Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Da mir das Flugverhalten doch weiterhin Kopfzerbrechen bereitet, habe ich mich auf 'interne' Fehlersuche begeben; d.h., den H920 zuächst geöffnet und (teil-)zerlegt (bei dieser Gelegenheit auch flugs die Motorensnschlüsse mit MR30-Steckern versehen). Das GPS-Modul habe ich mir genauer angeschaut und festgestellt, dass bei einem der Kabel der mehradrigen Zuleitung, die Ummantelung beschädigt ist und bereits einige Adern abgetrennt sind. Möglicherweise wurde das Kabel, beim Zusammenbau, o.ä. geque…

  • Dann habe ich momentan auch keine Idee, woran es gelegen hat. Eventuell Interferenzen mit anderen Koptern? In der unmittelbaren Nähe war noch ein DJI am werkeln. Allerdings habe ich, wie bereits geschrieben, dieses merkwürdige Verhalten schon einmal bei dem Akkupack gehabt. Dann werde ich wohl oder übel das Pack nochmals im Flugbetrieb testen müssen. Danke für die Unterstützung! Gruß Thomas

  • Ich hoffe, ich habe das richtige ausgewählt... Gruß Thomas

  • Das habe ich mir angeschaut, aber sehe zum Zeitpunkt der Kompass-Warnungen keine signifikanten Spannungseinbrüche o.ä.. Vielleicht übersehe ich aber etwas. Ich habe mal ein Screenshot anhgehängt.

  • Hallo Herr Elsner, Danke für die Rückmeldung. Ich habe mir mal die Logs angeschaut. Dabei sind im kritischen (Lande-)Zeitraum 'error_flags1' verzeichnet. Die schnellen dort von '0' auf über '30' hoch. Nach weiterem Auslesen habe ich gesehen, dass es 32 'Compass Calibration Warnings' waren (Dauer 2 Sek.). Können die mit dem Fehler zusammenhängen? Mit dem anderen Akku-Pack habe ich keine Kompass-Warnungen erhalten. Start- und Landeplätze waren bei beiden Flügen identisch. Gruß Thomas

  • Bei meinen letzten Testflügen habe ich wiederholt festgestellt, dass der Kopter Schwierigkeiten bei der Landung machte. Grundsätzlich musste ich stetig Gegensteuern, um ein Abdriften zu verhindern und auch die Landung gestaltete sich schwierig; die Motoren ließen sich nicht wie gewohnt durch längeres Start-/Stopp drücken ausschalten. Nunmehr meine ich die Ursache gefunden zu haben: es könnte an den LiPo's liegen. Dieses Verhalten habe ich nur bei Verwendung eines gekennzeichneten Lipo-Packs (2x …

  • Hallo Gerhard, zunächst Danke für deine Rückmeldung! Leider erscheint das Auswahlfenster auch mit 24P nicht. 24P geht ja bekanntermaßen nur über NTSC. Aber mir fehlt in diesem Auswahlfenster, auch nach dem Umschalten auf NTSC, die Option Cinema Mode (laut Beschreibung). Es sei denn, ich nutze im NTSC Mode die passende Einstellung, die der Cinema Mode üblicherweise vorgibt.... Damit käme ich selbstverständlich auch zum Ziel. Ich finde halt nur nicht den Button 'Cinema Mode'. Grüße aus dem Emsland…

  • Guten Abend, ich benötige nochmals fachmännischen Rat zu den Einstellungsmöglichkeiten der CGO 4 für den H920+. In der Proaction CGO4-Beschreibung ist auf Seite 12 zu lesen, dass es neben PAL und NTSC auch die Einstellung 'CINEMA' gibt. Diese Einstellungsmöglichkeit wird bei mir aber nicht mitaufgelistet. Habe ich ein 'Kamera/ST16-Exot' oder ist die Beschreibung fehlerhaft? Danke schon mal vorab für die Rückmeldungen.

