Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Kaufempfehlung/-beratung für die erste Drohne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufempfehlung/-beratung für die erste Drohne

      Hallo zusammen ,

      wie der Titel schon verrät bin ich auf der Suche nach einer Drohne (um genauer zu sein, der ersten Drohne) und Beratung von Erfahrenen :).
      Verwenden möchte ich die Drohne ausschließlich privat, Zuhause, bei Freunden oder im Urlaub (Fotos und Videos).
      Ich hatte mir selbst schon Modelle angeschaut, bin mir dennoch unsicher.

      - DJI Mavic Mini
      - Hubsan H117s Zino oder Zino 2
      - Yuneec Mantis Q (hatte ich hier im Forum mal entdeckt)

      Bei den Funktionen finde ich den „follow me“ Modus recht interessant. Dann fällt leider die Mavic Mini raus, wenn ich mich nicht vertue. Was sagt da eure Erfahrung: wird der Modus oft genutzt bzw ist er sinnvoll?
      Bezüglich Budget habe ich mal 400€ angepeilt.

      Vielen Dank schonmal
    • Sobald die Investition (also Geld) eine Rolle spielt,
      wird es schwer, an einer Zino vorbei zu kommen.

      Ich habe die Zino als Weihnachtsgeschenk bekommen
      und anschließend geforscht, was eventuell eine bessere
      Wahl gewesen wäre...... ich komme immer wieder auf die Zino.

      Ich muss allerdings zugeben, dass ich Neuling bin und mit
      entsprechend wenig Ahnung und Erfahrung urteile.
    • Wenn Geld eine Rolle spielt, ist man schnell im falschen Hobby- sage das mal etwas provokativ. Ich wuerde niemandem einen Copter empfehlen, nachher ist man noch mitschuldig, wenn irgend etwas damit nicht stimmt. Ich wuerde nur sagen, wie ich es selber heute noch machen wuerde, nach 2,5 Jahren etwas mitfliegen und lesen. Ich wuerde mir die mavic pro kaufen, aber da stimmt mein Budget nicht. Es kommt drauf an, wie man das Hobby betreiben möchte, semi professionell, mit wirklich tollen Aufnahmen, oder nur so nebenbei, wie ich das mache. Und ab und zu mal ein paar nette Aufnahmen von seiner Umgebung, oder auch MAL den Urlaub. Fuer den Urlaub waere auf jeden Fall ein Faltcopter zu empfehlen. Und wenn man mich dann fragen wuerde, wie weiter, dann muss ich passen. Mich persönlich überzeugen die Copter unter 1000 Euro nicht wirklich, man hoert und liest zu viel rum gezicke, schnell stimmt etwas nicht, oder man kommt nicht klar. Aber das ist nur eine Meinung unter vielen.
    • Hallo Fobi,

      wenn du eine solide, verlässliche Technik haben möchtest kommst du an DJI nicht vorbei.

      Zur DJI Mini kann ich dir keine persönlichen Erfahrungen berichten, ich habe eine Mavic 2 und eine Xiaomi Fimi X8 SE.

      Die Fimi kann alles was die Mavic auch kann, ist leicht zu handhaben und auch sehr zuverlässig. Er passt in dein Budget und ist meine Empfehlung für dich.

      Vom Hubsan Zino würde ich die Finger lassen, nachdem was ich hier gelesen habe scheint die Technik unzuverlässig.

      Zum Zino 2 kann man noch nichts sagen.


      Nimm den Xiaomi Fimi X8 SE
      Grüße aus dem Spreewald
      André pleasantry
    • Hallo,

      die Fimi X8SE würde ich noch in den Kandidatenkreis aufnehmen. Der Zino 2 kostet nach beendetem Vorverkauf derzeit ca. 560.-. Mantis Q würde ich mangels 3-Achs-Gimbal nicht in die engere Wahl nehmen, wenn auf gute Videoaufnahmen Wert gelegt wird.

      Die Follow-Me-Funktion funktioniert bei meinen Zinos nicht gut, was wohl an meinen Billig-Smartphones liegt. Ist für mich auch nicht soo wichtig. Andere berichteten, dass sie bei ihren Zinos sehr wohl gut funktioniert.

      Bin aber auch nur "fortgeschrittener Anfänger" und hatte, um zu probieren, ob Drohnenfliegen überhaupt Spass machen könnte, erstmal eine Spielzeugdrohne (Eachine E 58) gekauft, die ich noch gelegentlich im Wohnzimmer fliege.

      Die Mavic Mini ist halt aufgrund ihres geringen Gewichts ein Sonderfall, weil sie in die Klasse C0 fällt und auch künftig nur die übliche Drohnen-Haftpflichtversicherung benötigt.
    • Vielen Dank für die Antworten.
      Also für mich wird es wirklich nur ein Hobby sein. Alle Aufnahmen sind nur für mich max. für den Familienkreis. Trotzdem kenne ich mich und würde mich nur ärgern, wenn die Drohne schlechte Bilder bezüglich der Qualität macht.

