Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und gewerbliche Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

drohnen-kenntnisnachweis.de

Drohnen -Kenntnisnachweis

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

drohnen-kenntnisnachweis.de

 

Mit Datum vom 07.04.2017 ist die Verordnung zur Regelung des Betriebs, von unbemannten Fluggeräten in Kraft getreten. Derzeit sind noch keine Stellen zur Ausstellung von Bescheinigungen des Nachweises ausreichender Kenntnisse und Fertigkeiten zum Betrieb von unbemannten Fluggeräten (UAS) durch das Luftfahrt-Bundesamt genehmigt worden.  (Quelle: http://www.lba.de)

 

Auf den Seiten des Luftfahrt-Bundesamt findet Ihr aber jetzt schon weitere Infos und einen Flyer zu dem Thema Drohnen-Kenntnisnachweis


Hier findet Ihr Detaillierte Hinweise und den Umfang zu den Fragen!

 

...die dann ausgestellte Bescheinigung (siehe unten) berechtigt zum Steuern von unbemannten Fluggeräten über 2 kg Startmasse,sofern diese Geräte ausschließlich zu Sport- und Freizeitzwecken betrieben werden.


Links:


Hier findet Ihr Detaillierte Hinweise und den Umfang zu den Fragen!

Hier findet Ihr Detaillierte Informationen in unserem Forum!

Ausweis im Scheckkartenformat mit QR-Code

Der Kenntnisnachweis nach Paragraph 21d und 21e - wichtige Unterschiede

Drohnenverordnung von Fan Tho Mass 10/2017

Info-Flyer drohnen-kenntnisnachweis (PDF)

 

Welchen Kenntnisnachweis benötige ich?

 

Der Kenntnisnachweis durch eine vom LBA anerkannte Stelle (LuftVO § 21d)

Möchten man ab dem 01.10.2017 eine Drohne mit einem Abfluggewicht von mehr als 2kg  fliegen, dann benötigen man zwingend den Kenntnisnachweis einer durch das LBA anerkannte Stelle (AST).

Bitte beachten: Auch für Flüge mit Fluggeräten unter 2 Kg ist der Nachweis nach § 21d Voraussetzung, wenn man eine Ausnahmegenehmigungen für Verbote nach § 21b Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO) beantragt bzw. eine Allgemeinverfügung beantragt hat.

Vorrausetzung für die Zulassung zur Prüfung des Kenntnisnachweis (Gültigkeit 5 Jahre) ist ein Mindestalter von 16 Jahre notwendig und zusätzlich wird Grundsätzlich bei Minderjährigkeit eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten benötigt.

Eine Online-Prüfung für den Nachweis nach § 21d ist aktuell noch nicht möglich!

(In der neuen Drohnenverordnung ist eine Onlineprüfung grundsätzlich möglich. ) SafeDrone ist aber an einer Onlineprüfung im Wartestatus.

Aktuell sind diese Prüfstellen anerkannt,  


Die Bescheinigung durch einen Luftsportverband (LuftVO § 21e)

Grundsätzlich ist für den Betrieb von Modellflugzeugen auf Modellfluggeländen kein Kenntnisnachweis erforderlich. Flugmodellen mit einem Startgewicht von mehr als 2 Kilogramm benötigen aber ab dem 01. Oktober 2017 die in sogenannten Wildflug außerhalb von Modellsportplätzen Ihrem Hobby nachgehen einen Kenntnisnachweis, sofern sie keine gültige Lizenz für Luftfahrzeugführer besitzen. Der Kenntnisnachweis muss dann gemäß LuftVO § 21e erbarcht werden. Nachweispflichtig sind die Piloten, die außerhalb des Modellfluggeländes höher als 100 Meter fliegen wollen (Muss aber extra genehmigt werden) – unabhängig vom Gewicht des Flugmodells.

Ein Erwerb des Kenntnisnachweises nach § 21e (Luftsportverband) setzt das ausschließliche nicht gewerbliche Fliegen voraus und kann ab einem Alter von 14 Jahren durch einen Modellsportverband erworben werden. Wenn das Fluggerät auch nur in Einzelfällen gewerblich genutzt und geflogen wird, ist die nach § 21e von den Verbänden ausgestellte Bescheinigung nicht ausreichend. Alle gewerblichen Aktivitäten benötigen zwingend einen Kenntnisnachweis nach § 21d LuftVO durch eine vom LBA anerkannte Stelle (AST) (siehe oben).

