4 Stücke rund 40 Euro.
      Dann halt via Aliexpress. Da gibts jede Menge. Hab jetzt auch jede Menge zuhause. Bei allen hiess es Original.
      Denkste. Sogar original verpackt scheinbar. Aber im direktvergleich sind sie leichter zu biegen und die Zahl 2 an der Propeller unterseite ist stärker zu lesen als bei den echten. Also scheinen die etwas dünner zu sein. Im Anhang das Etikett von den Kopien:
      IMAG0130.jpg

      Der Strichcode ist vom Händler, Hubsan macht keine drauf. Soweit ich weiss sind die originalen Etiketten dunkler. Hier ein Vergleich:
      IMAG0131.jpg

      Links direkt von Hubsan (Händler in der Schweiz), rechts die Kopie von Aliexpress.
      So werde ich weiter Suchen und ggf. Jemand hier Fragen, ob man mir via Hubsan.com/ge bestellen würde. Natürlich Vorauskasse. Aber ich hab erst noch ein Ass im Ärmel. Werde dann Auskunft geben ob es geklappt hat.
      Ansonsten mache ich mich selbstständig mit dem Verkauf von Hubsan Produkten. Gibt da dann bestimmt Kunden in der Schweiz und Umgebung.
    • Hallo, ich hätte ne Frage zur ersten Beschreibung.

      Wo bekommt man die Kameraplatine her? Seit der Begegnung mit einer Wand von vorne geht meine Kamera leider gar nicht mehr. Ist halt die Frage ob nicht vielleicht auch die Kamera selbst was abbekommen hat.

      Wobei ich da gleich die Frage hinten dranhänge, da ich blutiger Anfänger bin und es vielleicht mit einer (noch) günstigeren Drohne versuchen will: Wäre die Drohne hier vielleicht mit defekter Kamera für Bastler zu veräussern?
    • Hallo Gemeinde,

      mein Hubsi hat einen Absturz aus ca. 100m erlitten. Dabei ist er auf einem Schuppen rücklings aufgeschlagen und anschließend auf den Füßen in der Wiese gelandet. Ursache war wohl der "plötzlich" leere Akku (oder anders gesagt: man sollte auf die Spannung achten...).
      Der einzig erkennbare Schaden war die leicht herausgesprungene "Frontscheibe" und eine abgerissene Hauptplatine an der Schraube hinten links, beim USB-Anschluss. Weitere Schäden oder Risse, bzw. abgerissene Kabel oder Brüche sind nicht erkennbar.
      Einschalten und Kalibrieren funktioniert, wenn ich den LED's glauben kann. Allerdings lässt sich der Hubsi nicht mehr binden. Alle versuche schlagen fehl. Auch ein Firmwareupdate auf der FPV1 funktioniert nicht, da nach Meldung "Power on RX" und einschalten des Hubsi nichts weiter passiert und das Update stehen bleibt. Habe nach 5 min alles ausgeschalten...
      Ich tippe fast, dies ist eine folge des Absturzes. Hat jemand eine Idee wonach ich suchen soll / was ich noch tun kann?
    • Guten Morgen und herzlich willkommen in unserer Runde.
      Schaun wir mal, wie wir dir helfen können.
      Wenn ich mal zusammenfassen und einen Vergleich mit einem Auto machen darf:
      Wie du schon richtig erkannt hast, wenn der Sprit alle ist, geht der Motor aus.
      Nur, dass der Kopter nicht ausrollt, sondern vom Himmel fällt und sich Beulen holt.
      Am Auto würde man jetzt die Beulen rausmachen und ggf. die Achse richten.
      Um das auf den Kopter zu übertragen, wäre es jetzt erforderlich die Gyro- und Beschleunigungssensoren neu zu kalibrieren, weil die sich durch den Aufprall verstellt haben.
      Was machst du?
      Versuchst, die Software neu zu installieren.
      Das ist so, als wenn man beim Auto statt die Achse zu richten, erstmal die Software des Motorsteuergerätes und des Navi erneuert und sich dann wundert, dass das Auto immer noch nicht gerade aus fährt.

