Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Hubsan Zino Update

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hubsan Zino Update

      Hallo wer kann mir schreiben was die beste FW für die Zino ist. Habe das Problem das das Video 4K und 2,7 ob 30 oder 60 frames sehr schlecht laufen und dazu auch noch von der Qualität auch noch sehr schlecht sind. am besten aber auch mit körnigen Picxel im HD modus. Obwohl ich das neue 102 FW aufgespielt habe. Bin da echt am verzweifel.Frage auch kann man nur die Camera ubgrate von der FW 709 oder 606 verwenden ohne alles ab zu ubgraten gimbel ect. Verwende natürlich Sandisk Extrem 30 GB Karte. MfG Frank
    • Moin.

      Ich weiss nun nicht ob es erlaubt ist (sonst bitte wieder löschen)
      aber hier:

      ZINO.MODDING

      gibt es bei netten Italienern eine Software-Verändung bis zu 100 mBit bei gleichen Framerates wie im Original.
      Für Zino und Zino Pro. Leider noch nicht für Zino2. Nutze die mit 85 mBit in der Zino Pro - super detailreiche Videos.

      Man braucht halt ne schnelle SD.Card -PRO

      Liebe Grüße aus Schleswig Holstein

      Wilhelm
      Liebe Grüße aus Schleswig Holstein

      Wilhelm
    • wigino schrieb:

      Moin.

      Ich weiss nun nicht ob es erlaubt ist (sonst bitte wieder löschen)
      aber hier:

      ZINO.MODDING

      gibt es bei netten Italienern eine Software-Verändung bis zu 100 mBit bei gleichen Framerates wie im Original.
      Für Zino und Zino Pro. Leider noch nicht für Zino2. Nutze die mit 85 mBit in der Zino Pro - super detailreiche Videos.

      Man braucht halt ne schnelle SD.Card -PRO

      Liebe Grüße aus Schleswig Holstein

      Wilhelm
      Das ist ne geschlossene FB-Gruppe und zudem auf italienisch. Vielleicht kannst Du die SW hier zur Verfügung stellen und von Deinen Erfahrungen berichten.
      Wo genau liegt der Unterschied zur original SW?
    • Richtig, eine geschlossene FB-Gruppe, deshalb soll die gemoddete Software auch nicht von Mitgliedern "verteilt" werden ;)
      Wer eh schon bei FB Mitglied ist, kann dort ja um "Zugang/Eintritt" ersuchen - wird auch sehr schnell gewährt.

      Mittels Übersetzer unter jedem Beitrag (oder auch für alle) ist die Sprache egal, mir wird alles nach Klick auf deutsch übersetzt. Also die Sprache wäre schon mal kein Hinderungsgrund.

      Wie bereits oben im Beitrag erwähnt, zeichnet die Software mit erhöhter Bitrate - die vorher als Datei wählbar ist - auf, was zu wirklich sehr
      guten Video-Ergebnissen führt.
      Minimum sind 70 mBit/s in 5er Schritten bis 100 mBit/s (75/80/85/90/95) waz zu sehr Detailreichen Videos führt. Die Framerate wird durch
      die Software nicht verändert.

      Hier ein Beispiel eines Gruppenmitgliedes mit 90 mBit/s:



      Ich hoffe, meine Ausführungen waren verständlich.

      Bleibt alle gesund und liebe Grüße

      Wilhelm
      Liebe Grüße aus Schleswig Holstein

      Wilhelm
    • Ich gehe mal davon aus, dass die erhöhte, gesendete Datenmenge im Videobereich
      eventuell zu lasten der Akkulaufzeit geht, oder liege ich da falsch?
      Man müsste auch überwachen, ob dabei das VTX-Board nicht heiß läuft.
      Warum hätte der Hersteller sich sonst da eingeschränkt?

      Soll keine Kritik sein - nur so ein Gedanke.

      Ansonsten ist das natürlich eine feine Sache!
    • Moin Seppel.

      Interessante Überlegungen, zu deren Aufklärung ich aber mangels Fachkenntnissen nichts sagen kann.

      Werde diese Frage aber mal den Moddern in ihrer Gruppe stellen. Die Antwort werde ich dann hier mitteilen.

      Bleibt - oder werdet - alle gesund.
      Liebe Grüße aus Schleswig Holstein

      Wilhelm
    • Moin.

      Ich habe in der dortigen Gruppe dem Admin die Fragen weitergeleitet. Recht weit sind wir nicht gekommen.
      Er hat keine Möglichkeit den Akku-Mehrverbrauch in der Drohne zu messen.
      Bei der Temperatur empfiehlt er die obere Abdeckung mit Lüftungsschlitzen zu verwenden.

      In der gesamten Gruppe gab es m.W. noch keine Berichte über drastischen Akkuverbrauch oder "Übertemperaturen".

      Bei der Zino Pro dürfte sich der aktive interne Lüfter sicher positiv auf die Temperatur auswirken.