      Dann kommt die Xiaomi Fimi X8 SE auch in die engere Auswahl :D was ist denn ein vernünftiger Preis für die Xiaomi Fimi X8 SE? Nicht, dass ich zu viel zahle..

      Eine Frage die ich im ersten Post vergessen habe: gibt es Shops die sich für Drohnen-Kauf eignen? Hab jetzt oft banggood oder gearbest gesehen. Sieht alles ähnlich aus wie alibaba :D gibt es da zufällig auch einen Shop, welcher aus Deutschland versendet? Ist aber kein muss!
    • Hallo,

      am Black Friday gab's die Fimi bei Gearbest oder Banggood mit Coupon für 370.- Würde Bestellungen aus China nur bei einem Shop vornehmen, der Paypal anbietet. Im Garantiefall kann es aber trotzdem zeitaufwändig werden bzw. eventuell ist ein recht teurer Rückversand zu zahlen (hatte ich zum Glück noch nicht).

      Meinen zweiten Zino hatte ich im Angebot (damals sogar noch günstiger als Banggood) über Real online gekauft, was über einen europäischen Zwischenhändler lief. Wäre wohl im Garantiefall ein Vorteil.
    • Also momentan tendiere ich eher zur Mavic Mini. Mit der scheint mir zumindest der Kauf und Besitz eher unkompliziert.

      Wenn ich da nicht falsch liege, macht die Mavic Mini ja auch gute Bilder/Videos. Müsste dann auf den Follow me Modus verzichten. Wäre dann für in ein paar Jahren mal eine Überlegung eine teure Drohne mit dem Modus zu holen.

      oder ist die Fimi X8 deutlich besser als die Mavic Mini?
    • Wie bereits oben geschrieben..... DJI bietet meiner Meinung die ausgereifteste Technik.

      ABER

      Ich kann nur die Mavic 2 mit der Fimi X8 SE vergleichen...... die Fimi ist dicht dran und sie ist unkompliziert in der Handhabung. ... Update etc.


      Wenn ich unter 400 Euro bleiben möchte, würde ich wieder die Xiaomi Fimi X8 SE nehmen.
      Grüße aus dem Spreewald
      André pleasantry
    • Ja das mit chinesischem Neujahr hab ich mir auch schon gedacht.

      Habe heute durch Zufall mit einem Bekannten über Drohnen gesprochen und da hat er mir erzählt, dass er sich die DJI Mavic Mini geholt hat. Ist wohl auch sehr zu frieden damit.

      Werde mir auf jeden Fall die Tage nochmal einige Berichte durchlesen und Videos anschauen.

      Nochmal vielen Dank an alle für die Tipps :)
    • Also wenn ich lese, welche Probleme es mit der Mavic Mini gibt, dann kann ich den Hype um dieses Teil nicht verstehen.
      Hier und in anderen Foren sind die Seiten voll mit Abstürzen und sonstigen Problemchen.
      In meinen Augen gibt es nichts, was die MM besser kann, als die Fimi.
      Ich hatte die Zino und habe die Fimi.
      Die Zino hab ich abgegeben, weil ich damals heiß auf die Fimi war. Zudem war mein Schwiegersohn scharf auf den Zino.
      Beide Drohnen - Zino wie Fimi- fliegen heute noch und haben nie jemals Probleme gemacht.
      Wenn ich wählen müsste, dann würde ich mich zwischen der Fimi und der Zino 2 entscheiden.
      Bei Banggood ist im Preis meist schon der Versand drin und zudem geht die zu 100% problemlos durch den Zoll.
      Allerdings: bei Banggood und Gearbest kostet die Fimi derzeit um die 450€
      Bei Ebay 30€ mehr. Paypal möglich.

      mm.JPG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hubsan Pilot ()

    • Hallo André, @oooo-audi-a

      „Ich kann nur die Mavic 2 mit der Fimi X8 SE vergleichen“ Beitrag von André, Nr. 13

      Die zwei Kopter kann man nicht miteinander vergleichen, die Mavic 2 ist eine ganz andere
      Klasse, allein durch ihre 9 Sensoren, und der weitaus besseren Kamera, ob das die Zoom
      oder die Pro ist.
      Auch die Software ist weitaus besser und bietet mehr Flugprogramme an. Der Service
      von DJI ist unschlagbar, gerade wenn es um die Updates geht, und das verhalten der LiPo’s.

      Ganz falscher Vergleich, ich Bitte dich.

      Man kann vielleicht einen Vergleich der Fimi-X8 und der DJI Mini machen,
      aber selbst ist di Minin der Fimi überlegen.
      Viele Grüße

      Sidney


      Und Albert Einstein hat schon wieder Recht: E=mc²
      .
      6. Zitat / 28. Zitat / 31. Zitat
      99 Zitate von Albert Einstein übers Lernen, Lieben und Leben