Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Firmware 1127 Hubsan Zino

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Firmware 1127 Hubsan Zino

      Ich habe heute das neueste Firmware-Update 1127 installiert. Beim Controller und Gimbal hat alles funktioniert. Der Versuch das Kamera-Update 3.6 aufzuspielen ist aber misslungen. Der Zino reagiert nicht wenn die SD-Karte mit dem neuesten Update eingelegt wird. Normalerweise blinkt ja die rote LED, diese leuchtet aber nur dauerhaft. Bei der Versionskontrolle auf dem Smartphone erscheint immer noch die Version 3.8.
      Hat jemand eine Lösungsmöglichkeit?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von parasheriff ()

    • Schau Dir bitte dieses Video an
      Du brauchst für das Downgrade auch die passende Version der Installationssoftware. Da die V3.6 eine ältere Firmware-Version ist, benötigst Du auch die ältere Installationssoftware. Unterhalb des Videos findest Du in den Beschreibungen auch einen Link zu der benötigten Datei.
      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
      die sich die Welt nie angeschaut haben.
      Alexander von Humboldt
    • Ich vermute mal, dass die Hubsaner einfach nur vergessen hatten, die Datei auch noch mit auszuwechseln. Bei mir hatte es mit der alten Datei jedenfalls geklappt.
      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
      die sich die Welt nie angeschaut haben.
      Alexander von Humboldt
    • Hallo,

      normalerweise mache ich keine Updates "never change a running...", habe mir nun aber probeweise doch das Paket 1127 auf einen meiner Zinos aufgespielt, da die neue Version der App ständig danach verlangte.

      Es gibt zwar einige neue Features, aber, frei nach Loriot: "Das Bild hängt schief". D.h. habe nun auch, wie schon von mehreren YouTubern beschrieben, das Problem des schiefen Horizonts. Insbesondere nach runter- und wieder heraufschwenken der Kamera, teilweise auch im normalen Geradeausflug. Trotz neu aufgespielter Updates verlangt die App übrigends immer noch danach... Habe jetzt wieder auf die Gimbal-Steuerungs-Version 3.0.2.2 downgedadet. Muss noch testen, ab es damit wieder besser ist.
      Auch die Video- und insbesondere Fotoqualität scheint sich verschlechtert zu haben, obwohl ich die vermeintlich bessere, jetzt wieder im Paket enthaltene Version ZINO_IT_V0.3.6 aufgespielt habe.

      Kurioserweise ist der schiefe Horizont nun in einem Video erstmals auch bei meinem zweiten, nicht upgedateten Zino aufgetreten(?!)

      Frage an die Experten: Kann es sei, dass solche Probleme auch von der neuen App-Version herrühren können ? (dachte, eigentlich nicht)

      Gruß Matthias
    • Hallo Matthias,
      ich wünsche Dir ein glückliches neues Jahr.
      Hast Du denn nach dem Update denn in der App auch schon mal die Funktion "Lagesensoren des Gimbals kalibrieren" ausgeführt? Ich könnte mir vorstellen, dass es noch nicht gemacht wurde und sich deshalb die "Schieflage" eingestellt hat.
      Man sollte immer nach jedem Update die kompletten Sensoren neu kalibrieren. Es könnte immer sein, dass die kalibrierten Sensoren durch das Überschreiben der alten Firmware auf den "Null"-Zustand zurückgesetzt werden.
      Also, nach einem Firmware-Update und nach einem Update der Smartphone-App, immer die Sensoren neu kalibrieren. Alle!
      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
      die sich die Welt nie angeschaut haben.
      Alexander von Humboldt
    • Hallo Peter,

      gleichfalls schönes neues Jahr.
      Ja, ich hatte die Sensoren neu kalibriert. Habe nochmal diverse Aufnahmen verglichen und bin jetzt sicher, dass sich, unabhängig von der Schieflage, auch die Video- und Fotoqualität bei beiden Zinos (also dem upgedateten und dem nicht upgedateten) unter der neuen App-Version (bei mir zumindest) verschlechtert hat. Möglicherweise wurden die Standardeinstellungen geändert (die alte App-Version habe ich -zum Vergleich- leider nicht mehr, weil sich meine Handys automatisch updaten.) Werde etwas mit Schärfe etc. experimentieren und hoffe, irgendwann wieder zur früheren Bildqualität zurückzugelangen.
    • Das ist schade.
      Ich selbst bin seid dem letzten Update nicht mehr geflogen bzw. habe keine Aufnahmen mehr gemacht. Ich werde es aber in den nächsten Tagen mal ausprobieren und vergleichen.
      Melde mich dann.