      Ich werde - wenn das Wetter es hier oben wieder zulässt - bei den nächsten Flügen mal veruchen auf die angesprochenen Punkte zu achten
      und länger als die bislang geflogene Zeit von ca. 15 Minuten in Aktion bleiben.

      Anregung: Wer gute Kontakte zu Hubsan hat, könnte ja da mal nachfragen, warum die mBit/s so gering gehalten werden.

      Wie bereits geschrieben, wird ja nur dieser Wert durch die Mods erhöht, die Bilder/s (fps) bleiben ja unangetastet.
      Liebe Grüße aus Schleswig Holstein

      Wilhelm
    • In USA gibt es einen Chris - nennt sich Q-Guy.
      Der befasst sich extrem mit der Zino.

      Ich werde mal versuchen, ihn auszufragen, was er meint.

      Wegen der Temperatur:
      Das ist bei der Zino sowieso grenzwertig, deswegen hat die
      Zino 2 sogar einen eingebauten Lüfter.

      Sollte ich etwas erfahren, werde ich berichten.

      Muss erst schauen wie ich zu dem Kontakt bekomme.
    • Andreas Comes schrieb:

      wie kommt man an die Modifizierungs-Software
      Moin Andreas.

      Siehe in meinem 1. Beitrag den Link zu der Italienischen FB-Gruppe.
      Dort Anmelden (kostenfrei) und dann als Mitglied die Softare runterladen (kostenfrei)
      Du kannst in FB ja den Übersetzer benutzen - sowohl zum Lesen als auch zum Schreiben
      (dafür Google Translator benutzen) mit Copy und Paste.
      Liebe Grüße aus Schleswig Holstein

      Wilhelm
    • Danke das ihr euch mit dem Thema befast habt. Nun bleibt immer noch die frage offen warum das Ubgrate 102 ( im Moment das aktuellste Firmware von Hubsan so mieserael ist. Und die Frage noch offen ist ob man nur das Ubrate der Camera tätigen kann ohne alles Upgraten zu müssen. Hat es ein einfluss auf das Camera Ubgrate wenn ich nicht alles Upgrate sondern nur die Camera.Ich besitze die Fimware Nr. 606 - 709 - und das neuste 102. mit allen hate ich kein erfolg.MfG Frank
    • Hallo wollte nur noch mal eine info geben zu was ich mich jetzt entschieden habe .Na allen kerelen die ich mit der Zino habe und es überhaubt keinen vernüftige Hilfe stellung der Firma Hubsan gibt,mir die Mavic Air 2 zu kaufen. Die läst in jeder Hinsicht keine wünsche mehr offen. Sei es um die Video und Foto Qualität noch um die hervoragene Hindernis Erkenung und der Flugzeit. Eigendlich wäre ich mit der Ausstattung der Zino zufrieden gewesen aber wie schon beschrieben alles nur mist.OK kostet nun auch eine Menge mehr Euronen aber das ist es mir wert. MFG Frank
    • Ich spiele mittlerweile auch mit dem Gedanken, auf Mavic Mini umzusteigen. Mich stören erheblich das instabile Flugverhalten, die schlechten Akkus und im Allgemeinen die Probleme, die eine günstige Drohne eben mit sich bringt. Zuletzt war es nur unter erschwerten Bedingungen möglich, die Drohne zurück zu fliegen, weil sie immer in eine andere Richtung geflogen ist, wie man selber gedrückt hat. Es ärgert mich auch einfach, dass Hubsan diese Fehler nicht Mal in der Software ausmerzen kann. Die Zino flog noch nie zufriedenstellend.
      Für 200-250€ ist die Zino gut, aber das war's dann auch.

