Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Yuneec Typhoon H - Pixaero Linse Um-/Einbau CGO3+

    Wir suchen das schönste Panoramabild 2017 Die Sieger stehen fest! ​​
    • Yuneec Typhoon H - Pixaero Linse Um-/Einbau CGO3+

      Hallo @All,

      heute ist wieder einmal Bastelstunde.
      Wie das generell so ist, möchte man doch immer versuchen, die Qualität zu verbessern.
      In diesem Fall die Bildqualität der CGO3+ vom Typhoon H aus dem Hause Yuneec. Dazu sei gesagt, dass ich meiner Meinung nach bereits zwei gute Kameras habe (jeweile eine aus der ersten Charge des Typhoon H - Advanced und eine aus der ersten Charge des Typhoon H - RealSense) und habe daher eine dritte Kamera genommen, welche subjektiv weniger Gute Bildqualität lieferte.

      Wer sich für einen Umbau entscheidet, dem möchte ich vorweg warnen, denn dadurch verliert Ihr die Garantie der CGO3+, daher solltet Ihr Euch das genau überlegen.

      Ich habe mich dann für eine Pixaero - Linse entschieden (shop.pixaero.ru/) ein Hersteller aus Russland um dann zu schauen, was noch hier noch alles heraus zu holen ist. Im schlimmsten Fall hätte ich alles wieder zurück gebaut.

      In diesem Video zeige ich Euch den Umbau der Linse inklusive eines kleinen Unboxings, denn Ihr wollt ja sicher wissen, was Ihr noch alles benötigt oder nicht braucht, für den Umbau.

      Nun aber genau, schaut selbst und kleiner Tipp, ganz zum Schluss gibt es einen Vergleich der 3 Linsen (wobei die Wetterbedingungen nicht gerade super waren).
      Vergleichsvideos folgen später dazu.

      Ich wünsche viel Spaß beim schauen!


      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier eines meiner neusten Videos:
      Tipps und Trick zu den Akkus des Typhoon H
    • Das ist ja ein bemerkenswertes Video.
      Thomas, willkommen im Lager der H-Tuner.


      Für alle die den Umbau auch machen möchten: NAchdem die Objektiv-Halterung entfernt wurde, dann am besten sofort die neue Halterung anschrauben. Das ist sozusagen "eine OP am offenen Herz."

      Der Vergleich der Objetive am Ende: Normalerweise ist das Peau und auch Pixaero Objektiv lichtstärker, trotz kleinerer Blende als die beiden Standard-Objektive. Das wird dabei überhaupt nicht ersichtlich. Pixaero sieht dabei bescheiden aus. Der Umbau wird gerade bei den Objektiven der ersten Generation am meisten bringen, weil dort die Linse noch einen separaten IR Filter hat (schluckt einiges an Licht) und das Objektiv oftmals schlecht fokussiert war.
      Hinisichtlich Einstellung Siemensstern sollte man diesen von einem großen Fernseher oder sogar Beamer ausgeben lassen. Der Abstand zum groben EInstellen sollte ca. 6 Meter sein. Besser aber 8-10 Meter. Danach braucht man nur noch draußen Objekte (z.B. eine Kirchtum-Uhr) mit ca. 40 Meter Entfernung filmen und die Feineinstellung vornehmen.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ingo ()

    • Hallo Fan Tho Mass,
      ich hatte an ähnlicher Stelle schon ein Thema bezgl. der Pan-Funktion begonnen und leider keine Antworten erhalten. Da das Pixaero nicht so weitwinklig ist wie das Originalobjektiv, besteht genügend Überlappung für die Panoramafunktion? Falls du neue Videos einspielst, kannst du das bei der Gelegenheit testen.
      Liebe Grüße an alle
      WoDro
    • Fritz schrieb:

      Vor allem, weil ich wohl auch eine von Haus aus spitzenmäßige Original-Linse habe.
      @Fritz
      Das habe ich auch.

      @All
      Bevor hier irgendwas behauptet oder vermutet wird, was nicht so ist, will ich das gern einmal klarstellen.

      Ich habe meiner Meinung nach TOP Kameras, mit beiden habe ich gute Bilder und Videos erstellt (mehr im nächsten Video dazu).
      Dennoch habe ich mich dazu entschlossen, den Umbau zu vollziehen, um:
      1. meine TOP Ergebnisse noch weiter zu optimieren
      2. anderen Nutzern/Piloten eine Hilfestellung zu geben, um die Kamera umzubauen oder zu schauen, wenn etwas defekt ist.

