Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Erste Bilder von der Phantom 4 Pro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tigertrail schrieb:

      flyrunner schrieb:

      Sorry aber immer noch nicht mit na Vollformatkamera vergleichbar ;)
      Sorry, aber drei mal günstiger und drei mal kleiner und weniger sperrig als ein Kopter mit Vollformat. Der Vergleich ist nicht wirklich sinnvoll, genau so wie der Einsatzzweck der beiden total unterschiedlich ist.
      ach wie unterschiedlich ist den der Einsatzzweck :)

      ich gehe rein von der Qualität aus wenn man mal das drum rum aussen vor lässt ;)
    • Dann mal viel Spass mit dem Vollformatkopter auf dem Rücken bei einer Tour auf dem Motorrad, dem Fahrrad oder generell auf Reisen. Mir ist klar dass die beiden Kamerasysteme nicht vergleichbar sind, ich hab auch ein klein wenig Ahnung von der Fotografie, aber es ist auch nicht mein Anspruch das bestmögliche Bild zu schiessen sondern den bestmöglichen Kompromiss zu finden.
    • Hmmm... mal überlegen, 18000 vs 1800 Euro. Ja, doch... das macht Sinn. Die Diskussion führt zu nichts da wie gesagt sowohl der Einsatzzweck wie auch der Preis in keinster Weise vergleichbar sind. Abgesehen davon geht es hier um den P4 Pro, solche Diskussionen könnte man in jedem Thread und zu jedem Kopter führen und sie würden auch dort zu nichts führen.
    • Tigertrail schrieb:

      Hmmm... mal überlegen, 18000 vs 1800 Euro. Ja, doch... das macht Sinn. Die Diskussion führt zu nichts da wie gesagt sowohl der Einsatzzweck wie auch der Preis in keinster Weise vergleichbar sind. Abgesehen davon geht es hier um den P4 Pro, solche Diskussionen könnte man in jedem Thread und zu jedem Kopter führen und sie würden auch dort zu nichts führen.
      lach du hast doch angefangen... warum so streitsüchtig :)

      mir ging es nur um den Chip dir um das ganze drum herum ;)
    • Meine Güte, was hat denn das mit Ehre zu tun. Der P4 Pro ist ein Werkzeug und weder hänge ich da dran noch ist mir wichtig was irgendwelche Trolle darüber denken. Nur haben diese Post nichts, aber auch gar nichts mit dem Thema hier zu tun. Hier geht es einzig und alleine um den P4 Pro und nicht um irgendwelche Schw...zvergleiche von ein paar Möchtegernhelden.
    • Tigertrail schrieb:

      Meine Güte, was hat denn das mit Ehre zu tun. Der P4 Pro ist ein Werkzeug und weder hänge ich da dran noch ist mir wichtig was irgendwelche Trolle darüber denken. Nur haben diese Post nichts, aber auch gar nichts mit dem Thema hier zu tun. Hier geht es einzig und alleine um den P4 Pro und nicht um irgendwelche Schw...zvergleiche von ein paar Möchtegernhelden.
      hey tigertrail jetzt beruhige dich doch mal... man könnte gerade meinen du stehst kurz vorm Herzinfarkt vor Aufregung :)

      is doch alles gut man... nun komm mal wieder runter ;)

      die p4pro macht schon tolle Fotos für den preis... ja aber es kommt halt net an Vollformat ran ;)

      und mit dem video wollte ich ja nur zeigen das es auch kompakt geht.

      so nun beruhige dich mal wieder... die p5 steht bestimmt schon in den Startlöchern... vielleicht ist ja ne Hasselblad drunter ;)
    • Ja, Du hast mit dem P4 Pro schon alles richtig gemacht. Wenn man überlegt, das diese aktuell für 1650 € fast überall zu kaufen gibt, werden bestimmt noch eine ganze Reihe hier im Forum die Qualität der Kamera erkaufen wollen. Der Sensor mit dem Objektiv und die ganze Anbindung... da ist mächtig Potential drin. Ich bin nur gespannt, was jetzt nach dem P4 Pro noch nachgelegt werden kann. Selbst die besten Action Cams von Sony können aktuell selber nicht in 4k und 60 fps aufnehmen. Und Gopro ist da auch ganz weit entfernt von. Ich denke auch das eine P4 Pro im Rucksack gut Platz hat. Beim MTB-Fahren ist nur immer mal ein Frontflip möglich...aber das ist ebend immer das Risiko.

      Pascal ich bin schon sehr gespannt auf einen Video-Vergleich Typhoon H und P4Pro von Dir. Wäre supi, um einmal zu schauen.
    • Ingo schrieb:


      Pascal ich bin schon sehr gespannt auf einen Video-Vergleich Typhoon H und P4Pro von Dir. Wäre supi, um einmal zu schauen.
      Werde ich auf jeden Fall machen, Ingo. Vielleicht ergibt sich schon morgen die Gelegenheit die beiden Kopter bei identischen Verhältnissen fliegen und filmen zu lassen. Geplant hab ichs schon mal. Aktuell habe ich noch nicht genügend Material für einen anständigen Film aus der Perspektive der P4 Pro Kamera, aber das wird sicher nicht mehr lange dauern und das erste Material sieht schon ziemlich vielversprechend aus. Leider habe ich noch keinen ND Filter für den P4 Pro, was bei bedecktem Himmel noch verschmerzbar und über die Blende einigermassen ausgleichbar ist. Aber spätestens bei strahlendem Sonnenschein führt auch beim P4 Pro kein Weg mehr daran vorbei.
    • @flyrunner

      hier geht es um die ersten Bilder der P4Pro, das es immer anders, besser und teurer geht ist uns, so glaube ich, allen klar, im übrigen gilt dies für jedes Modell. :rolleyes:

      Und jetzt freue ich mich über viele Beiträge von @Tigertrail, einem Hobby-P4-Piloten und Hobby-Fotografen. :thumbsup:

      Edit:

      Stunden später....: Gerade mit Flyrunner gesprochen, netter Mensch, nettes Gespräch, da hat sich im Thema etwas hochgeschaukelt, wir werden mal einen Bereich schaffen wo sich die Gewerblichen Profis austauschen können...
      LG

      Steini

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Steini () aus folgendem Grund: Stunden später....: Gerade mit Flyrunner gesprochen, netter Mensch, nettes Gespräch, da hat sich etwas hochgeschaukelt im Thema, wir werden mal einen Bereich schaffen wo sich die Gewerblichen Profis austauschen können...

    • Ich war gestern wieder eine Runde fliegen mit dem P4 Pro+ und dem Typhoon H und habe dabei ein paar Bilder geschossen. Vergleichsvideo der beiden Kopter folgt bald, Material habe ich nun genug. Ich muss schon sagen, was die Fotoqualität angeht ist der P4 Pro schon eine andere Liga als der Typhoon H. Man merkt der P4 Pro Kamera gerade im Fotomodus den grösseren Sensor im Vergleich zur CGO3+ einfach an, gerade bei schwierigen Lichtverhältnissen. Trotzdem macht mir der Typhoon H speziell beim fliegen und filmen einfach deutlich mehr Spass.

      JPG aus DNG entwickelt von Phantom 4 Pro
      Attisholz Cellulose Werk P4.jpg

      JPG aus DNG entwickelt von Phantom 4 Pro
      Flumenthal Stauwehr P4.jpg

      JPG aus DNG entwickelt von Typhoon H
      Flumenthal Stauwehr Typhoon H.jpg