  • Hallo Fan Tho Mass, die Idee den Umbau zu dokumentieren hatte ich auch...bin dann leider darüber hinweggekommen. Ich möchte jetzt ungern nochmals das Gehäuse öffnen, da die Leistungs-IC von YUNEEC -auf dem obersten Board- mit Wärtmeleitpaste am Gehäusedeckel kontaktet werden müssen (auf dort angebrachten Kühlkörpern). Mein Angebot steht jedoch: sollte jemand den Umbau konkret beabsichtigen, bin ich durchaus bereit das Gehäuse nochmals zu öffnen, um Bilder von dem verbauten Mikro zu machen bzw. u…

  • So, melde mich nochmals abschließend und mit dem Hinweis, dass dieser Thread geschlossen werden kann. Das Problem konnte ich mit Top-Unterstützung aus KK lösen: habe eine Mikrofonkapsel in der CGO4 verbaut und mit einem 3,5mm Klinkenstecker intern an den üblicherweise an der GH4 verbauten Eingang gestöpselt (ext. Mic. Board) Audio wird nunmehr mit aufgezeichnet, allerdings mit den Nebengeräuschen des Gimbals. Ist jedoch kein Problem, da ich es ausschließlich zum Synchronisieren nutzen möchte. Gr…

  • Ich werde trotzdem mal KK kontaktieren. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

  • Ja, synchronisieren würde mir reichen (Nebengeräusche unerheblich), aber auch das scheint bei der CGO4 offensichtlich nicht möglich.

  • Wenn ich das richtig verstehe, geht es dabei um den Ton bei der Nutzung am Copter. Ich möchte aber am SteadyGrip mit Ton arbeiten. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

  • Überprüft: die Audiospur hat keinerlei Nutzdaten; bei Anhebung auf +12dB hört man lediglich Hochfrequenztöne mit wechselnden Amplituden...

  • Hallo Gerhard, erst einmal Danke für die Rückmeldung und den Tipp. Ich werde mir die 'Audiospur' mal genau anschauen. Selbstverständlich könnte ich einen Fieldrecorder nutzen, aber ich benötige die CGO4 als Backup für die Totale, bei Nutzung mehrerer Cams, und da wäre für mich auch ein schlechter oder leiser Ton schon sehr hilfreich, um die Spuren zu synchronisieren. Werde morgen mal in KK anrufen... Grüsse aus dem Emsland Thomas

  • Hallo, bekanntlich zeichnet die CGO4 kein Audiosignal auf, was natürlich bei Verwendung am ProActionSteady Grip kontraproduktiv ist. Aus verlässlicher Quelle ist mir zu Ohren gekommen, dass beim Umbau der GH4 zur CGO4 das interne Mikrofon nicht angeschlossen wurde. Demnach könnte es möglich sein, das Mikrofon zu reaktivieren. Frage: liegen bei jemandem aus dem Forum gleichgelagerte Info vor, oder hat schon jemand eine CGO4 zerlegt. Bevor ich das Gehäuse selbst öffne, möchte ich mich rückvergewis…

  • Software ST16

    Wallaby - - Yuneec - Tornado H920/H920 Plus

    Beitrag

    Danke für die Antwort. Ich habe grundsätzlich keine Probleme mit der englischen Sprache, da ich auch andere Softwareanwendungen in Englisch nutze. Ich habe mich nur gewundert, dass bei Nutzung der CGO3+ die deutsche Oberfläche keine Abstürze verursacht. Das kann doch m.E. kein großes Problem sein, die App anders zu konfigurieren.

  • Software ST16

    Wallaby - - Yuneec - Tornado H920/H920 Plus

    Beitrag

    Hallo 920+-User, hatte die Frage bereits vor einiger Zeit in einem anderem Forumsbeitrag gepostet, aber bislang keine Antwort erhalten. Daher nochmals an dieser Stelle meine Frage i.S. ST16/H920+: Hat von euch jemand eine Möglichkeit gefunden, die Systemsprache bei der St 16 auf deutsch umzustellen ohne das die Flightapp bei Nutzung der CGO4 abstüzt. Laut Auskunft aus KK soll es tatsächlich nicht möglich sein. Aber vielleicht hat es ja doch jemand hinbekommen...

  • Hallo 920+-Experten, hat von euch jemand eine Möglichkeit gefunden, die Systemsprache bei der St 16 auf deutsch umzustellen ohne das die Flightapp bei Nutzung der CGO4 abstüzt. Laut Auskunft aus KK soll es tatsächlich nicht möglich sein. Aber vielleicht hat es ja doch jemand geschafft...

  • Hallo Fan Tho Mass, ich habe lediglich eine Adapterplatte für die CGO3+ am Copter. Allerdings habe ich bereits mit KK telefoniert und war auch vor Ort; die dortigen CGO4 sind allesamt für den H920 brauchbar. Sie haben keine Kameras für die Plus-Version mehr und auch keine Teile zum Umbau der alten Kameras... Da muss ich dann halt weitersuchen. Gruß Wallaby