Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

H501S-SS SOFTWARE-Firmware-Update-Modding-Kalibrieren-Binden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • picrard schrieb:

      denke aber man wird hier auch nicht den Gimbal steuern können
      Also, nach meiner Ansicht, ist das kein Gimbal sondern eine Kameraaufnahme mit Dämpfungsgummi zur Reduzierung der Kopterschwingungen auf die Kamera.
      Zu steuern geht da nichts. Aber sieht, zumindest auf den Fotos, recht solide aus.

      Als Kamera kannst Du sicher gängige Action-Cams im GoPro-Format verwenden.
      Da das ganze Teil sicher recht leicht ist (leider keine Gewichtsangaben vorhanden) wird es der 501 schon schaffen mit Kamera ganz gut zu fliegen.
      Richtige Gimbals sind da schwerer.
      Ein anderer Nutzer hier im Forum (oldtrapper) hatte gute Erfahrungen mit einer Action-Cam mit Eigenbau-Aufhängung gemacht.

      Grüße Frank
    • Hallo Picrard,

      die Aufhängung habe ich auch am Hubsi, hat Nachteile und Vorteile.

      Zuerst die Nachteile:Die Landebeine sind total falsch konzipiert, schlechtes Designe, sobald der Hubsi
      landen oder starten will fällt er nach vorne oder nach hinten weil sie so hoch sind kann es passieren
      das er sich beim Landen auf den Rücken legt, kann man aber ändern, es gibt einen kleinen Trick.

      Die Dämpfung ist auch nicht das was man erwartet, es vibriert ganz schön, die Aufnahmen sind
      unbrauchbar.

      Vorteile: Die Halterung für den Hubsi die an den Bauch-Unterseite angeschraubt wird ist ok, finde
      ich super, kann man für etliche andere Sachen verwenden. Habe mir für die Aufhängung noch drei
      weitere Steckverbindung gekauft, und andere Teile daran befestigt,

      ebay.de/itm/BQD-Kamera-Gimbal-…ksid=p2057872.m2749.l2649

      ebay.de/itm/Fahrrad-R%C3%BCckl…ksid=p2057872.m2749.l2649

      ebay.de/itm/TS-ET890-2-Key-Cha…ksid=p2057872.m2749.l2649

      an dem einen kann ich mein günstigstes Handy befestigen, habe einen Beitrag du zu verfasste, „WAS KANN ICH MACHEN BEVOR ICH MEINE DROHNE VERLIERE „

      unter rc-drohnen-forum.de/thread/814…ch-meine-drohne-verliere/

      Desweiterem habe ich an der anderen Steckverbindung eine Blinkleuchte und einen Piepser befestigt,
      damit ich sehen kann was vorne ist, und wenn er sich im Feld versteckt ich ihn durchs piepsen finden kann.

      Super ist an der Steckverbindung (Schnellverschluss) die GOPRO gleich ist, alles was an der GOPRO geht
      kannst du hier mit befestigen. Auch die Steckverbindung hat das gleiche Loch-Format wie der
      Gimbal von Walkera oder Simulus (Pearl). Auch die Kleinteile kann man gut gebrauchen (Gummipuffer),
      und du hast auch noch vier neue 3 blättrige Propeller dabei.
      Meiner Meinung nach ist auch der Preis in Ordnung, aber das wichtigste ist, ich bin damit zufrieden,
      ich würde es wieder kaufen.

      Gruß
      Sidney
      Viele Grüße

      Sidney
    • Hi, ich habe vor einiger Zeit das von dir toll beschriebene Update gemacht. Hat alle klasse funktioniert.

      Da ich jetzt meine Drohne verkaufen möchte habe ich eben versucht meine Drohne wieder mit der Standardfernsteuerung zu binden.
      Leider funktioniert das nicht, da scheinbar die Software unterschiedlich ist.
      Kann ich die Drohne irgendwie auf Werkseinstellungen zurücksetzten oder die Standardfernbedienung updaten, damit das Binden wieder klappt?

      Danke für eine Rückmeldung.

      Christian
    • Christian1966 schrieb:

      Hi, ich habe vor einiger Zeit das von dir toll beschriebene Update gemacht. Hat alle klasse funktioniert.

      Da ich jetzt meine Drohne verkaufen möchte habe ich eben versucht meine Drohne wieder mit der Standardfernsteuerung zu binden.
      Leider funktioniert das nicht, da scheinbar die Software unterschiedlich ist.
      Kann ich die Drohne irgendwie auf Werkseinstellungen zurücksetzten oder die Standardfernbedienung updaten, damit das Binden wieder klappt?

      Danke für eine Rückmeldung.

      Christian
      Hat sich erledigt. Entschuldigt den Beitrag...
      Die Drohne war nicht dicht genug an der Fernsteuerung...
    • Neu

      Ich habe schon ein wenig Interesse an dem 11,1V 2600mAh Akku für die FPV1,
      jetzt noch mal eine Frage, wie lade ich denn den Akku, müsste ich mir da doch noch ein
      Ladegerät besorgen, hat jemand einen Link?

      Sind ja nicht wie der Kopter 7,4V sondern 11,2V ... vielleicht wurde das hier ja aber auch schon erwähnt...

      @Katerchen
      Vielen Dank für die Info, ich denke mal ich belasse es dann lieber so wie sie ist,
      wenn ich was mit "echten" Gimbal haben will kaufe ich dann lieber die Hubsan X4 Pro H109S oder die Xiaomi Mi Drohne

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von picrard () aus folgendem Grund: Wollte noch was zu Katerchens Thread schreiben, deswegen kein Doppelpost

    • Neu

      Hallo miteinander.
      So wie ich das jetzt gelesen habe gibt es keine Möglichkeit ein Gimbal unter der Hubsan zu Bauen?
      Es sind doch nur ca. 120g 50-60g für die Kamera und ca. das gleiche für die Halterung.
      Kann man das nicht irgendwie Ausgleichen indem man andere Propeller nimmt? So das die Motoren nicht so heiß werden.
      LG. Franz.