      Versteh das bitte nicht falsch.
      Ich wollte nur aufzeigen und deutlich machen, was schief gelaufen ist.

      GrauElch schrieb:

      Auch ein Firmwareupdate auf der FPV1 funktioniert nicht, da nach Meldung "Power on RX"
      Hinzu kommt jetzt, wovor ich immer gewarnt habe:
      Du hast versucht mit dem falschen Tool, die falsche Software auf das falsche Teil aufzuspielen.
      Oder hast du eine Updateanleitung für den "S" (von mir) benutzt?
      Woran ich das erkenne:
      Die Meldung: "Power on RX" erscheint nur , wenn man mit dem Tool für den H501 "S" ein Update machen will.
      Du hast aber keinen "S" sondern einen "SS", das Nachfolgemodell.
      Hier erfolgt das Update auf direktem Weg mit dem Kopter und nicht auf dem Umweg über den Sender., mit einem anderen Tool.
      Steht alles genau im Changelog beschrieben, wenn du dir die Software von der Hubsanseite herunterlädst.

      Die Lösung ist, mit den richtigen Tools , die richtige Software wieder auf den Kopter zu bringen.
      aber warum wolltest du die Software ändern?
      Was hat der Sender damit zu tun, dass der Kopter runtergefallen ist?
      Wenn du am Auto die Achse krumm hast, nützt es nichts die Software im Schlüssel zu erneuern.
      Ich versuche dir nur plastisch darzustellen, dass du den Hebel an der falschen Stelle angesetzt hast.
      Mein Problem:
      Hinweise zu Updates

      Versuche zunächst wieder die Software richtig zu installieren, dann sollte der Kopter wieder richtig reagieren.
      Anschließend muß alles neu kalibriert werden: Kalibrieren und Binden 2018-02.pdf
      Jetzt sollte das Binden wieder möglich sein.
      Ich schicke dir gerne per PN die richtige Updateanleitung,damit solltest du dann alleine klar kommen
      Aber ich denke, es wird sich hier jemand finden, der dir weiterhelfen kann.

      GrauElch schrieb:

      eine abgerissene Hauptplatine an der Schraube hinten links, beim USB-Anschluss.
      Was ist wovon abgerissen?
      Hauptplatine?
      sitzt mitten im Rumpf und nicht hinten links
      Schraube?
      eine mit Gewinde oder meinst du eine Luftschraube?

      Stell doch mal Bilder ein, deine Beschreibung ist für mich verwirrend
      Bist du neu hier? Dann klicke bitte auf diesen Link:
      Bitte vor der 1. Frage lesen
      LG
      Uli
    • Hallo Uli,

      ok ich habe mich nicht korrekt ausgedrückt.

      Der Absturz geschah in einiger Entfernung (ca. 180 m) inmitten einer alten Plantage. Nach dem Absturz bin ich los um den Hubsi zu suchen.
      Da ich den Kopter nicht gleich gefunden habe, kehrte ich zurück und schaltete die FPV1 aus. Bei der Nachsuche etwas später fand ich dann den Hubsi.
      Nach Aufladen des Akkus (diente gleichermaßen als Test, da der durch den Aufprall leicht gebogen ist) wollte ich testen ob alles funktioniert. Beim Einschaltvorgang kam keine Verbindung zwischen FPV1 und Kopter zu stande. Der Monitor blieb schwarz. Nachdem ich keine mechanischen Beschädigungen feststellen konnte, vermutete ich einen Softwarefehler durch den Absturz.
      Daher versuchte ich alles neu aufzuspielen. FPV1 habe ich nochmals erfolgreich angepasst (Versionsanzeige: H906A V1.1.16).
      Beim Kopter ist es schwieriger.
      FC 1.1.41 installiert mittels H501A Upgrade Tool Kontrolle mit "Read Version" - H501A FC V1.1.41
      RX 2.1.29 lässt sich ausschließlich mittels dem selben Tool und nur unmittelbar nach der FC Installation installieren, danach wird in der Versionsanzeige eine Reihe Kästchen angezeigt. Ich glaube fast hier stimmt etwas nicht...
      Das USB-Kabel habe ich auch getauscht, um ein fehlerhaftes Kabel auszuschließen.
      Das "Bind to Plane" funktioniert immer noch nicht.

