Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

DJI Spark - offizielle Infos und Preise

    Wir suchen das schönste Panoramabild 2017 Die Sieger stehen fest! ​​
    • DJI Spark - offizielle Infos und Preise

      Heute hat DJI den neuen DJI Spark vorgestellt – eine High-End-Selfie-Drohne mit Gesten- oder Smartphone-Steuerung.

      - 16 Minuten Flugzeit
      - 50 bis 80 Meter Reichweite (WiFi)
      - 599,- Euro (ohne Fernsteuerung)
      - Gestensteuerung und neue Flugmodi
      - verschiedene Farben erhältlich

      Mehr dazu: DJI Spark

      Was haltet ihr davon? Finde die Idee mit der Gestensteuerung super. Hier gibt es schon ein Video davon:

    • Fritz schrieb:

      Mr Bennington schrieb:

      - 50 bis 80 Meter Reichweite (WiFi)
      Ich habe glücklicherweise durch Breeze, JJRC Elfie u.a. für mich ermittelt, dass Handy/Tablet-Steuerung für mich nichts ist. Ich brauche 2 Steuerknüppel und "brauchbare" Reichweite. Mein Spieltrieb in dieser Richtung ist ein für alle Mal befriedigt.
      Innovative HD Wi-Fi Technologie ermöglicht Videoübertragungen in 720p, aus bis zu 2 km Entfernung.
    • Ich hab am Anfang auch für mich gedacht "wieder so ein Teil was kein Mensch braucht". Aber je länger ich den Kleinen betrachte und je mehr Videos und Reviews ich schaue desto interessanter finde ich das Teil... schon nur aufgrund der geringen Grösse und der Möglichkeit schnell und unkompliziert und komplett ohne zusätzliche Hardware fliegen und filmen zu können. Wenn ich daran denke wie oft ich das fliegen resp filmen habe sein lassen nur weil mir der Aufbau angegurkt hat. Wenn ich mir das in Natura vorstelle... Köfferchen auf, Kopter in die Hand nehmen, zwei mal den Powerknopf drücken und ab geht die Luzi. Und die Aufnahmen die ich bis jetzt gesehen habe sehen gar nicht mal schlecht aus, wenn auch nur FullHD.
    • das ist ja ein kleines geiles Teil :thumbsup:

      passt in die Lenkertasche vom Radl,
      HD reicht mir völlig fürs Album...
      und was der alles kann :thumbup:

      was ich bis jetzt gesehen hab:
      Ein richtiges Funteil und Spaßmacher totolachen


      und ich kann mir gut vorstellen dass die Zuschauer da auch begeistert sind und nicht gleich wieder Terror und Spionagefantasien bekommen..,
      huntsman

      will haben
      <3

      In wiesengrün zombie
      phatgrin
      viele Grüße
      Boernie
    • Ich halte absolut nichts von dem Kopter. Viel zu überteuert. Ich meine 600€ für einen Kopter ohne Fernsteuerung mit einer FullHD Kamera? Da bin ich ja mit meiner Phantom 3 Standard noch besser dran. Da bekomme ich für 500€ mehr geboten. Die Idee des Sparks ist natürlich super, aber für den Preis wird er sich für die große Masse nicht durchsetzen, denke ich. Wenn DJI so weiter macht, wie mit dem Spark, P4 Advanced, die beide völlig am Markt vorbei sind, dann können sie den Laden bald dicht machen. Nun ja, das war meine Meinung zum Spark. Ich finde aber auch allgemein, das DJI alles nicht mehr so unter Kontrolle hat. Es kommen dauernd neue Kopter raus, bei vielen anderen Koptern häufen sich Probleme, die nicht gelöst werden. Lieber wären mir, 3-4 gescheite Modelle, z. B. zum günstigen Einstieg einen kleinen Kopter für den Einstieg, wie der P3 Standard, einen kompakten Kopter wie den Mavic und noch einen Top Klasse Kopter wie den P4 Pro, die dann sorgfältig supportet werden mit Firmware Updates ohne Problemen.

      Simon545
    • Ob der Spark völlig am Markt vorbei ist - woher weist du das ?
      ich finde das wird erst sich zeigen müssen...
      Persönlich gefällt mir die Idee des kleinen Spark mit seinen Funktionen super,
      HD reicht dafaüt doch auch vollkommen.
      250gr wären wünschenswert gewesen - es werden künftig sicber noch kleinere Modelle folgen...

      Ok - Der Preis ist schon saftig...
      und auch ok: Wir wünschen uns alle Modelle ohne Probleme,
      aber offensichtlich hat jeder Hersteller die...
      viele Grüße
      Boernie
    • Die Frage ist halt, ob es sich dann vom Preis her überhaupt lohnt sich einen Spark zu kaufen!? Der Phantom 3 Standard ist bereits ab 500€ zu haben und da bekomme ich eine Fernsteuerung, eine bessere Reichweite (als der Spark mit dem Handy), eine längere Akkulaufzeit und eine Kamera, die in 2,7K filmen kann. Klar ist der Phantom nicht so handlich, aber ich würde trotzdem zu ihm greifen. Auch nach oben hin macht es wenig Sinn, den Spark zu kaufen. Der Mavic ist in manchen Shops schon für 1000€ zu haben. Ein Spark kostet in der Kombo Version 800€. Für die 200€ mehr bekomme ich eine 4k Kamera, ein vollwertiges Gimbal, eine längere Flugzeit, eine bessere Reichweite, usw...

      Es macht deshalb aus meiner Sicht keinen Sinn, sich einen Spark zu kaufen.
    • Nun, das ist eben meine persönliche Meinung, die ich vertrete. Jeder kann anderer Meinung sein. Vom Prinzip her finde ich die Spark auch überhaupt nicht schlecht. Nur finde ich, das ein paar Sachen hätten besser sein können, z. B. die Kamera. So ein Sensor kostet in China sicher nicht die Welt :) Und für 600€ dürfte auch ne Fernsteuerung beiliegen. Aber nun gut.
    • In der heutigen schnellebigen Zeit ist ein 2jahre alter Kopter doch schon "Alteisen".Die Technik schreitet voran,alles wird kleiner und moderner.Um sich als Marktführer zu behaupten,muß man innovativ sein,dann kann man auch die Preise diktieren.Sicher sind 800€ mit Fernbedienung für den Winzling viel zuviel,aber wie alle Produkte zur Markteinführung wird sich nach ein paar Monaten der Verkauf über den Preis regeln.Mit der Breeze war ich nur kurz befreundet,hatte 440€ berappt und festgestellt,daß ich nur für Selfies schon zu alt bin.Mittlerweile gibts die um 300€,angemessen. Und sicher wär ein Gewicht von 250 Gramm ein Argument,aber China baut nicht nur für Dobrindts Gesetze.Die wissen davon nix!Da ich schon den Mavic seit 8 Monaten fliege,brauch ich keinen zweiten Winzling (hätte auch ein paar Racekopter in der Größe).Aber sicher füllt die Spark ein Lücke für jüngere angehende Piloten,die sich mit Freunden auf Facebook und Co mitteilen wollen.Für mich stellt sich eher die Frage:TH520 oder wg der tollen,vielseitig verwendbaren Kamera Karma?