Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Vorstellung

    • Vorstellung

      SKY-view - Vor 3 Stunden

      Liebe Forumsmitglieder,

      als "Neugeborener" möchte ich in Eurer Runde kurz Servus sagen. Da mein erster Copterkauf noch bevorsteht, zähle ich zu der Kategorie: Absolutes Greenhorn. Ich liebäugle momentan mit dem Modell Phantom 4 Pro. Laut Werbung für Anfänger geeignet und als Hobbyfotograf kommt es mir auch auf eine gute Qualität der Fotos an. Bei einem Durchstöbern Eurer Seiten habe ich allgemein schon zahlreiche wertvolle Tipps gefunden und interessante Beiträge gelesen, tolle Videos und Bilder gesehen.
      Vielen Dank für die freundliche und schnelle Aufnahme.


      Viele Grüße
      Hans

      P.S. Hoffentlich auf der richtigen Seite gepostet.
      P.P.S. War natürlich zuerst auf der falschen Seite - vor drei Stunden s.o. ;)
    • Lieber Hans,

      herzlich willkommen in unserem schönen Forum.

      Tja, da scheiden sich die Geister - welcher Copter macht die besten Fotos...

      Am besten Du schreibst unseren Moderator Alex an, der kann Dir quasi aus berufenem Munde etwas über die Möglichkeiten des TYH berichten.

      Um Dich über die Qualität und Möglichkeiten des Phantom auszutauschen ist, so glaube ich, @Carsten aus MK der Profi.
      LG

      Steini
    • Hans, <3 - willkommen in unserem Forum.
      Ja, da hat man die Qual der Wahl.
      Die Phantom 4 Pro hat sicherlich die bessere Cam und ist etwas einfacher zu fliegen, ist aber ein ganz anderer Kopter als z.B. der Typhoon H.
      Der Typhoon H als Hexacopter fliegt schöner und macht mir zumindest Insgesamt mehr Spaß.
      Bei DJI sind viele Möglichkeiten vor allem auch durch Apps aus dem AppStore vorhanden, die dem Typhoon H leider noch fehlen.

      Als Hobbyfortograf kennst Du Dich ja mit Fotos aus.
      Schau dir doch mal die Bilder auch hier im Forum an und Vergleiche diese mit vorhandenen P4 Pro Bilder.
      Dann kannst Du ja eine Entscheidung treffen.

      Ich wünsche Dir nun viel Spaß und jede Menge Infos hier In unserem Forum.
    • SERVUS SKY-VIEW,

      auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns!
      Schön, dass Du Dich vor dem Kauf ausführlich informieren willst.
      Ich kann Dir versichern, dass hier immer gerne geholfen wird.

      Damit Dir nicht langweilig hier wird, kann ich Dir auch den Bereich Gesetze, Regeln ans Herz legen, damit Du nicht in eine der zahlreich vorhandenen Stolperfallen tappst und sowohl Flug als auch Aufnahmen guten (Ge-)Wissens genießen kannst ;)

      Ich wünsche Dir ebenfalls kurzweilige, interessante, angenehme und informationsgeladene Aufenthalte in unserem Forum.
      Gruß, Kruzifix
      Ich wünsche allzeit genug Luft unter den Propellern, Kruzifix
    • Hallo Hans,

      Der Phantom 4 Pro ist sicher eine gute Wahl wenn du auf die Fotoqualitäten eines Kopters wert legst. Aus meienr Sicht ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und alles was bessere Fotos macht ist auch deutlich teurer. Aus fliegerischer Sicht kann ich von bisher 2 Phantoms sagen, dass mann als Anfänger schnell damit klar kommt.

      Hätte ich mir nicht gerade erst letzten Sommer den P3p geholt, würde ich mir mit Sicherheit jetzt den P4p holen.

      Gruß Carsten
    • Servus Carsten,

      vielen Dank für deine Info. Du hast genau die richtigen Punkte angesprochen. Obwohl Neueinsteiger möchte man ja bald losfliegen und mit dem Anfängermodus traut man sich die ersten Höhenmeter doch eher in Angriff zu nehmen. Vorsichtshalber werde ich einen erfahrenen Piloten bitten mitzukommen und mir gegebenenfalls unter die Arme bzw. in die Steuerung zu greifen. Beim Thema Foto ist natürlich auch ein vernünftiges Verhältnis zwischen Kosten und Qualität wichtig. Meine Bilder sollen zwar in keinem Hochglanzmagazin veröffentlicht werden, aber selbst als Hobbyfotograf, wie ich einer bin, möchte man nicht nur mit Vollautomatik arbeiten.
      Da ich, wie oben erwähnt, mit dem Copter noch nicht in der Luft war, kann ich nur mit einem Bild dienen, das ich während einer Ballonfahrt geschossen habe. Die Fahrt war leider nicht so wie erwartet, und deshalb gehe ich definitiv nur noch mit dem Copter zum Fotografieren und Filmen in die Luft. Motorsegler geht auch noch. ^^

      Gruß Hans
      Dateien
      • Ballonfahrt.jpg

        (5,26 MB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Schönes Bild! Wenn mann es vergrößert kann man recht starkes Rauschen erkennen. Keine Ahnung mit welcher Kamera und Einstellungen du das gemacht hast, aber die Qualität der Phantom 4 Pro sollte das locker schaffen. Meine P3p macht bei ISO 100 schon recht rauscharme Bilder und die P4p hat ja den größeren 1" Sensor, was nochmals deutliche Verbesserungen bringen sollte (wenn man so die Bilder im Netzt sieht). Was mit der P3p geht, hast du sicher bei mir und anderen schon gesehen.