 

Aktuell bieten den Kenntnisnachweises nach § 21e (also Private) der Deutsche Aero Club (DAeC) und der Deutsche Modellflieger Verband (DMFV) für 26,75 Euro nach der Gebührenordnung vorgeschrieben an. Im Gegensatz zu den Prüfungen einer anerkannten Stelle nach § 21d werden wird nur wenig Wissen bis gar kein Wissen von den Piloten gefordert, wobei der DAeC hier mit nur 3 leichten Fragen jedem das Bestehen ermöglicht.Bei § 21d werden 50 Fragen aus den Bereichen Meteorologie, Flugbetrieb und Steuerung, sowie Luftrecht abgefragt die eine Intensieve Lernphase beansprucht.

 

Drohnen-verordnung

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

P3 advance Sender updaten

7

teluna

Hot Spot einrichten

3

HeinBollo

Kopfschuss per Kamikaze-Drohne: Eine beängstigende Zukunftsvision - RT Deutsch

0

Der fliegende Polizeihelfer - Oberbayerisches Volksblatt

1

rodau

Update 1.9.20 installiert und Signal lost

0

Letzte Aktivitäten

  • teluna -

    Hat eine Antwort im Thema P3 advance Sender updaten verfasst.

    Beitrag
    mit dem Sender hat gestern nicht mehr gekappt, fahre nachher zu einem Bekanten, hoffe der bekommt das hin, werde berichten Gruss Günni
  • HeinBollo -

    Hat eine Antwort im Thema Hot Spot einrichten verfasst.

    Beitrag
    Danke Euch beiden. Hat funktioniert. Heinz
  • Fan Tho Mass -

    Hat eine Antwort im Thema Hot Spot einrichten verfasst.

    Beitrag
    Hallo, der HotSpot ist Dein Internetfähiges Endgerät. Du musst also dem Endgerät sagen, das es als HotSpot fungieren soll und dann die ST16 mit dem Endgerät verbinden. Das Endgerät muss allerdings den HotSpot via 5GHz Frequenzband aufbauen also…
  • timmhenning -

    Hat eine Antwort im Thema Hot Spot einrichten verfasst.

    Beitrag
    Ich verstehe deine Frage so, ...das Handy ist der Hotspot und die ST16 soll das Internet von diesem bekommen, richtig?? Dann klickst du einfach bei der ST16 auf "PAD", sodass du die Androidoberfläche siehst, gehst unter Einstellungen auf WLAN und wenn…
  • HeinBollo -

    Hat das Thema Hot Spot einrichten gestartet.

    Thema
    Welchen Weg muss ich gehen um die ST 16 mit meinem Handy als Hotspot zu verbinden? Am Handy kein Problem. Ipad und Handy ebenfalls kein Problem. Nur finde ich den Punkt auf der ST 16 nicht. dash Wer kann mir einen Tip geben? Danke Heinz
  • googleNews -

    Hat das Thema Kopfschuss per Kamikaze-Drohne: Eine beängstigende Zukunftsvision - RT Deutsch gestartet.

    Thema
    Zitat von Google Drohnen News: „RT DeutschKopfschuss per Kamikaze-Drohne: Eine beängstigende ZukunftsvisionRT DeutschDank des Fortschritts in Sachen künstlicher Intelligenz können Roboter mittlerweile relativ autonom agieren. Dasselbe gilt für…
  • rodau -

    Hat eine Antwort im Thema Der fliegende Polizeihelfer - Oberbayerisches Volksblatt verfasst.

    Beitrag
    FAZ: "Auch aus einer Entfernung von 1.000 Metern kann man dank der Zoomtechnik nicht nur erkennen, in welche Richtung eine bestimmte Person läuft, sondern auch, wie diese Person aussieht." Welche Kamera für den H520 ist das?
  • Henecopter -

    Hat das Thema Update 1.9.20 installiert und Signal lost gestartet.

    Thema
    Ich habe vor 3 Tagen eine neue Phantom 3 Standard gekauft. in der App DJI Go stand es ist ein neues Update vorhanden. Da ich alles perfekt machen wollte hab ich das auch gleich installiert. Version 1.9.20, da stand auch in der Texdatei auf der…
  • googleNews -

    Hat das Thema Der fliegende Polizeihelfer - Oberbayerisches Volksblatt gestartet.

    Thema
    Zitat von Google Drohnen News: „Oberbayerisches VolksblattDer fliegende PolizeihelferOberbayerisches VolksblattMünchen – Die Drohne surrt wie ein Wespenschwarm – und Innenminister Joachim Herrmann lächelt gleich doppelt. Einmal live auf dem…