Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Ankündigung DJI stellt "Mavic Mini" vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      ich bin seit kurzem im Besitz dieses kleinen copters. Ich muss sagen es macht echt spaß ihn zu fliegen.

      Hier mal zwei Videos aus Duisburg / Angermund


      Cinematic zusammenschnitt aus dem Rheinpark in Duisburg:


      Kurzer Klipp mit meinem ersten Crash. Hier habe ich zum ende die Kontrolle verloren, bzw. die Mini hat nicht mehr auf alle eingaben reagiert. Woran das lag kann ich mir nicht erklären. Kompass Problem ? Hatte bei euch schon einmal jemand dieses Problem ? Ist seither aber nicht mehr aufgetreten und der copter hat den Sturz unbeschadet überstanden.
    • Danke ja da bin ich auch heil froh. Gestern nachmittag hat sich die mavic mini auch seltsam verhalten. Ich weiß nicht ob es an dem schwachen Licht lag, aber die kleine wollte die Position nicht sauber halten. Besonders über dem Wasser. Sie tänzelte immer ein bißchen und hat auch die Höhe immer wieder von selbst geändert. Bin dann ganz schnell wieder zurück zum Ufer.
    • Hmm, kann man die Bodenkamera auf "ignorieren" stellen? Denn die könnte überm Wasser tatsächlich dafür sorgen, dass sie die Drohne an sich selbst orientiert und damit ins Schlingern kommt.

      Leider muss ich auf meine Drohne noch warten ... da ich das große Set bestellt habe und das ist überall nicht verfügbar.
    • Tomi66 schrieb:

      Du hast doch dieses quasi Beweis video Markus, damit wuerde ich dem Support auf die nerven gehen, aber richtig.
      Hallo Tomi,

      ja das ist eine gute Idee. Ich werde das aber noch ein paar Tage beobachten. Bisher ist das Phänomen nicht mehr aufgetaucht.


      jojo schrieb:

      Leider muss ich auf meine Drohne noch warten ... da ich das große Set bestellt habe und das ist überall nicht verfügbar.

      Ja das ist mies. Ich hatte echt glück. Habe sie bei Conrad bekommen. Gleich am Release Tag. Erst war sie nirgends verfügbar und im Laden wurde mir gesagt, alles Ausverkauft und frühestens in 4-8 Wochen wieder. Dann hab ich online noch einmal nachgeschaut und plötzlich war die Fly More Combo wieder 70 mal online verfügbar. Da hab ich gleich zugeschlagen :)

      Ich drück dir die Daumen, das nu dicht mehr so lange warten musst.
    • Die Seite heißt ja:
      DJI stellt "Mavic Mini" vor

      Jetzt ist er ja mehr als vorgestellt und die ersten Flugerfahrungen liegen vor.

      Es würde Sinn mache, dass sich jemand traut mal ein neues Thema aufzumachen.
      z. B. mit dem Titel:
      Mavic Mini-- erste Erfahrungen--

      Wie wir bereits festgestellt haben, hat der Mini einen Li- Ion Akku mit 2450 mah
      In der gleichen Packungsgröße, 18650, gibt es bekanntlich auch Akkus´s mit bis zu 3500 mah

      Bin mal gespannt, wann der erste hier das Thema anpackt und den Li- Ionen Akku "pimpt"
      Dann hätte man mehr Flugzeit und der Kopter wird womöglich einige Gramm schwerer und kommt über 250g.
      Und was ist so magisch an dieser Grenze?
      Nichts :!:
      Dann muss nur eine feuerfeste Plakette drauf, na gut vielleicht 2 gr. Gewicht mehr, und alles ist gut oder? :thumbup:
      Sonst ändert sich rechtlich doch nix
      Uli
    • Ulrich_W schrieb:

      (nach neuen EASA Regeln 2020)
      Ja richtig die EU VO tritt am 1. Juli 2020 in Kraft

      EU_VO_UAS2019_947.pdf

      EU_VO_UAS2019_945.pdf

      Auszug aus der VO 947:

      (13) Für die Kennzeichnung und Identifizierung unbemannter Luftfahrzeuge und die Registrierung der Betreiber unbemannter Luftfahrzeuge oder zulassungspflichtiger unbemannter Luftfahrzeuge sollten Vorschriften und Verfahren festgelegt werden.

      (18) Nach Artikel 56 Absatz 8 der Verordnung (EU) 2018/1139 gilt diese Verordnung unbeschadet der für die Mitgliedstaaten bestehenden Möglichkeit, nationale Vorschriften zu erlassen, um den Betrieb unbemannter Luftfahrzeuge aus Gründen, die nicht in den Anwendungsbereich der Verordnung (EU) 2018/1139 fallen, beispielsweise aus Gründen der öffentlichen Sicherheit oder zum Schutz der Privatsphäre und personenbezogener Daten nach dem Unionsrecht, an bestimmte Bedingungen zu knüpfen.

      (19) Nationale Registrierungssysteme sollten dem auf Unions- und nationaler Ebene geltenden Recht für den Schutz der Privatsphäre und die Verarbeitung personenbezogener Daten genügen, wobei die in diesen Registrierungssystemen gespeicherten Daten (4) leicht zugänglich sein sollten.

      (20) UAS-Betreiber und Fernpiloten sollten sicherstellen, dass sie über die für den beabsichtigten Betrieb geltenden Vorschriften der Union und der Mitgliedstaaten, insbesondere in Bezug auf Sicherheit, Schutz der Privatsphäre, Datenschutz, Haftung, Versicherung, Gefahrenabwehr und Umweltschutz, angemessen informiert sind.


      Es sind also noch nationale Anpassungs- und Harmonisierungsgesetze des deutschen Gesetzgeber zu erwarten.
      Deswegen wurde die VO bereits am 24.05.2019 verkündet, tritt aber erst am 1.7.2020 in Kraft, um den Mitgliedsstaaten Zeit zu geben für eigene Anpassungen.

      Es kann sich wohl noch einiges ändern, wobei die Flughöhe von 120 m festgeschrieben ist.
      Uli