      Ps.
      Hatte an so etwas gedacht.
      viewImage.jpg
    • Neu

      Franz schrieb:

      Es sind doch nur ca. 120g 50-60g für die Kamera und ca. das gleiche für die Halterung.
      Bischen schwerer ist das schon
      SAM_1550.JPG
      Walkera G-2D.jpgNein
      SAM_1543.JPG

      Mach ruhig, ich bin damit auch auf die Schnauze gefallen. Besser gesagt, der Kopter ist beim RTH gesunken, wurde immer schneller, ist in seinen eigenen Rotorabstrahl geraten, Strömungsabriss

      Ist hier schon gefühlte 47 x von berichtet worden aber du bist doch der mit der Leseschwäche oder :thumbsup:

      Franz schrieb:

      Kann man das nicht irgendwie Ausgleichen indem man andere Propeller nimmt? So das die Motoren nicht so heiß werden.
      Nein
      Bist du neu hier und fliegst einen Hubsan? Dann klicke bitte auf diesen Link: Bitte vor der 1. Frage lesen
      LG
      Uli
    • Neu

      Hallo Franz,

      verschwende keinen Gedanken daran, Uli hat Recht, und wenn du es nicht glauben willst,
      binde, oder klebe den armen Hubsi mit Klebeband 200 oder 250 Gramm auf den Bauch,
      und lasse ihn fliegen, aber nicht so hoch, je höher du fliegst desto mehr BUMS wenn er
      landet. Der Hubsi ist kein Lastesel. Aber wenn du willst kann ich noch ein paar Tipps geben
      wie du in ZERSTÖREN kannst. Das nennt man dann Kunstflug.
      Viele Grüße

      Sidney
    • Neu

      Hallo Franz,

      es geht doch auch nicht um die 200 Gramm, es ist doch auch die Trägheit der Masse,
      du kannst ihn nicht mehr richtig steuern. Zum Beispiel, das gegenlenken kommt zu
      spät, oder das seitlich fliegen, das zusätzliche Gewischt kannst du nicht schnell
      genug steuern und abfangen. Es ist wie ein Pendel, das nach unten hängt.
      Viele Grüße

      Sidney
    • Neu

      Franz schrieb:

      Kann die Hubsan 120 g tragen, ohne das irgend etwas Heiß oder Kaput geht?
      Ich denke mal tragen ja aber fliegen ist nur noch sehr eingeschränkt möglich
      Ich hab mal ein Experiment gemacht:
      Gewicht.JPG

      Damit kann er die Höhe nicht mehr halten und sinkt beständig
      aber wie @Katerchen schon sagt, alles sehr grenzwertig
      Bist du neu hier und fliegst einen Hubsan? Dann klicke bitte auf diesen Link: Bitte vor der 1. Frage lesen
      LG
      Uli
    • Neu

      Hallo Franz,

      dann kommen noch andere Probleme, wo nimmst du den Strom her für den Gimbal her.
      Vom Hubsi, kannst du vergessen, der Gimbal steigt aus bei 8 – 7,9 Volt, keine Ausgleich
      mehr, also dann kommt zu dem Gewischt noch ein Lipo dazu, nochmal 60 Gramm, Dann
      liegst du mit Halterung, Gimbal, Kamera, Lipo und Kabel bei 290 Gramm, dann der Pendel
      Effekt, das haut nicht hin. Du brauchst auch noch lange Landebeine, noch mal 40 Gramm.
      Viele Grüße

      Sidney
    • Neu

      Hallo Franz,

      noch weitere Probleme, denke auch bitte mal da an die Motoren, die fast unzerstörbar sind,
      die haben nur keine Lager, die müssen die Last tragen, jede Motor muss dann eine Mehrlast
      von ca. 70 Gramm aufbringen, ob das gesund ist für die kleinen Motoren, kannst du dir
      ausrechnen.
      Viele Grüße

      Sidney
    • Neu

      Franz,

      ich wollte das eigentlich nicht schreiben, weil sich Uli jetzt bestimmt weg schmeißt vor Lachen
      und denk, der Sidney ist doch eine Nase.
      Er hat es mir doch ganz genau erklärt, ich wollte es aber selber versuchen, also habe ich mir
      ein Dummy mit dem Gewischt und der Länge vom Gimbal nach unten gebastelt, und habe
      es versucht, es haut nicht hin. Ich bin nur ca. ein Meter hochgeflogen, das hat mir gereicht.
      Nach nur 30 Sekunden habe ich mir gedacht, hmmm, hat der Uli schon wieder Recht.
      Ja Uli, jetzt darfst du lachen und dir die Hände reiben.
      Mein Zweitname ist die NASE, aber das darf nur Uli schreiben. lol
      Viele Grüße

      Sidney
    • Neu

      Der WALKERA Gimbal (Foto siehe oben) läuft auch mit 2S, also 7,4 Volt
      Zunächst hatte ich einen separaten LiPo dabei gepackt, um den Gimbal mit Strom zu versorgen.
      SAM_1541.JPG

      Das war aber kontraproduktiv, weil weitere 60g hinzukamen.

      Dann hab ich den LiPo weggelassen und die Spannung mit einem Adapter am Balanceranschluss der Kopter- LiPo abgegriffen.
      Das ging natürlich auf die Flugzeit aber hat funktioniert.
      Bist du neu hier und fliegst einen Hubsan? Dann klicke bitte auf diesen Link: Bitte vor der 1. Frage lesen
      LG
      Uli