Hallo und Herzlich Willkommen im RC-DROHNEN-FORUM.
Wir sind ein unabhängiges, rein privat geführtes Forum zum Thema Multicopter (Drohnen) speziell für Luftbild-Aufnahmen und Technik für den privaten- und geweblichen Piloten.
Ein lockerer, freundlicher Umgang gepaart mit Know-How, Hilfsbereitschaft und ein respektvolles Miteinander erwarten Dich hier.
Melde Dich kostenlos an, um alle Funktionen nutzen zu können. Wir freuen uns auf Dich!
Viel Spaß wünscht Dir das RCDF-Team.

Offizieller Partner des BVCP - Bundesverband Copter Piloten

DJI Osmo Mobile

    • DJI Osmo Mobile

      Ich hab heute meinen Osmo Mobile erhalten und bin gerade am testen. Der Gimbal funktioniert grundsätzlich sehr gut und die Funktionen in Kombination mit dem iPhone 7 Plus sind wirklich toll. Leider krieg ich den Joystick nicht zum laufen, resp da passiert absolut nichts. Egal was ich mache und in welche Richtung ich den Joystick bewege, es tut sich nichts. Akku ist voll geladen, Handy ist verbunden und App funktioniert sonst einwandfrei. Jemand eine Idee?
    • So wie es aussieht ist mein Osmo Mobile leider DOA (Dead On Arrival). Schade und ärgerlich, aber kann natürlich mal passieren und zeigt dass auch DJI Produkte nicht immer perfekt und fehlerfrei sind. ;)

      Zum Gimbal selbst, die Sachen die ich testen konnte funktionieren sehr gut und der Osmo beinhaltet ein paar tolle Features. Gerade in Verbindung mit einem aktuellen Smartphone, ich benutze ein iPhone 7 Plus, sind tolle Aufnahmen und Perspektiven möglich. Klasse finde ich die Active Track Funktion welche einwandfrei funktioniert und zum Beispiel bei einer Reportage in der man sich ein bisschen bewegen und mal den Standort wechseln will quasi den Kameramann ersetzt da der Gimbal das ausgewählte Objekt verfolgt. Das funktioniert wie gesagt sehr gut und selbst bei schnellen Bewegungen ziemlich zuverlässig. Eine anderes tolles Feature ist die Timelapse Funktion. Damit, resp mit der Motion Timelapse Funktion, kann man einen Start- sowie einen Endpunkt auswählen welche der Gimbal innerhalb einer zu definierenden Zeit ansteuert. Man kann bis zu fünf Punkte auswählen welche der Osmo ansteuert und dies auch noch in verschiedenen Perspektiven oder Positionen (hoch oder tief). Wie gesagt, das Teil bietet tolle Features und kann einiges an Equipment ersetzen (falls alles ordnungsgemäß funktioniert).



      Ich werde meinen Osmo jetzt erst mal zurück schicken müssen, leider. :S