Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Yuneec CGO ET Erfahrung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sollte die neue ET Kamera entsprechende Werte haben, die Auflösung groß genug sein und von den Möglichkeiten, die einem mit der Kamera
      geboten werden, eine anspruchsvolle Wärmebildkamera darzustellen ist es bestimmt so das, im Vergleich zu FLIR, der Preis einigermaßen
      in Ordnung sein wird. Sobald er nicht über der FLIR 640 liegt, sondern eher darunter. Mit der FLIR hat man das Problem das ein schneller
      Wechsel der Kameras nicht so gegeben ist wir bei der ET und der E90 z.B. .
      Ich möchte die ET dann hauptsächlich für die Inspektion von PV-Anlagen benutzen. Und hier ist eine Auflösung von 160 x 120 eher dürftig.
      Also bleibt mir leider nichts übrig, außer nach einer höherwertigen Wärmebildkamera ausschau zu halten.
      Und da kommen mir die Aktivitäten von Yuneec eher gelegen.

      Eine kurze Frage ins Forum. Da ich vor habe mir die ET zuzulegen, wäre es interessant zu wissen was die ET in der Praxis leistet.
      Vor allem beim überfliegen von PV-Modulen.

      Kann mir eventuell jemand hier im Forum, der im Besitz der ET ist, anbieten mal auf den Bildschirm während eines Fluges zu schauen?
      Wäre schön wenn mir da jemand unter die Arme greifen könnte. :)
      Viele Grüße

      Mario

      >Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.<
    • thermfly schrieb:

      Sollte die neue ET Kamera entsprechende Werte haben, die Auflösung groß genug sein und von den Möglichkeiten, die einem mit der Kamera
      geboten werden, eine anspruchsvolle Wärmebildkamera darzustellen ist es bestimmt so das, im Vergleich zu FLIR, der Preis einigermaßen
      in Ordnung sein wird. Sobald er nicht über der FLIR 640 liegt, sondern eher darunter. Mit der FLIR hat man das Problem das ein schneller
      Wechsel der Kameras nicht so gegeben ist wir bei der ET und der E90 z.B. .
      Ich möchte die ET dann hauptsächlich für die Inspektion von PV-Anlagen benutzen. Und hier ist eine Auflösung von 160 x 120 eher dürftig.
      Also bleibt mir leider nichts übrig, außer nach einer höherwertigen Wärmebildkamera ausschau zu halten.
      Und da kommen mir die Aktivitäten von Yuneec eher gelegen.

      Eine kurze Frage ins Forum. Da ich vor habe mir die ET zuzulegen, wäre es interessant zu wissen was die ET in der Praxis leistet.
      Vor allem beim überfliegen von PV-Modulen.

      Kann mir eventuell jemand hier im Forum, der im Besitz der ET ist, anbieten mal auf den Bildschirm während eines Fluges zu schauen?
      Wäre schön wenn mir da jemand unter die Arme greifen könnte. :)
      Eine radiometrische Analyse ist mit der jetzigen Wärmebildkamera aufgrund der nicht vorhandenen Software nicht möglich.
      Eventuell kann jemand mit den *.exif Dateien was anfangen aber durch die geringe Auflösung ist eine genaue Beurteilung auf wenige Grand unterschied schwierig.

      Du hattest mir selbst die Richtlinien für Prüfung und Wartung zugeschickt, derzeit passen weder die Detektor Auflösung, die thermische Auflösung und die Messgenauigkeit, wodurch kein aussagekräftiges Protokoll erstellt werden kann.

      Die neue Wärmebildkamera befindet sich noch in einer frühen Entwicklungsphase, sodass hier noch ein wenig Geduld angebracht ist.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus
    • Hallo Thomas,

      ja, ich hatte Dir die Vath Richlinien geschickt und deswegen ist mir auch bewusst das die jetzige ET eventuell für
      meine Ansprüche nicht geeignet ist. Aber das kann ich erst beurteilen nachdem ich sie mal in der Praxis beobachten
      konnte. Soweit ich informiert bin soll es weitere Informationen dieser verbesserten ET im Februar / März 2018
      geben. Keine Ahnung ob das wirklich stimmt.

      Für mich wäre es gut wenn ich mal Bilder der jetzigen ET, vor allem von einer PV-Anlage, mal sehen könnte. :)
      Viele Grüße

      Mario

      >Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.<
    • Radiometrie ist eine Funktion die die Kamera können muss, sprich sie speichert dann r-jpegs.
      Die Software kann dann die Informationen wieder verarbeiten und z.B. für Auswertungen nutzen.

      Ob die Variante dann wirklich billiger wird? Die jetztige ET ist schon alles andere als billig und das mit der fast niedrigsten Auflösung die es gerade gibt. Dazu kommt die RGB-Restlichtkamera, Gimbal und Sendemodul... man muss ja nur schauen was von Flir ein TAU2-Core kostet ;)
    • Mir ist bewusst, auch jetzt nach Sichtung der Bilder von Thomas, das die jetzige ET so nicht unbedingt für die Überprüfung von
      PV-Modulen verwendet werden kann. Finde aber die Lösung mit der FLIR Wärmebildkamera und einer geeigneten Auflösung
      zu teuer. Ungeachtet dessen das die Auswertung der radiometrischen Daten eigentlich für die Überprüfung ein muss ist.
      In dem Bericht den ich über die ET gelesen habe, soll Yuneec an einer ET Lösung in Zusammenarbeit mit FLIR arbeiten.
      Dies hat ein Mitglied eines anderen Forums aus Kaltenkirchen berichtet. Ich habe aber diese Information nicht überprüft.
      Außerdem hat er berichtet das die neue ET eine 64 bit anstatt einer 32 bit Anbindung hat. 32 bit soll die jetzige ET haben.
      Ist das richtig? Thomas, Du bietest ja gewerbliche Luftaufnahmen an. Bietest Du dort auch Luftaufnahmen bzw. Inspektionen
      mit der ET an?
      Viele Grüße

      Mario

      >Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.<
    • ...wenn ich wüsste was ich sagen darf was nicht...
      Also Fakt ist, die jetztige CGO-ET wird nicht auf dem H520 laufen. Sie wird in einer gesonderten Version kommen für den H520.
      Man "munkelt" das die Technik bez. der Auflösung sich nicht ändern wird, leider.
      Aber auch munkelt man, dass es eine neue Wärmebildkamera für den H520 (nicht lauffähig auf dem H) geben Anfang 2018.
      Aber das habe ich nie geschrieben.
      Ach ja. Ich biete es an, die Resonanz ist aber leider gering.
    • Es scheint als würden sich Deine und meine Informationen fast decken, könnte also an der Geschichte mit den
      32 bit / 64 bit was dran sein. Und Anfang 2018 kommt ja dann auch hin.

      Also wollen wir mal sehen was da noch so alles kommt :)
      Viele Grüße

      Mario

      >Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.<