      WoDro schrieb:

      Hallo Fan Tho Mass,
      ich hatte an ähnlicher Stelle schon ein Thema bezgl. der Pan-Funktion begonnen und leider keine Antworten erhalten. Da das Pixaero nicht so weitwinklig ist wie das Originalobjektiv, besteht genügend Überlappung für die Panoramafunktion? Falls du neue Videos einspielst, kannst du das bei der Gelegenheit testen.
      Liebe Grüße an alle
      WoDro
      Sorry @WoDro

      das habe ich dann wohl übersehen.
      Ja die Bilder sind weiterhin überlappend, sodass man ein Panorama erstellen kann. Man kann also ohne Probleme mit der Panoramafunktion Single-Layer oder Double-Layer Panoramen schießen und anschließend zusammenfügen. Hier eins der ersten Beispiele mit der Pixaero-Linse.
      http://www.yuneec-fans.de/interaktiv/Ofterschwang/Ofterschwang-Panorama.html

      Steini schrieb:

      @Fan Tho Mass

      ich hätte auch noch eine Frage, wo hattest Du die Linse nochmal bestellt?
      Ich wollte erst über die Website bestellen http://shop.pixaero.ru/ (wer kein russisch kann, so wie ich, der kann das gern auf englisch übersetzen lassen, die Übersetzung ist dann eigentlich verständlich) habe aber zufällig auf ebay.de gesehen, dass Pixaero dort auch Linse anbietet und habe, weil ich einen Account bei Ebay habe diese dann über Ebay (pixaero | eBay) gekauft. Der Preis und die Lieferzeit ist gleich. Wobei ich etwas Pech hatte und die Weihnachts-/Neujahresfeiertage dazwischen gekommen sind.

      Also wer möchte kann die über die Website bestellen: http://shop.pixaero.ru/
      oder über Ebay (PayPal möglich): 3.77mm PixAero lens For Yuneec Typhoon H CGO3+ and other | eBay


      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier eines meiner neusten Videos:
      Tipps und Trick zu den Akkus des Typhoon H
    • Hier mal zwei Vergleich-Fotos von DNG`s (Peau vs. Yuneec) , die direkt im Abstand von wenigen Minuten (Uhrzeit ca. 17.45) vom Fenster (in ca. 20 Meter ist das Auto) geschossen worden sind. Gerade kam ja mal etwas die Sonne raus, sodass auch etwas Licht war. Nicht viel, aber es war noch genug. Bei DNG`s wurde mit Rawtherapee auf 300 % vergößert um die Details aufzuzeigen.
      Das 115 Grad Yuneec Objektiv ist gerade aus KK gekommen und stammt von einem Professional, wo dann eine Fokussierung unmöglich ist, wenn man nicht die komplette Halterung wechselt. Unabhängig davon halte ich das Yuneec Objektiv für Filmaufnahmen für sehr gut. Diese Diskussion ist nicht zielführend und soll nicht Gegenstand dieses Beitrag sein.


      Mein Objektiv der Auslieferungskamera war dagegen sehr weit von diesen beiden Aufnhamen entfert. Das war auch der auslösende Moment damalig (Sommer 2016) den Umbau überhaupt durchzuführen, weil ab Werk eine gewisse Anzahl nicht korrekt fokussierter Kameras in den Handel kam. Yuneec hat dies dann auch entsprechend Abhilfe geschaffen.
      Dateien
      • vergleich.jpg

        (423,46 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Danke Fan Tho Mass,
      schön, dass die Panorama-Funktion mit dem neuen Objektiv zu guten Ergebnissen führt. Dann werde ich einen Schritt weiter gehen und das Vision Dimension UHD V2 einsetzen, welches einen FOV von 85° aufweist. Dieses Objektiv könnte von der Linsenqualität noch einen Schritt besser sein.
      Ich werde berichten, wenn das Wetter es zulässt.
      Liebe Grüße
      WoDro
    • Fan Tho Mass schrieb:

      Hallo @All,


      Nun aber genau, schaut selbst und kleiner Tipp, ganz zum Schluss gibt es einen Vergleich der 3 Linsen (wobei die Wetterbedingungen nicht gerade super waren).
      Vergleichsvideos folgen später dazu.

      Ich wünsche viel Spaß beim schauen!

      Hallo Thomas,

      ich finde Dein Video super. Ich schätze Du hast für Deinen Umbau eine CGO3+ mit 115 Grad benutzt und die Pixaero eingebaut.

      Mich würde einmal interessieren wie eine Pixaero im Vergleich zu Deinem vorher eingebauten 115 Grad Objektiv hinsichtlich Rand Verzerrungen zu den Ecken hin verhält.

      So sieht das nämlich mit dem Standard 115 Grad Objektiv aus.




    • HalloThomas,

      Sehr hilfreiches Video für den Einbau einer neuen Linse. :thumbsup:

      Ich hab auch noch die PixAero rumliegen und werde sie wohl demnächst verbauen ... Werde mir dann noch einmal Dein Video zu Hilfe nehmen.

      Hattest Du bei dem Umbau keine Angst die Elektronik der Kamera durch statische Aufladung zu Himmeln ? Sicherheitshalber werde ich beim Umbau ein Erdungsband verwenden search



      Gruß

      Marc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mc-Murph ()