      Ich habe gerade gesehen, dass es heute bei Hubsan ein neues Firmwarepaket, mit der Bezeichnung 0102 gibt. Vielleicht ist da ja endlich die Erweiterung integriert, ach der die App an einigen Stellen verlangt.
      Ich schaue mir das Paket gleich mal an.
      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
      die sich die Welt nie angeschaut haben.
      Alexander von Humboldt
    • Das ist aber merkwürdig,
      der Inhalt in dem Paket 0102 ist exakt identisch mit dem Paket 1127. Ich habe außer an dem Datum keine Veränderung feststellen können. Selbst der Text der Worddatei ist gleich geblieben.
      Ist da den Ing´s ein Fehler unterlaufen, oder was?

      edit:
      Man sollte auch in die Verzeichnisse schauen, denn dort sind die neuen Dinge versteckt.
      Das Zino Update Tool trägt nun die Bezeichnung V1.2.
      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
      die sich die Welt nie angeschaut haben.
      Alexander von Humboldt
    • Die Fa. Hubsan ist stets bemüht, den Kunden zu verwirren ;)

      Das Problem besteht laut "QCGuy" auch darin, dass in den Zinos nicht nur 3 verschiedene Kameras, sondern auch sonst verschiedene Hardware verbaut wurde und man nie genau weiß, welches Software-Update damit wie genau interagiert...

      Deswegen rät er auch, nicht upzudaten oder zumindest einige Zeit zu warten, bis entsprechende Erfahrungswerte vorliegen...
    • Illoc schrieb:

      Die Fa. Hubsan ist stets bemüht, den Kunden zu verwirren ;)

      ....nicht upzudaten oder zumindest einige Zeit zu warten, bis entsprechende Erfahrungswerte vorliegen...
      Ich habe die Gimbal und die FC-Software mit dem neuen Update-Tool noch einmal neu aufgespielt, konnte danach aber keinerlei Veränderungen festgestellt. Wenn ich die Funktion " Hypertimelapse" aufrufe, bekomme ich nach wie vor die Meldung, dass ich mir auf der offiziellen Hubsan-Homepage die neuste Flightcontroller-Firmware besorgen soll. Dieses ist bis zum jetzigen Zeitpunkt die Zino_FC -V1.2.05 und genau diese habe ich schon auf meinem Gerät. Eine neuere Version wurde mir bisher leider noch nicht angeboten. Warten wir´s mal ab, was da noch kommt ;)

      @Illoc
      ich habe auf meiner Zino, aus dem Firmware-Paket der Zino-Pro, die Gimbal-Software Version 3.0.2.9 installiert. Bisher ohne Probleme. Ich übernehme allerdings keine Verantwortung, wenn es bei anderen Fliegern nicht funktioniert. Alles auf eigene Gefahr ;)
      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
      die sich die Welt nie angeschaut haben.
      Alexander von Humboldt
    • Besteht denn bei Dir die Möglichkeit ein Panoramafoto zu erstellen?
      Ich meine, dass die Drohne in Eigenregie jede Menge einzeler Fotos erstellt und man diese anschließend, mit einem entsprechenden Bildbearbeitungsprogramm, zu einem einzigen 360° Bild zusammenbauen lässt. Man kann dann das Bild im Browser anzeigen lassen und sich mit dem Mauszeiger darin bewegen. Sieht richtig toll aus, ist aber so glaube ich, leider nur ein Feature der Zino-Pro. Ich konnte jedenfalls in meiner App und der Firmware keine dieser Einstellungen finden.
      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
      die sich die Welt nie angeschaut haben.
      Alexander von Humboldt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nixus ()

    • Nixus schrieb:

