Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Mercalli v4 Plugin Verschlechterung des Clip

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mercalli v4 Plugin Verschlechterung des Clip

      Hallo,
      da der Chinamarkt wegen des Corona Virus eingeschränkt ist fliege ich immer noch mit einer SJRC S20W und 1080p Kamera ohne Gimbal und warte sehnsüchtig auf meine Zino seit 18. Januar.
      Hab natürlich gefilmt und da ich hobbymässig Videos bearbeite, versucht die Aufnahmen mit Mercalli v4 Plugin von VDL 2016 zu stabilisieren.
      Das Ergebnis ist wesentlich schlimmer, Bild springt, zittert.
      Das Projekt entspricht dem Ausgangsmaterial, Effekt Mercalli v4 auf den Clip Standardeinstellungen belassen, analysiert und exportiert.
      Ergebnis ist völlig unbrauchbar dann versuchsweise den CMOS FXR probiert, allein und zusammen immer das gleiche Problem.
      Mache ich das Ganze in Edius 9.52 und dem Edius stabilisierer wird der Clip brauchbar leider hab ich in Edius Mercalli nicht und das soll eigentlich wesentlich besser stabilisieren.
      Hat jemand einen Tipp welche Einstellungen ich in VDL mit Mercalli versuchen könnte?
      Danke im Voraus vlt. löse ich das Problem noch bis zur Lieferung der Zino :thumbsup:
      Gruß Johann
    • In welcher Auflösung geht denn das Video über Magix gerendert schlussendlich raus? Das stabilisieren benötigt mindestens die nächst höhere Auflösung, da für eine vernünftige Stabilisierung ziemlich reingecroppt werden muss was halt an den Rändern Material kostet. Bei FullHD Ausgangsmaterial und FullHD fertig gerendert kann da nichts Vernünftiges bei rum kommen.
      Kopter UND Hirn einschalten beim fliegen...
    • hallo,
      hab 1920 x 1080p 25fps Eingangsmaterial sowohl 1 zu 1 als auch in 720p gerendert/exportiert.
      Ergebnis gleich schlecht.
      Der Edius stabilisierer macht in beiden Versuchen seinen Job.
      Wollte halt vergleichen und lt. Netz kann Mercalli das besser aber nochmal 160 € für das Edius Plugin wollte ich mir sparen.
      Wenn das Wetter passt mache ich nochmal Testclips damit ich den Clip ausschließlen kann, evtl mag VDL den nicht :rolleyes: Hatte gehofft es wäre eine Einstellung.
      Seltsam das beide Effekte dieses springen verursachen, sieht irgendwie wie aus als ob Bilder weggelassen werden. Edius Clip läuft ruhig und sanft aber eben nur 30 % Verbesserung ich hoffte auf mehr mit Mercalli.
    • Hallo,

      die Bildstabilisierung arbeitet in diesem Fall mit Referenzpunkten. Bei einem Objekt ist Subjekt ist dass das Referenzobjekt oder Subjekt und wird entsprechend an die vorherigen Frames angepasst.
      Beim Copterfliegen gibt es, wenn man kein Objekt aufnimmt keinen richtigen oder festen Referenzpunkt. Das heißt dass funktioniert das nicht so toll.
      Im neuen Pro X gibt es eine neue Stabilisierung, hab die aber noch nicht getestet. Alternativ kannst du auch die Magix eigene Stabilisierungssoftware probieren.

      Gruß
      Fan Tho Mass
      Hier meine neuste Videosreihe:
      NEU: Yuneec - Typhoon H Plus
    • Fan Tho Mass schrieb:

      Alternativ kannst du auch die Magix eigene Stabilisierungssoftware probieren.
      Hallo Thomas,

      ich denke, das ist ein guter Tip, das mache ich auch oft.
      Dabei stelle ich den Rahmen recht klein ein.
      Geht schneller und springt weniger.

      Für mich war der BS von Youtube erste Wahl, leider gibts den nicht mehr.
      ☺☺... es tut mir ...... ach was, ich würd´ es wieder tun! ☺☺
      Gruß Gert