      However, will den Thread hier nicht zuspamen.
    • hallo das verstehe ich gut. da ich mich nun mit einigen modelle von DJI auseinander gesetzt habe bin ich zum entschuss gekommen mir die neue AIR 2 zu kaufen(habe sie mir schon Bestellt).Bei der mini ist das Problem das sie einfach zu schwach ist mit richtigem Wind stand zu halten.Also kann man nicht immer mit ihr fliegen. Sie zapellt bei böhiegem wind ziehmlich rum. Ich weis das nicht jeder das Geld hat um eben mal 845 Euronen locker hat.Habe mich auch schwer getan 1145 Euronen locker zu machen,aber ich bin neu in diesem Felt und habe folgendes bedacht bei dem entschluss mir die AIR 2 zu bestellen. 1. die Video Qualität ist unschlagbar läst keine Wünsche mehr offen. 2. Die Flugdauer von ca. 30 Minuten. 3. Die Flug stabilität bei wirglich starkem Wind (offt an der Nord Ostsee) Die verbindungs Qualität zwischen Controler und Air 2. in den US Staten bis 10 km. bei uns ca 6 Km dürfen aber nach gesetzes Lage eh nur auf sicht Fliegen. Also in jeder lage volle Verbindung. Wenn man sich auf Ebay kleinanzeigen um schaut wird man bemerken das alle ihre "alten DJI Drohnen los werden wollen,da einige unter anderen die mini nur eine WIFI verbinung hat. Also ich kann dir und auch allen hier nur Raten sich die AIR 2 zu kaufen. Den ich bin so eingestellt was ich habe(voraus gesetzt es ist gut) geb ich nicht mehr her.Das soll heißen ich muss nicht immer das neuste habe,wenn doch das was ich habe gut ist. Also ein mal Investiert und gut.Übrigens wer billig kauf kauf zwei mal. eine anmerkung auf mein Zino kauf. MfG Frank
    • Deine Ausführungen sind vom Grundsatz her richtig. Für mich ist die Drohne aber immer noch ein Spielzeug. Ich habe gar nicht die Zeit, ständig damit zu fliegen und aufwendige Videos zu produzieren. Da werde ich von meiner Frau und den Kids schon wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt.
      Ein Drohne für 850€ kommt mir nicht ins Haus, ob ich die Kohle habe oder nicht. Ich suche immer nach dem richtigen PL-Verhältnis. Ob Mähroboter, Fernseher oder Auto, es muss gut sein aber nicht immer das Teuerste. Und so kam ich auch zu der Zino.
      Ich bin in den letzten Tagen mit der Drohne mehrmals geflogen mit unterschiedlichen Erfahrungen. Teils flog sie in völlig andere Richtungen und ich habe mich schwer getan, sie zurück zu holen (hätte natürlich auch RTH machen können), erst am Freitag wiederum ist sie mehr als 500m über einen See geflogen, das ohne Probleme.
      Nebenbei habe ich wunderbare Aufnahmen gemacht und am Notebook super Videos zusammen geschnitten (ja, Dank Corona hab ich momentan dich etwas mehr Zeit als sonst).

      Die Mini würde ich mir noch holen, weil sie preislich im Rahmen ist, vom Marktführer kommt und die 2,7k laut Testern kaum schlechter sind als die Zino mit 4k. Das mit dem Wind hatte ich auch schon gesehen, aber bei starkem Wind würde ich die Zino auch nicht fliegen.

      Werde abwarten, und wenn mich die Zino nachmals ärgert, versuche ich sie zu verkaufen.

      Gruß Stoni
    • Moin Jungs..
      Also entweder schreiben hier nur wenige, dass sie so viele Probleme mit der Zino haben, oder Ihr seit wirklich mehr oder weniger die Ausnahme...
      Also von meiner Seite sag ich mal so:

      1. Das Problem mit den Akkus ist, zugegeben, wirklich scheiße. Aber es gibt, wie ich bereits in einem anderen Thread geschrieben habe, Akkus aus dem Zubehör, mit denen das Problem gelöst ist. Vor allem erhöht man die Flugzeit damit zusätzlich erheblich.
      2. "fliegt in eine andere Richtung, als gesteuert wird" Klingt nach einem Kompassproblem. Ich würde die Drohne einfach einmal komplett neu durchkalibrieren. Muss man nach einem FW Update eh machen.
      3. Das mit der Kamera hatte ich auch. Auch das ist Mist. Es handelt sich in einigen Fällen um eine "nicht saubere Schärfeeinstellung von Werk aus". Das kann man auch ziemlich schnell beheben, in dem man die Kamera am Gimbal hinten mit 2 Schrauebn öffnet und den Focus nachjustiert. Da gibt es Anleitungen bei YT.

      Nun ja, ich sag mal so: Ich sehe es wie Stoni. Für mich ist die Zino Pro auch lediglich ein Hobby, da ich sie weder beruflich, noch für TV-Produktionen nutze.. Ich denke, da kommen dann wohl andere Drohnen zum Einsatz. ;) Und aus dem Grund würde ich niemals auf die Idee kommen, mir eine Drohne für 1000,-€ oder mehr zu kaufen, nur um ein paar Videos in meinem Urlaub o. Ä. zu drehen.

      Wenn man bei der Zino die o.g. Punkte beachetet und umsetzt, kann man für die Kohle mit dem Ding echt zufrieden sein. Auch die Qualität der Videos ist wirklich gut. Beispiele findet man ja genug bei YT. Gut, ich hab ne Zino Pro, aber so der Unterschied ist da nicht.

      Und bezüglich der Mavic Mini, die ja preislich in den Rahmen passen würde: Da scheiden sich auch die Geister, was die Qualität usw. betrifft, wenn man im I-Net mal rumliest...

      Hoffe ein wenig Input reingebracht zu haben.. 8)

      Gruß

      mastermixer
    • Hallo mastermixer,

      die Quali der Videos finde ich vom Grundsatz her auch gut. Mir geht auf jeden Fall immer einer ab, wenn ich mir meine Videos auf dem 65er QLED anschaue.

      Du schreibst was von Akkus aus dem Zubehör? Welche meinst Du? Hast du einen Link? Ich habe nur von den selbstgebauten Dingern gelesen, wo man die Zino noch umbauen muss. Das kommt für mich nicht in Frage.
      Einen Akku vom Drittanbieter a la Plug and Play würde mich interessieren.

      EDIT: Grad Deinen Beitrag zu den Gifi gesehen. Aber die werden ja nicht nach Deutschland geliefert.

      VG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stoniii ()