      Besteht denn bei Dir die Möglichkeit ein Panoramafoto zu erstellen?
      Ich meine, dass die Drohne in Eigenregie jede Menge einzeler Fotos erstellt und man diese anschließend, mit einem entsprechenden Bildbearbeitungsprogramm, zu einem einzigen 360° Bild zusammenbauen lässt. Man kann dann das Bild im Browser anzeigen lassen und sich mit dem Mauszeiger darin bewegen. Sieht richtig toll aus, ist aber, so glaube ich, leider nur ein Feature der Zino-Pro. Ich konnte jedenfalls in meiner App und der Firmware keine dieser Einstellungen finden.
      Hi Peter,
      Ich denke in ein paar Wochen wird das "Sphärische Panorama" auch für die Normale Zino verfügbar sein.
      Ich hänge mal zwei Bilder der App an.
      Gruß Marco
      Dateien
    • Grüß Dich Marco,
      auch an dieser Stelle nochmals ein gutes neues Jahr und danke für die Video-Clip´s. Alles gut Überstanden?
      Es ist schon merkwürdig, dass wir die gleiche App benutzen, aber offensichtlich doch einige unterschiedliche Benutzeroberflächen und Funktionen darin versteckt haben. Bei meiner App ist der Panoramaflug eine Unterfunktion in dem Bereich Creative Videos und wohl auch nur, so wie der Name es vermuten lässt, nur für den Videobereich gedacht.
      Und die Volt-Zahl des Akku´s fehlt bei den einfachen Zino´s auch noch, obwohl die Akku´s identisch sind.
      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
      die sich die Welt nie angeschaut haben.
      Alexander von Humboldt
    • Nixus schrieb:

      Grüß Dich Marco,
      auch an dieser Stelle nochmals ein gutes neues Jahr und danke für die Video-Clip´s. Alles gut Überstanden?
      Es ist schon merkwürdig, dass wir die gleiche App benutzen, aber offensichtlich doch einige unterschiedliche Benutzeroberflächen und Funktionen darin versteckt haben. Bei meiner App ist der Panoramaflug eine Unterfunktion in dem Bereich Creative Videos und wohl auch nur, so wie der Name es vermuten lässt, nur für den Videobereich gedacht.
      Und die Volt-Zahl des Akku´s fehlt bei den einfachen Zino´s auch noch, obwohl die Akku´s identisch sind.
      Hallo Peter,
      Ich wünsche Dir ebenfalls nochmal hier im Forum ein gutes neues Jahr!

      Die App ist zwar die gleiche aber je nach Modell (bei mir die Zino Pro) bietet sie Unterschiedliche Funktionen.

      Bei mir gibt es die Panorama Funktionen für Videos auch im Creativ Video Bereich. Die Panorama Aufnahme für Bilder hat ein extra Icon.
      Mit der Panorama Funktion kann man z.b. Sphärische Panoramas aus 48 Einzelnen Bildern erstellen. Um die Bilder zusammen zu setzen braucht man eine separate Software. Ich verwende das Panorama Studio 3 Pro.
      Ein Interaktives 360Grad Panorama was man im Browser seines PC's oder auch Smartphone öffnen kann habe ich in reduzierter Größe mal als Anhang eingefügt. Die Lichtverhältnisse waren nicht optimal beim aufnehmen der Bilder und ich habe sie auf die Schnelle auch nicht mehr bearbeitet.

      Wenn man die Zip Datei auf den PC oder das Handy geladen hat muss man die Datei entpacken und dann den "Neues Panorama 2 HTML Link anklicken und im Browser öffnen.
      Mit dem "Firefox Browser" klappt das bei mir sehr gut auch am Handy.

      Gruß Marco
      Dateien
      • Fürs Forum.zip

        (4,88 MB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Da kann man mal sehen was in der Zino-Pro steckt.
      Mit einer Prise Bildbearbeitung kann man da echt was schönes draus machen.
      Vielleicht wäre auch mal einen Versuch bei bewölkem Himmel erfolgreicher, denn die Belichtungsunterschiede sind schon ganz schön extrem.
      Wenn ich mit meiner DSLR-Kamera ein Panorama aus der Hand anfertige, dann messe ich erst einmal die Belichtungszeiten ohne die Automatik und stelle dann manuell einen Mittelwert an der Kamera ein. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie man das an der Drohne machen könnte, wenn sie in einer Höhe von 100 Metern über einem fliegt ;)
      Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung derer,
      die sich die Welt nie angeschaut haben.
      Alexander von Humboldt