      Anbei die Bilder. Die gebrochene Aufnahme auf dem ersten Bild ist der einzig erkennbare, mechanische Schaden.

      ... ich habe gerade keine Idee wie ich weiter kommen kann ...

      Mario
      Dateien
    • GrauElch schrieb:

      danach wird in der Versionsanzeige eine Reihe Kästchen angezeigt. Ich glaube fast hier stimmt etwas nicht...
      Doch das ist ok
      Schau mal gegen Ende des Videos:

      Du hast die Software jetzt eigentlich wieder vollständig drauf.

      Ich glaube, dass die Platine im Kopter beschädigt worden ist.
      Der Knick im LiPo deutet auf einen deftigen Aufschlag hin.
      Der LiPo könnte die Platine angeknackst haben
      Würde den LiPo anschließen und die Platine leicht hin und her verbiegen und beobachten ob eine Reaktion im Display erfolgt
      Man müsste die Platine ausbauen und auf Haarrisse untersuchen und die Lötstellen kontrollieren
      Wie gesagt reine Vermutung aber eine bessere Erklärung hab ich im Moment nicht
      Bist du neu hier? Dann klicke bitte auf diesen Link:
      Bitte vor der 1. Frage lesen
      LG
      Uli
    • Ok, das Update habe ich genau so gefahren, ist wohl erledigt.

      Die Platine habe ich kontrolliert, ist kein Riss oder eine schlechte Lötstelle erkennbar (sind aber auch teilweise winzig).
      Alles wieder zusammengebaut und immer noch keine Bindung möglich. :(
      Kann ich so eine Platine und wo kaufen? Welche Typbezeichnung muss diese haben?
      Ich denke eine Platinenwechsel ist am sinnvollsten, oder gibt es andere Ideen??

      Gruß
      Mario
    • Rantanplan schrieb:

      Hallo, ich hätte ne Frage zur ersten Beschreibung.

      Wo bekommt man die Kameraplatine her? Seit der Begegnung mit einer Wand von vorne geht meine Kamera leider gar nicht mehr. Ist halt die Frage ob nicht vielleicht auch die Kamera selbst was abbekommen hat.

      Wobei ich da gleich die Frage hinten dranhänge, da ich blutiger Anfänger bin und es vielleicht mit einer (noch) günstigeren Drohne versuchen will: Wäre die Drohne hier vielleicht mit defekter Kamera für Bastler zu veräussern?
      Kann mir da jemand helfen?
    • Hilfe, ESC Abgeraucht

      ...so ein Mist. Eben den Hubsi auf den Rasen gestellt, Sender an, Akku am Hubsi angestöpselt und nach 3 Sekunden kam Rauch aus dem rechten vorderen Arm.
      Akku sofort wieder getrennt und das Ding zerlegt. Und siehe da, ESC abgeraucht chainsaw :cursing:
      Gleich mal im www nachgesehen wo man die bekommt... Aber in Europa eigentlich gar nicht. Also gleich 4 Stück aus China bestellt. Das kann dauern :thumbdown:

      Also gleich auch noch einen neuen H501SS für 149€ nachbestellt... Aber auch das dauert 4-5 Tage (jammer)

      Hat noch irgendjemand einen ESC den er verkaufen würde oder mir einen leiht bis meine aus China da sind?
      Dateien