Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Darf ich jetzt fliegen, oder nicht?

    • Regeln & Gesetze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Darf ich jetzt fliegen, oder nicht?

      Hallo Forum,
      für Kenner/Wissende wahrscheinlich eine unnötig oft gestellte Frage, aber ich bin angesichts der Flut von Informationen aus dem Internet und einer "spannenden" Begegnung gestern Abend mit einem anderen Urlauber schier überfordert. Deshalb nun mein Anliegen:
      ich befinde mich zur Zeit im Urlaub in Dänemark. Meinen Kopter habe ich natürlich dabei. Ich habe mich vor dem Urlaub versucht zu informieren so gut es eben geht. Und meines Wissens über die Drohnengestetze in Dänemark nach, ist es ausreichend wenn ich im Besitz des Kompetenznachweises bin, registriert bin(beim LBA), der Kopter mit der Drohnenplakette markiert ist und ich über eine Haftpflichtversicherung verfüge. Das alles habe ich. Auch habe ich die Naviair UTM - App, die mir mögliche Flugverbotszonen anzeigt.
      Gestern Abend flog ich am menschenleeren Strand und machte Fotos und Videos. Nach einiger Zeit kam ein anderer (deutscher) Urlauber auf mich zu und ging mich in einer Art und Weise an, dass mir fast die Erinnerung an meine gute Kinderstube verloren ging. Eine Beleidigung folgte auf die nächste. Ich dürfte in Dänemark N I C H T fliegen, wenn ich nicht im Besitz einer ausdrücklichen Genehmigung von dänischen Behörden bin, war aus der Schimpfkanonade als einzig sachlicher Hinweis heraus zu hören. Mein Verweis auf die geltenden Gesetze, ich beziehe mich dabei auf folgende Seite: Drohnen-Gesetze in Dänemark - aktuelle Infos und Erfahrungen
      (ich glaube, ich bin sogar über das Forum hier auf diese Seite aufmerksam geworden)
      perlte an dem pöbelndem Exemplar deutscher Bürokratie-Extase ab wie von frisch poliertem Autolack.

      Zu meinen Fakten:
      - ich flog nicht höher als 120m
      - es waren weit und breit weder Menschen, noch Gebäude und auch keine Naturschutzgebiete, oder andere Flugverbotszonen in Sicht
      - die App zeigte mir das Gebiet in dem ich flog als gelb markiert an. Also durfte ich fliegen.
      - zu den gültigen Gesetzen habe ich ja meine Wissensquelle schon genannt.

      Nachdem ich den Kopter gelandet hatte und diesem ...-menschen sagte, dass seine Pöbeleien mehr als nur unangemessen sind( freundlich ausgedrückt), zog der sein Smartphone aus der Tasche und fotografierte mich, den Kopter und mein Autokennzeichen mit dem Hinweis, er würde mich bei der örtlichen Polizei anzeigen.
      Und obwohl ich mir meiner Sache ziemlich sicher bin, überkommt mich doch eine gewisse Unsicherheit.
      Was meint Ihr?
    • Mach dir keine Gedanken über solch einen Wichtigtuer! Die haben wir in Deutschland genug! Du hast dich informiert und an diese Informationen gehalten, daß ist es was erstmal zählt. Wie es genau in Dänemark gesetzlich geregelt ist weiß ich auch nicht genau, denke aber dass du nicht gegen dortige Gesetze verstoßen hast. Und dann fällt mir noch das Sprichwort ein: „Hunde die bellen, beißen nicht“! Schade dass dir dieses Exemplar nicht in DE begegnet ist, denn da ist unerlaubtes Fotografieren von Personen ohne Zustimmung im Paragraph 201a StGB klar geregelt! Ob das in Dänemark auch so ist, müsstest du evtl. mal ergoogeln! Ich an deiner Stelle würde mich weiterhin so verhalten, wie du es getan hast und mir von solchen Leuten den Urlaub nicht versauen lassen!
    • Hallo , auch gerade im Urlaub ( mit Copter ) auf einer Insel mit viel Naturschutzgebieten . Dazwischen aber immer weiße Stellen , wo man fliegen dürfen müßte . Und zwar verwende ich AIRMAP . Ist schön übersichtlich und meines Erachtens international aktuell . Ich drucke mir auch immer mein Urlaubsgebiet detailliert aus und habe diese Ausdrucke dann dabei .

      Ich habe dir mal ein Stück Dänemark eingefügt . ROT = verboten GELB Flugplätze = verboten . WEISS = eigentlich frei ....

      Gruß Bernhard
      Dateien
      • dänemark.PNG

        (311,83 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )